Hähnchenfilet in Waldpilz-Brokkoli-Soße

von 11. Nov 2015Fleischiges2 Kommentare

Geht es euch auch so, dass wenn ihr am Plätzchen backen seid, dass ihr zwischendurch den ganzen Süßkram nicht mehr sehen könnt? Ich für meinen Teil brauche danach immer etwas deftiges. Aktuell steh ich in der Küche und koche, da Nico etwas später aus der Arbeit kommt. Als total Kochmuffel (ich find kochen einfach stressig) müssen es für mich schnelle und einfache Gerichte sein.

Ich mag Schwammerl (oder zu Hochdeutsch: Pilze) sehr gerne und gerade im Herbst schmecken die besonders lecker. Also habe ich mir einfach ein Hähnchenfilet geschnappt und das zusammen mit Brokkoli und den Waldpilzen verarbeitet. Herausgekommen ist ein einfaches, schnelles, leckeres Gericht.

Wir essen ja sehr viel Hähnchen und Pute, da Rind doch etwas kostspieliger ist und Schwein bei uns extremst selten auf den Tisch kommt. Schwein schmeckt mir einfach nicht mehr wirklich und Nico bekommt „Rücken“ davon. Hat er ja auch mal schön zusammengefasst im Artikel: Mein armer Rücken, ihr Schweine!.

Da ich gefrorene Waldpilze hatte konnte ich das Tauwasser noch als „Geschmacksverstärker“ verwenden und es hat sehr nach „Schwammerlbrühe“ geschmeckt :). Das Hähnchenfilet habe ich einfach kurz und scharf angebraten und später mit dem Brokkoli und den Waldpilzen vereint. Abgelöscht mit Sahne ergibt das eine leckere Soße.

Solltet ihr noch „Normalesser“ zu Hause haben, dann könnt ihr da einfach noch Reis dazu machen. Ich brauch das mittlerweile gar nicht mehr. Die Beilage bildet in dem Fall einfach das Gemüse :).

So nun lass ich euch aber das Rezept lesen.

LG und Guten Hunger
Vroni

Hähnchenfilet in Waldpilz-Brokkoli-Soße

Hähnchen mit Waldpilz-Brokkoli-Sauce
Hähnchen mit Waldpilz-Brokkoli-Sauce
Ein sehr leckeres aber auch sehr schnell zubereitetes Gericht. Die Waldpilze harmonieren sehr gut mit dem Brokkoli und dem Hähnchen.
Vorbereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Gesamtzeit
25 Minuten
Portionen
2 Personen
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Anleitung

  1. Waldpilze und Brokkoli auftauen. Das Tauwasser nicht wegschütten!
  2. Hähnchenbrustfilets mit Paprikapulver und Pfeffer würzen, Zwiebel klein schneiden, Knoblauch hacken.
  3. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Hähnchenbrustfilets scharf anbraten.
  4. Filets herausnehmen und Zwiebel zusammen mit den Pilzen anbraten.
  5. Brokkoli zu den Pilzen dazu geben und auch mit anbraten.
  6. Mit dem Tauwasser und der Sahne ablöschen und salzen. Knoblauch mit hineingeben.
  7. Die Hähnchenbrustfilets wieder mit dazu geben und ziehen lassen.
  8. Abschmecken. Guten Appetit :)

Nährwerte pro Portion

Autor Vroni
Rezept: Hähnchenfilet in Waldpilz-Brokkoli-Soße von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.

---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Hast du schon mal Smashed Burger versucht? Einfach Hackfleisch in die Pfanne und platt drücken. Schmeckt super lecker und ist total knusprig. Und wenn den Smash Burger auch noch als Chaffle Burger bastelst, dann hast du den perfekten Keto Burger. Versprochen.

Chaffle-Burgerbrötchen mit Smashburgern!

Es ist mir schon fast peinlich, aber die Chaffles sind am heutigen Beitrag tatsächlich der uninteressanteste Teil. Es sind nach ...
Weiterlesen …
Weißwurst richtig brühen und essen zutzeln aufschneiden abschneiden

How to Weisswurst – Low Carb Frühstück

Das ist eigentlich kein Rezept. Weißwurst richtig zubereiten ist eine Technik und zwar eine so einfache, dass es schon fast ...
Weiterlesen …
gefüllte Zucchini mit Feta-Käse Schafskäse im Baconmantel low carb glutenfrei salala.de

Gefüllte Zucchini mit Feta-Käse | low carb

Heute gibt es gefüllte Zucchini. Gefüllt mit echtem Feta-Käse, Schafskäse in Salzlake. Nur eben ohne die Salzlake. Dass ich Essen ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend