Heidelbeer Käse-Sahne-Torte ohne Zucker

von 12. Apr 2020Torten1 Kommentar

„Kein Zucker, kein Mehl, kein Gluten. Das ist doch gar kein richtiger Kuchen!“
Schonmal gehört? Jap, wir auch. Bloß nicht ankündigen, dass an deinem Gebäck irgendwas „anders“ ist – meist kriegt es nämlich niemand mit, wenn du nix sagst. Das ist jedenfalls unsere Erfahrung. Menschen nehmen größtenteils das wahr, auf was man sie aufmerksam macht.
Teste doch mal, wer was merkt, wenn du einfach mal NIX sagst :)

Ist Käse-Sahne alter Kitsch, den wir „nur“ neu auflegen?

Gefühlmäßig ist eine Käse-Sahne-Torte für MICH sowas wie… 80-90er Jahre Retro-Kitsch. Manta mit Fuchsschwanz, Fokuhila-Frisuren, Bananarama oder TV Aerobic (bist du alt genug um „Enorm in Form“ vom ZDF zu kennen?). Und Neue Deutsche Welle und Kir Royal.

Damit will ich keine Aussage über Geschmack oder Wertigkeit machen, nicht im Geringsten. All das hat nur einen bestimmten Flair, der „von damals“ schreit. Für mich jedenfalls – das ist total individuell.

Außerdem sind die 80er und 90er ja doch immer wieder im Trend, so wie jetzt gerade, glaub ich. Ich habs nicht so mit Trends. Ich glaube 80er/90er-Referenzen sind gerade cool, hoffe ich.

Aber während ich diese Zeilen schreibe, also Karsamstag 2020, ist der wichtigste Trend sowieso „#stayathome“ um einen gewissen Virus (wir nennen ihn „Voldemort“) an der Ausbreitung zu hindern. Alle anderen Trends sind momentan also nur von sehr theoretischer Natur.

Zurück zur Käse-Sahne.

Ich wollte damit also quasi sagen, dass Käse-Sahne für mich NICHT modern oder innovativ wirkt (insbesondere letzteres ist sie ja auch echt nicht), sondern eher wie etwas, was aus Tradition auf den Tisch kommt, weil dir sonst nichts besseres eingefallen ist.

Macht das die Torte schlechter oder minderwertiger? Nein, ich glaub nicht.

Ich habe schon immer das Bedürfnis irgendwas NEUES und INNOVATIVES und vor allem auch komplett SELBST ENTWICKELTES zu schaffen. Ohne Vorbild und Nachahmung, soweit das überhaupt möglich ist. Das gilt nicht nur für unsere Rezepte, sondern auch für alles andere. Und hält echt oft auch. Der kleinste Hauch von „gibt’s doch schon“ lässt mich zögern.

Sollte es aber nicht. Bestehende Konzepte remixen, modernisieren und vielleicht auch verbessern zählt nicht zu abkupfern.

Wir hauchen einem alten Rezept (oder Konzept) neues Leben ein und verwandeln es zu einem zeitgemäßen Gericht. Ich komm mir dabei tief drin ein wenig faul vor, aber eigentlich gibt es daran doch nichts auszusetzen, oder?

Lass uns alten Kitsch zu neuen Klassikern machen. Solang es schmeckt und Spaß macht ist alles fein :)

Low Carb Ernährung in der Quarantäne

Wir haben vor ein paar Wochen einen Livestream gemacht, der ungefähr zu diesem Thema passt. Es gibt um Vorratshaltung und ob man nun in Low Carb und Keto bevorraten sollte oder nicht.

Jetzt haben wir ja alle ein paar Wochen Erfahrung. Nicht, dass es in Deutschland einen Lebensmittelnotstand gegeben hätte – wir bekommen ja fast alle Zutaten, die wir wollen – wenn wir mal von Hefe absehen. Trotzdem beschränken sich viele Leute darauf, nur alle 7-10 Tage oder noch seltener einkaufen zu gehen, so wie wir. 1x pro Woche hat sich als ausreichend erwiesen.

Vorher war ich spätestens alle 2 Tage in irgend einem Supermarkt, gern auch häufiger – einfach weil ich gern sehr spontan koche.

In den letzten Wochen hat sich das durchaus verändert. Gemüse wird eher nach Haltbarkeit ausgesucht und Fisch und Fleisch auch danach, wie gut wir es portionieren und dann einfrieren können. So haben wir jetzt zum Beispiel 10 einzelne Steaks á 300g und ich-weiß-nicht-wieviele Päckchen Hackfleisch vom selben Gewicht im Tiefkühler liegen. Neben Fisch, Butter, Geflügel und einigen Gemüsesorten, die sich gut einfrieren lassen ohne viel Qualität zu verlieren, so wie grüne Bohnen zum Beispiel. Ach ja, fertig gekochtes Suppenfleisch haben wir noch, mit der Brühe.

In der Speisekammer dagegen tummeln sich diverse Kohlköpfe, Zwiebeln, Sellerie und Steckrüben. Im Gemüsekühlschrank findet sich Salat, Tomaten und Gurken, Blumenkohl und Brokkoli, Lauch und Möhren – solche Dinge.

Insgesamt bleibt die Zutatenliste eher einfach. Wir kaufen sehr viele Eier, weil die sich schön lange halten und vakuumieren mehr als vorher, um Oxidation auch dann zu vermeiden, wenn wir nicht einfrieren.

Alles in allem: WIR haben kein Problem mit der ganzen Situation und unsere Ernährung funktioniert genau so gut wie vorher.

Hast du andere Erfahrungen gemacht? Schreibs doch einfach unten in die Kommentare :)

Liebe Grüße,
Nico

Egal ob Geburtstag, Ostern, Weihnachten, das nächste Sommerfest. Eine Käse-Sahne-Torte passt immer. Und sie schmeckt auch in Low Carb super lecker. Für das Rezept brauchst du nicht viele Zutaten. Etwas Quark, Sahne und Mascarpone. Deckel und Boden sind aus unserem Low Carb Bisquit. Also worauf wartetst du noch. Ab in die Küche und nachbacken. #LowCarbTorte #KaeseSahneTorte #TorteOhneZucker #TorteOhneMehl #GlutenfreieTorte #TorteOhneKohlenhydrate #LowCarbKaeseSahne #LowCarbBisquit

Heidelbeer Käse-Sahne-Torte

Nico
Frühlingsleichte Käse-Sahne-Torte mit Heidelbeeren! Unser bewährter Biskuit enttäuscht auch hier nicht. Locker, luftig, saftig und total einfach :)
4.15 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 45 Min.
Zubereitung 30 Min.
Kühlzeiten 4 Stdn.
KategorieLow Carb Torte
DiätLow Carb
Portionen 15 Stück
Kalorien 294 kcal

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 5 g
Protein 8 g
Fett 27 g
Ballaststoffe 2 g

Zutaten
  

Biskuit

Füllung

Anleitungen
 

Biskuit

  • Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Eier trennen und Eiweiß mit dem Salz schaumig schlagen.
  • Die (gemahlene) Süße zum Eigelb geben und schaumig rühren.
  • Eischnee, Backpulver und gem. Mandeln unter die Eigelbmasse heben.
  • Den Teig in eine 26cm Springform füllen und glattstreichen. Du kannst die Springform optional vorher mit Backpapier auskleiden.
  • Ca. 20-25 Minuten bei 180 °C backen. Sollte der Boden oben zu dunkel werden, kannst du ihn mit einem Backpapier abdecken.
  • Boden nach Stäbchenprobe herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Nach dem Abkühlen den Boden in der Mitte durchschneiden.
  • Obere Hälfte in so viele Tortenstücke schneiden, wie du am Ende haben möchtest. Wir haben 16 Stücke geschnitten (aber nur 15 auf der Torten platzieren können!)

Füllung

  • Gelatine in etwas Wasser für 5-10 Minuten einweichen.
  • Sahne steif schlagen.
  • Mascarpone, Quark, Süße und Vanille zusammen mit 1-2 EL Zitronensaft verrühren. Anschließend die steif geschlagene Sahne unterheben.
  • Gelatine mit der Hand ausdrücken und kurz in einem Topf erwärmen, bis sie flüssig ist.
  • 2-3 EL Füllung zur Gelatine geben und verrühren.
  • Die so abgekühlte Gelatine zügig unter die restliche Masse rühren, so dass keine Klümpchen entstehen.
  • Heidelbeeren in die Füllung geben und unterheben, aber eine Handvoll (mindestens 20-25 Stück) aufheben.
  • Einen Tortenring um den (unteren, ganzen) Boden legen und die Füllung auf den Boden geben und glattstreichen.
  • Die Tortenstücke auf die Füllung der Torte legen und dabei jeweils eine der Heidelbeeren unter eine der äußeren Ecken legen, so dass diese Ecke hochsteht und eine zusammen mit den anderen Stücken eine fächerartige Optik bildet, siehe Fotos und Video.
  • In der Mitte mit ein paar Heidelbeeren dekorieren und mit etwas Pudersüße bestreuen.
  • Die ganze Torte für ein paar Stunden kühl stellen, so dass die Masse fest werden kann, 2 Stunden sind gut, 4 sind besser.
  • Gudn!

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KH % 6.7 %
Protein % 10.8 %
Fett % 82.5 %
Keyword Low Carb Biskuit, Low Carb Käse-Sahne Torte
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade!
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Egal ob Geburtstag, Ostern, Weihnachten, das nächste Sommerfest. Eine Käse-Sahne-Torte passt immer. Und sie schmeckt auch in Low Carb super lecker. Für das Rezept brauchst du nicht viele Zutaten. Etwas Quark, Sahne und Mascarpone. Deckel und Boden sind aus unserem Low Carb Bisquit. Also worauf wartetst du noch. Ab in die Küche und nachbacken. #LowCarbTorte #KaeseSahneTorte #TorteOhneZucker #TorteOhneMehl #GlutenfreieTorte #TorteOhneKohlenhydrate #LowCarbKaeseSahne #LowCarbBisquit
Egal ob Geburtstag, Ostern, Weihnachten, das nächste Sommerfest. Eine Käse-Sahne-Torte passt immer. Und sie schmeckt auch in Low Carb super lecker. Für das Rezept brauchst du nicht viele Zutaten. Etwas Quark, Sahne und Mascarpone. Deckel und Boden sind aus unserem Low Carb Bisquit. Also worauf wartetst du noch. Ab in die Küche und nachbacken. #LowCarbTorte #KaeseSahneTorte #TorteOhneZucker #TorteOhneMehl #GlutenfreieTorte #TorteOhneKohlenhydrate #LowCarbKaeseSahne #LowCarbBisquit
Egal ob Geburtstag, Ostern, Weihnachten, das nächste Sommerfest. Eine Käse-Sahne-Torte passt immer. Und sie schmeckt auch in Low Carb super lecker. Für das Rezept brauchst du nicht viele Zutaten. Etwas Quark, Sahne und Mascarpone. Deckel und Boden sind aus unserem Low Carb Bisquit. Also worauf wartetst du noch. Ab in die Küche und nachbacken. #LowCarbTorte #KaeseSahneTorte #TorteOhneZucker #TorteOhneMehl #GlutenfreieTorte #TorteOhneKohlenhydrate #LowCarbKaeseSahne #LowCarbBisquit
cremige Osterküchlein Low Carb Ostereier

Cremige Osterküchlein – Low Carb Ostereier – glutenfrei

Frohe Ostern euch Allen. Ich habe mich für euch mal wieder vor die Kamera gestellt und bunte Osterküchlein gebacken. Leider ...
Weiterlesen …
Sahniges Erdbeerherz zum Valentinstag - by salala.de - Low Carb Torte ohne Zucker ohne Mehl glutenfrei Sahne Erdbeeren Motivtorte

Sahniges Erdbeerherz zum Valentinstag

Am Valentinstags darf man sich mal was gönnen, eine Torte zum Beispiel. Und an einem mehr oder weniger besondern Tag ...
Weiterlesen …
Haselnuss Muffins ohne Zucker I by salala.de I Low Carb Rezept by salala (1)

Haselnussmuffins zum Muttertag!

!! Achtung Achtung, dies ist eine Servicedurchsage !! Diese Muffins sind sehr einfach und sehr schnell gemacht. Es ist auch ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>
Send this to a friend