Sonntags brauche ich einfach Semmeln, wo soll denn sonst der Käse und die Wurst Platz haben ;). Ich habe heute mal wieder ein neues Rezept ausprobiert und das wollte ich euch nicht vorenthalten.

Vom Geruch her erinnern die Brötchen eher an Kuchen, geschmacklich an Croissants. Der Teig selbst ist sehr weich, läuft aber beim backen nicht wirklich auseinander. Belegen kann man sie mit Wurst und Käse, aber auch mit „Snitella“.

Vorteil ist die geringe Backzeit, da es Sonntags „früh“ bei mir immer schnell gehen muss.

Man kann diese Low Carb Semmeln auch gut mit anderen Gewürzen kombinieren – z. B. Schwarzkümmel oder auch normales Brotgewürz.

Aber jetzt lass ich euch mal das Rezept lesen. Viel Spaß beim ausprobieren. Ich bin gespannt auf eure Kommentare.Sonntags brauche ich einfach Semmeln, wo soll denn sonst der Käse und die Wurst Platz haben ;). Ich habe heute mal wieder ein neues Rezept ausprobiert und das wollte ich euch nicht vorenthalten.

Vom Geruch her erinnern die Brötchen eher an Kuchen, geschmacklich an Croissants. Der Teig selbst ist sehr weich, läuft aber beim backen nicht wirklich auseinander. Belegen kann man sie mit Wurst und Käse, aber auch mit „Snitella“.

Vorteil ist die geringe Backzeit, da es Sonntags „früh“ bei mir immer schnell gehen muss.

Man kann diese Low Carb Semmeln auch gut mit anderen Gewürzen kombinieren – z. B. Schwarzkümmel oder auch normales Brotgewürz.

Aber jetzt lass ich euch mal das Rezept lesen. Viel Spaß beim ausprobieren. Ich bin gespannt auf eure Kommentare.

Butter-Quark-Brötchen

Butter-Quark-Brötchen
Butter-Quark-Brötchen
Diese Brötchen erinnern ein wenig an Croissants. Man kann sie gut mit Wurst und Käse, aber auch mit "Snitella" bestreichen.
Vorbereitungszeit
5 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Gesamtzeit
20 Minuten
Portionen
4 Brötchen
4 von 2 Bewertungen
Drucken

Zutaten

  • 100 g Butter * weich, am besten Kerrygold
  • 100 g Quark Vollfett, ich nehme gerne Topfen
  • 2 Eier von freilaufenden Hühnern
  • 100 g Eiweißpulver
  • 1-2 TL Weinstein Backpulver
  • 30 g Goldleinsamen *
  • 30 g Sonnenblumenkerne *
  • Salz *

Anleitung

  1. Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  2. Butter, Quark und die Eier cremig rühren.
  3. Restliche Zutaten vermischen und unter die Butter-Ei-Quark-Mischung rühren.
  4. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 4 Häufchen machen.
  5. Für ca. 15-20 Minuten backen bis die Brötchen goldgelb sind.
  6. genießen :)

Nährwerte pro Portion

Kategorie Brot & Brötchen
Art / Diät glutenfrei, Low Carb
Autor Vroni
Rezept: Butter-Quark-Brötchen von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
Kaesestangen Low Carb glutenfrei Brot backen

Käsestangen – glutenfrei und Low Carb

Als wir beschlossen haben, den Obatzten zu verfilmen, brauchten wir irgend einen Ersatz für Salzstangen. Da ich letztens die Ketosemmeln ...
Weiterlesen …
Zupfbrot - Partybrot - gefülltes Brot - Low Carb glutenfrei

Zupfbrot oder gefülltes Brot – Low Carb glutenfrei

Du hast nicht immer nur Lust auf Brot mit Wurst? Wir haben heute für Dich ein leckeres Zupfbrot oder auch ...
Weiterlesen …
Knäckebrot Low Carb

Knäckebrot – Low Carb

Eigentlich wollte ich mich heute an einem neuen Brot versuchen. Aber da irgendwie alles anders kam als ich es mir heute ...
Weiterlesen …

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>

Send this to a friend