Low Carb Osterbrot einfach selber machen glutenfreies Rezept ohne Mehl und ohne Zucker Low Carb Osterbrot einfach selber machen glutenfreies Rezept ohne Mehl und ohne Zucker

Eine kleine Bitte gleich zu Anfang: Lies den Artikel bis zum Ende – ausnahmsweise. Oder zumindest ab der letzten Zwischenüberschrift! Danke! :*

Low Carb Osterbrot – nur 1x im Jahr!

Osterbrot ist so richtig traditionell wirklich nur an Ostern zu haben. Bei uns jedenfalls gibt es Low Carb Osterbrot (oder früher eben normales) wirklich bloß zu Ostern und das restliche Jahr denkt hier kein Mensch daran. Was eigentlich schade ist, weil das Zeug ist ja richtig lecker.

Osterbrot mit langer Historie

Wie könnte es auch anders: Osterbrot (normalerweise nicht in Low Carb) ist natürlich mal wieder ein christlicher Brauch. Steckt ja schon im Namen. Ostern ist halt ein christliches Fest. Aber ich bin sicher dass auch Atheisten und Agnostiker welches essen dürfen – vor allem wenn kein Zucker drin ist.

Osterbrot wurde bereits in der Entstehungszeit des Christentums zum Fastenbrechen verwendet, also um die Fastenzeit zu beenden. Das Osterbrot in der ursprünglichen Form wurde vermutlich von römisch/italienischen Panettone abgewandelt.

Aber es hat sich ja bis heute gehalten, das alte Zeug.

In Deutschland kennen wir das klassische Osterbrot natürlich. Aber auch in Bulgarien, Russland, Weißrussland, der Ukraine und Rumänien. Die Niederlande und Italien haben Ihre eigenen Varianten und viele anderen, vor allem römisch-katholisch geprägte Gebiete rund um das Mittelmeer haben es in ihre eigene Kultur übernommen. 

Ich schätze mal, im Vatikan gibt es auch welches. Vermutlich zum Frühstück. Aber ohne Butter.

Ich bin gespannt ob Low Carb Gebäcke in den nächsten 50-100 Jahren genau so die Zeiten überdauern, wie so alte Dinge wie dieses Osterbrot.

Zugegeben, ob es solche Rezepte noch in 100 Jahren gibt, werden wir vermutlich nicht miterleben. Oder?

Der liebe Hefeteig

In Deutschland kennt man Osterbrot am ehesten als Hefeteig, aber das ist mal wieder schwierig bei Low Carb. Quark-Öl-Teig ist aber echt eine Alternative.

Quark-Öl-Teig wird ja auch manchmal als „falscher Hefeteig“ bezeichnet, weil ich sich für viele Rezepte einfach alternativ verwenden lässt. Schmeckt zwar etwas anders und ist nicht ganz so fluffig, aber dafür sind die Backeigenschaften recht ähnlich und er ist viel leichter und schneller zubereitet.

Quark-Öl-Teig hat quasi Gelinggarantie und vor allem – man kann ihn total schmerzlos als Low Carb Teig für ein Low Carb Osterbrot verwenden.

Um ehrlich zu sein, wir haben die Möglichkeit eines Low Carb Quark-Öl-Teiges in den letzten Jahren total übersehen oder links liegen lassen. Das war ein Fehler, weil der ist lecker und vielseitig verwendbar.

Und jetzt hab ich wieder was neues, was meine Gehirnwindungen verzwirbelt

Wenn man viel tippt und ein paar Worte oft denkt und schreibt, dann verschwimmt irgendwann alles. Ich schreib manchmal „Vorni“ statt „Vroni“ und hab auch diverse andere ständige Vertipper. Aber in diesem Beitrag hab ich was neues geerbt…

„Low Carb Quark-Öl-Teig“ tipptippptipptipp Low Quark Teig… ach Mist!

Vorni’s Kommentar war: „Dabei ist das doch eigentlich Full Quark Teig.“

Ich hätte ja gern Rosinen gehabt

Ich gebs zu. Ich mag Trauben und ich mag Rosinen. Immernoch. Aber die kommen im Moment leider einfach nicht in Frage, das ist einfach zu viel Zucker. Hat ja niemand behautet, dass Zuckerzeug und Obst nicht gut schmecken.

Und da sind wir dann wieder bei der Disziplin angelangt. Geb ich mir jetzt Osterbrot mit Rosinen und lass drück mal zwei Augen zu oder lass ich das lieber, weil ich weiß, dass Fruchzucker für jemanden von meinen Körpermaßen immer noch Körperverletzung ist.

Ja, ok, ich bin meine Fettleber los, von Prädiabetes kann man bei meinem Blutwerten auch bei weitem nicht mehr sprechen und die Pfunde purzeln langsam aber stetig. Und ich brauch schon wieder eine neue Hose UND einen neuen Gürtel.

Aber trotzdem, ich bin noch lange nicht da, wo ich hinwill.

Also haben wir uns – aus Prinzip – gegen Rosinen entschieden. Hätten wir anders machen können, sicherlich. 50g Rosinen auf ein ganzes Osterbrot hätten quasi keinen Unterschied gemacht. Dazu kann ich stehen und das auch so hier hinschreiben.

