Italienische Mandelkekse – glutenfrei und Low Carb

von | 28. Sep 2016 | Gebäck, Naschen | 6 Kommentare

Mandelkekse mit Urlaubsfeeling! Die Plätzchenzeit beginnt!

Nicht im September. Auch nicht im Oktober, auch wenn diese Mandelkekse auch immer Sommer erlaubt sind. Aber wir versprechen hoch und heilig, dass wir dieses Jahr wieder möglichst viele Weihnachtsplätzchen verlowcarben und bloggen. Und verfilmen. Und essen und so. Die Kekse von heute waren eigentlich so gar nicht als Weihnachtsplätzchen gedacht, aber ich kann dir sagen, die Orangenschale und die Vanille, das ist Weihnachten pur. Und das obwohl ich persönlich ja überhaupt kein Weihnachtsfan bin – zum Leidwesen meiner Angetrauten. Aber kannste nix machen, ist halt so. Sorry.

Und apropos Urlaubsfeeling. Vroni ist ja grade total auf dem Italientrip. Nicht Italien wie Rom oder Venedig sondern eher wie Meran oder Bozen – Südtirol also. Realistisch betrachtet ist sie also auf einem verkleideten Österreich-Trip, ist ihr nur nicht ganz klar. Daher jedenfalls kam die Idee zu den italienischen Mandelplätzchen – weil wir da kürzlich im Urlaub waren, nämlich im Schnalstal – unweit der Ötzi-Fundstelle. War cool, im wahrsten Sinne des Wortes. 7-11°C Lufttemperatur Mitte September auf 2011 m über NN und ganze -3 °C auf dem Grawandgletscher. Aber schön, da gibt’s vermutlich demnächst noch ein paar Bilder und vielleicht auch ein paar Infos zum Thema Wandern, das wir irgendwie grade für uns entdeckt haben. Und demnächst auch mal Lamm, denke ich. Südtirol halt :)

Weihnachtsepidemie im August

Blöderweise, zumindest für jemanden der Weihnachten nicht so richtig aufregend findet, beginnt die Weihnachtszeit ja irgendwie doch immer eher. Kein Mist, ich hab ENDE AUGUST die ersten Lebkuchen in der Norma bei mir in der Arbeit liegen sehen – das geht mir auf den Keks! Nicht, weil ich die nicht esse, sondern weil das verdammich nomal zu früh ist! Und jeder macht sich drüber lustig, außer den Supermarktketten und den Schokoladenweihnachtsmannherstellungskonzernverbandsvorständen und deren Assistenten natürlich. Die machen sich damit nur zum Affen. Und werden vermutlich nebenbei stinkreich damit – gemessen an dem, was man heutzutage noch im Handel verdienen kann (das ist nicht so prickelnd, glaub mir – I know!).

Trotzdem, wenn ich demnächst im Radio oder im Fernsehen die ersten Weihnachtsvorboten hören oder sehen muss, während ich ein T-Shirt trage, dann muss ich leider mal gepflegt ausrasten. Glück nur für die, dass wir weder regelmäßig Radio hören noch fernsehen. Spotify, Audible und Netflix for president!

Ach ja, das Rezept

Ganz vergessen, wir haben ja gebacken. Also, wenn ich mir das Video so ganz genau anschaue, dann hat Vroni gebacken. Ich steh aus irgend einem Grund mehr oder minder teilnahmslos daneben, dekorativ mit Mütze. Keine Ahnung was da los war, aber ich war irgendwie still.

Trotzdem, das ist mal wieder so ein Rezept, das würde ich alleine vermutlich auch noch hinbekommen – und bei mir heißt das was. Darf ja nich‘ backen *schnüffz*

Kriegst du’s auch gebacken? Falls ja, dann kriegst du hiermit den Auftrag die Bilder via Facebook oder Instagram zu uns zu schicken!

Genuch gesabbelt, du gehst Video schauen und ich geh ins Bett, weil müde – wo ich mich doch heute erst fragen lassen musste, wann wir denn überhaupt mal schlafen, nur weil wir manchmal um 2:30 Uhr oder auch mal 4 Uhr früh posten… da war Urlaub und wir sind Nachtmenschen! *grummel*

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Oc4YPBD8ZCk

Liebe Grüße
Nico

Italienische Mandelkekse - glutenfrei und Low Carb

Italienische Mandelkekse glutenfrei Low Carb
Italienische Mandelkekse glutenfrei Low Carb
Vorbereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Gesamtzeit
25 Minuten
Portionen
15 Stück
5 von 1 Bewertung
Drucken

Zutaten

Anleitung

  1. Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Pulverisiertes Xylit und Erythrit und auch die Vanille am Schluss unterrühren, so dass kleine Spitzen vom Eischnee abstehen.
  3. Abrieb der Orange und gemahlene Mandeln unter den steifen Eischnee heben.
  4. Mit den Händen kleine ovale Plätzchen formen (ca. 4 - 5 cm lang).
  5. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  6. Mit Puderxylit dick bestäuben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (oder Umluft 140 Grad) ca. 15 - 20 Minuten backen.
  7. Außen sollen die Kekse goldgelb sein, aber innen noch weich. Nach dem Abkühlen härten die Kekse noch nach.

Nährwerte pro Portion

Kalorien
56 kcal
Kohlenhydrate
1 g (netto)
Ballaststoffe
1 g
Fett
4 g
Eiweiß
0.2 g
Autor Nico
Rezept: Italienische Mandelkekse - glutenfrei und Low Carb von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Schokoladeneis mit Kaffee - Eis ohne Eismaschine - Low Carb

Schokoladeneis mit Kaffee – Eis ohne Eismaschine – Low Carb

Das Wochenende wird wieder heiß und was passt besser zu heißen Tagen als ein schönes kühles Eis?! Richtig, Schokoladeneis ;) ...
Weiterlesen …
krapfen berliner pfannkuchen kreppel fasching fastnacht karneval glutenfrei low carb salala.de

Krapfen – low carb und glutenfrei

Krapfen, Pfannekuchen, Berliner - Hauptsache mit Marmelade! Krapfen heißen die Dinger bei uns in Bayern. Im badischen, wo ich zum ...
Weiterlesen …
low carb kokosmakronen glutenfrei zuckerfrei

Kokosmakronen – Low Carb

Die Weihnachtsbäckerei ist in vollem Gange und ich möchte euch meine Kokosmakronen nicht vorenthalten. Das schöne an diesem Rezept ist, ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend