Jahresrückblick 2016? Wie öde!

von | 31. Dez 2016 | Allgemein | 1 Kommentar

Jahresendgeschäft, egal wo man hinsurft

Aber wir warten damit wenigstens bis zur letzten Minute. Naja, zumindest bis zur letzten Minute aus der Sicht von Samoa – dort knallen nämlich die Korken genau in dem Moment, in dem dieser Blogpost live geht. Ist zwar eher Zufall, aber doch ein cooler *grins*

Und weil Countdowns auch cool sind, haben wir für dich zwei Listen vorbereitet: unsere Top 10 Low Carb Videos auf YouTube, die wir dieses Jahr veröffentlicht haben und außerdem unsere Top 10 Rezepte auf dem Blog. Das sind tatsächlich zwei unterschiedliche Listen. Aber dazu später mehr. Zuerst möchte ich etwas über das Jahr an sich schwadronieren. Ich meine, wann darf ich das denn sonst mal, einfach so vor mich hinquasseln? Korrekt: immer.

2016 war anstrengend

Bei uns hat sich viel getan. Neue Jobs, bei Vroni und mir, sind nur zwei von vielen Punkten, auch wenn es bei mir technisch gesehen schon Ende 2015 war – zählt aber trotzdem. Die, seit da, geregelteren Arbeitszeiten haben es ermöglicht unsere Bloggerei und Filmerei besser in den sonstigen Alltag zu integrieren. Seit Mai haben wir es geschafft pünktlich jeden Mittwoch und Samstag je einen Blogpost mit begleitendem YouTube-Video zu veröffentlichen.

2016 war aber auch aus anderen Gründen recht intensiv, in ganz Deutschland. Wir haben eine Flüchtlingskrise aufs Auge gedrückt bekommen, die überhaupt keine sein müsste. Die daraus wert schöpfenden Parteien, allen voran die AfD, haben Rückwind bekommen. Das macht mir viel mehr Sorgen, als ein paar Schutzsuchende, die möglicherweise gewisse Schwierigkeiten haben sich in unsere Gesellschaft zu integrieren. Natürlich ist das auch eine Situation um die man sich kümmern muss. Aber ein erneuter Rechtsdrall in Deutschland, der nur ganz schlecht als Patriotismus getarnt ist, ist ein größeres Problem. Wehret den Anfängen – wir Bundesbürger sollten das besser wissen. Von Pegida und Reichsbürgern will ich gar jetzt gar nicht anfangen.

Lasst uns das 2017 besser machen. Wenn wir uns alle ganz fest drauf konzentrieren keinen Bullshit zu machen und uns gegenseitig nicht auf die Nerven zu gehen, dann kann eigentlich nichts schiefgehen.

Geplatzte Planungen

Aufgrund der neuen Jobs und einiger anderen Unvorhersehbarkeiten mussten wir ein paar Termine ausfallen lassen, die wir fest eingeplant hatten. Darunter waren ein paar Messebesuche und ähnliches – Fakt ist, wir haben es letztendlich nur auf eine einzige Messe geschafft: die Paleo Convention in Berlin. Da haben wir es aber um so mehr krachen lassen. Wir waren an allen Ständen, haben Kontakte geknüpft. Wir haben sogar mal andere Blogger live getroffen, was nicht so oft passiert, wenn man, wie wir, im bayrischen Hinterland residiert.

Wir haben uns für 2017 vorgenommen, mehr derartiges tatsächlich durchzuziehen. Fest gebucht haben wir zum Beispiel einen Termin in Berlin für Ende Januar, auch da werden wir einige Blogger und YouTuber treffen und bestimmt auch ein bisschen vloggen – das ersparen wir dir natürlich auch nicht.

 75 Videos – 81 Blogposts

Das sind die genauen Zahlen der Produktionen und Veröffentlichungen die wir 2016 hinbekommen haben. Das ist echt ganz schön viel, finde ich. Der Festplattenplatz wird ganz schön eng bei uns. Und wo soll das hinführen? Nächstes Jahr wird es nicht weniger werden, im Gegenteil. Da das neue Jahr mal mit einem Sonntag beginnt ist es relativ einfach: 2017 hat 52 Mittwoche und 52 Samstage – das macht 104 Regelposts – plus Specials und Kooperationen. Wir kommen in Summe sicherlich auf 110-115. Ich kann dir eins sagen: 2017 wird anstregend. Und total genial :D

Top of the Pops – was auf dem Blog so los war

Dazu will ich eigentlich gar nicht viel schreiben, außer: vielen Dank dass du und alle anderen Leser und Zuschauer uns so sehr helft bei der Stange zu bleiben!

  1. Big Mac Rolle
  2. Mallorquinischer Mandelkuchen
  3. Eiweißbrötchen mit Chia Samen
  4. Wild Rocket Chili Spaghetti Zudeln
  5. Knäckebrot 2.0
  6. Quarkbällchen
  7. Hackfleisch Bohnen Pfanne
  8. Rhabarberkuchen 
  9. Lebkuchen Brownies
  10. Pizzabrötchen 

Und auf YouTube?