Aber das Brot war ja für den Blog. Heißt also, wenn WIR in ein „offizielles“ Salala-Rezept Rosinen packen, dann geben wir Rosinen quasi für Low Carb frei und entscheiden für alle Leser, dass das schon OK so ist.

Ist es nicht. Nicht für reinrassige Low Carb Rezepte.

Wenn du eine Oster-Ausnahme machen willst und Rosinen verwenden möchtest, dann tu das – aber du musst es für dich selbst und für dein eigenes hier und jetzt entscheiden.

Das können und sollten nicht wir für dich tun. Informierte Ausnahmen musst du selbst festlegen und dann auch selber mit den Konsequenzen leben – oder eben nicht, weil wenn du klug und moderat entscheidest, dann gibt es nämlich keine.

Wissen ist Macht, nichts wissen macht schon was…

Aber nun stellt sich die Frage: wie kommt man in die Position eine informierte Entscheidung selbst treffen zu können. Kaum jemand ist Ernährungsberater und weiß wie ein Metabolismus funktioniert, wie die Hormone Leptin, Ghrelin, Glucagon und Insulin funktionieren oder für was sie überhaupt zuständig sind.

Aber sowas ist eigentlich schon wichtig.

Und wir haben beschlossen etwas dagegen zu tun, für dich, für euch. Deswegen arbeiten wir gerade an unserem ersten Onlinekurs – bzw. eigentlich an einer Serie an kleinen und größeren Kursen.

„Low Carb für Einsteiger“ ist der Arbeitstitel und es werden sicherlich noch einige Wochen ins Land gehen, bis der erste Kurs steht – wir habe nämlich festgestellt, dass das ganze viel, viel, viel mehr Arbeit ist als wir am Anfang vermutet haben :D

Aber du kannst uns helfen.

Schreib doch einfach in die Kommentare, welche Themen DIR ganz besonders wichtig wären – vielleicht passt das ja in unseren Kurs und wir können darauf eingehen?

Es geht ja nicht um Dinge, die wir loswerden wollen sondern um Themen, die wichtig für euch sind. Also schwing die Finger und schreib uns deine Wünsche :)

Ach ja, es wird KEIN Kochkurs, Rezeptwünsche zählen heute nicht!

So, jetzt aber erstmal Osterbrot.

liebe Grüße
Nico

Low Carb Osterbrot

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ivFL-0HKBl8
Low Carb Osterbrot - by salala.de - Osterbrot ohne Mehl und ohne Zucker natürlich auch glutenfrei

Lecker Osterbrot ohne Zucker und ohne Mehl. Klar kann man an Ostern auch mal ne Ausnahme machen - aber man muss ja nicht. Wir haben einen Low Carb Quark-Öl-Teig für dich, den du auf für anderen Sachen verwenden kannst! Aber heute: Low Carb Osterbrot!

Vorbereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde
Portionen
12 Scheiben
4.67 von 3 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Zum Bestreichen

  • 1 Ei

Für die Dekoration

  • Mandelblättchen

Anleitung

  1. Ofen auf 170°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Erythrit und Xylit zu Puder zermahlen.
  3. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel verrühren.
  4. Kokosöl leicht erwärmen, damit es flüssig wird.

  5. Eier, Quark, Kokosöl und Milch zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

  6. Einen gleichmäßigen, glatten Laib formen und auf einem Backblech mit Backpapier platzieren.
  7. Ein Ein verquirlen und den Laib damit einpinseln.
  8. Mandelblättchen nach Geschmack darüber verteilen.
  9. Ca. 50 Minuten backen - mit der Stäbchenprobe checken ob das Low Carb Osterbrot fertig ist. Alternativ kann man auch mit den Finger unten drauf klopfen - wenn es sich etwas hohl anhört, sollte es auch fertig sein.

  10. Schmeckt gut zum Frühstück oder zum Kaffee :)
  11. GUDN!

Nährwerte pro Portion

Kalorien
125 kcal
Kohlenhydrate
3 g (netto)
Ballaststoffe
4 g
Fett
4 g
Eiweiß
15 g
Kategorie Brot & Brötchen, Kuchen
Art / Diät Low Carb, Ostern
Autor Vroni
Rezept: Low Carb Osterbrot von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
Schnelles ketogenes Low Carb Brot glutenfrei backen ohne Mehl salala.de Rezept

schnelles ketogenes Low Carb Brot

Schnelles ketogenes Low Carb Brot - by salala.de - - glutenfrei backen ohne Mehl ketogenes Brot Low Carb Frühstück Schnelles ...
Weiterlesen …
Zimtsterne Low Carb und Glutenfrei

Zimtsterne – low carb, glutenfrei und auf Video!

LowCarb Zimtsterne backen - Rezept für glutenfreie Zimtsterne in der Low Carb Weihnachtsbäckerei. Extrem leckere Zimsterne super einfach und schnell ...
Weiterlesen …
Käse-Knoblauch-Muffins low carb backen glutenfrei salala.de

Käse-Knoblauch-Muffins | low carb

Käse-Knoblauch-Muffins - lecker, käsig und unglaublich herzhaft. Total ungewohnt aber schön low carb und glutenfrei. Unbedingt probieren! Käse-Knoblauch-Muffins | low ...
Weiterlesen …

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>

Send this to a friend