Ähnlich, aber nicht gleich: das sind unsere Videos die dieses Jahr am häufigsten angesehen wurden – also zumindest von denen, die wir dieses Jahr hochgeladen haben ;) Dabei ganz kurz nur einen Trivia-Einwurf für alle die es interessiert: 2016 habt ihr alle zusammen 538.290 Minuten (Stand: 28.12.2016) lang unsere Rezeptvideos angeschaut. Das ist 1 Jahr und 8 Tage. Ich lass das mal unkommentiert so stehen :)

  1. Big Mac Rolle – Low Carb – glutenfrei – saulecker
  2. Spaghettikürbis Bolognese – Low Carb kochen – salala.de
  3. 3 verschiedene Salatsoßen – Quick’n’easy – zuckerfrei – Low Carb – Salatdressing
  4. gefüllte Pute – Low Carb Hauptgericht
  5. Nutella Low Carb – Nuss Nougat Creme – glutenfrei
  6. Gefüllte Brötchen zum Low Carb Frühstück – glutenfrei
  7. Mallorquinischer Mandelkuchen – Low Carb und glutenfrei backen
  8. Knäckebrot Low Carb – glutenfreies Knäckebrot – veganes Knäckebrot
  9. Eiweißbrötchen Low Carb und glutenfrei – Eiweißsemmeln mit Chia Samen
  10. Maulwurfkuchen – Low Carb – glutenfrei – Maulwurfshügel

Wie geht es weiter?

Wie erwartet. Wir kochen weiter und wir backen weiter. Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr mehr Fachartikel zum Thema Low Carb und Keto zu schreiben – da muss man mich immer nur mal dran erinnern. Hab ich Vroni drauf angesetzt, aber wenn DU einen speziellen Wunsch hast oder das eine oder andere schon immer mal wissen wolltest: einfach fragen – wenn wir antworten können, dann tun wir das auch!

Mehr Messen und mehr Reisen wären auch unser Wunsch für das nächste Jahr – sofern das Ganze für uns finanzierbar ist, wir werden sehen. Und dann steht ja immer noch das Projekt „Koch- und Backbuch“ ganz hoch im Kurs bei uns, auch da werden wir 2017 mal ganz aktiv rangehen.

Apropos rangehen, wir sollten uns jetzt mal auf zu unserer Silvesterparty machen, das Fondue wartet schon fast auf uns!

Und auch zum letzten Mal dieses Jahr, die…

Songliste: Caravan Palace – Jolie coquine, Analogik – Gul Dreng Tema, Bart & Baker/Nuno Endo – Christopher Columbus (Squirrels & Onions Remix), Disturbed – Sound of Silence, Billy Talent – Fallen Leaves, Apocalyptica – Nothing Else Matters (Instrumental Version), The Offspring – Self Esteem, Limp Bizkit – My Way, Rage Against The Machine – Killing In The Name, Alien Ant Farm – Smooth Criminal, Papa Roach – Last Resort, James Gang – Walk Away, George Thorogood & The Destroyers – Bad To The Bone, Boston – Peace of Mind, Bachmann-Turner Overdrive – Hey You, Rush – Fly By Night, AC/DC – Back in Black, UFO – Rock Bottom

So, jetzt wünsche ich dir einen entspannten Rutsch ins Neue Jahr 2017. Wir sind fest davon überzeugt, dass 2017 ein gutes Jahr wird – weil wir eines draus machen werden. Tu du das auch und lass uns daran teilhaben.

Vielen Dank für das tolle Jahr 2016 und die große Unterstützung, die Ihr alle uns habt zukommen lassen – wir bleiben weiter dran und werden nächstes Jahr noch besser!

liebe Grüße & ein frohes Neues

Vroni und Nico

https://www.youtube.com/watch?v=IU2HLPDRTdE

---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Paleo Convention 2016

Salala on Tour – Paleo Convention 2016 in Berlin

Wir haben uns mal wieder rausgetraut - kommt echt nicht oft vor, aber die Paelo Convention musste einfach sein. Jetzt ...
Weiterlesen …
Frag Vroni & Nico - Q&A mit salala.de - Weihnachtsspecial

Frag Vroni & Nico – Q&A mit salala.de – Weihnachtsspecial

Wir machen ja jedes Jahr ein Weihnachtsspecial, abgesehen von den ganzen Kooperationen. Aber dieses Jahr war es einfacher, Ihr habt ...
Weiterlesen …
Outtakes - 100 Abos

100 Abos auf Youtube :D – Outtakes

Wir haben die 100 Abos auf Youtube erreicht :). Vielen, vielen Dank dafür. Als Special haben wir für euch unsere ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend