Low Carb Schlumpfeis Schlumpfeis macht man weil es blau ist. Schmecken tut es nur nach Vanille, aber das Auge lutscht mit und das ist auch in Ordnung. Wir können das in zuckerfrei und auch mit oder ohne Eismaschine. Blau for president! #lowcarb #eis #schlumpeis #zuckerfrei Low Carb Schlumpfeis – by salala.de – Blauer Engel Azzuro Eis selber machen Low Carb Rezept ohne Zucker

Low Carb Schlumpfeis

Eines der letzten Low Carb Eisrezepte für diesen Sommer und nochmal ein Zuschauerwunsch :) Wir haben Low Carb Schlumpfeis gemacht. Ja, SCHLUMPFeis. So komisch wie das rüberkommt, aber ich kannte da bis zu den Wünschen nicht wirklich.

Schlumpfeis? What the hell? Was wollen die von uns mir, von uns? Vroni wusste aber sofort was gemeint ist und auch nach was das schmecken muss. Jedenfalls nicht blau :P

Ist das nicht Kinderzeug? Schlumpfeis?

Klar, natürlich ist das Kinderkram. Ein Eis deswegen wünschen weil es blau ist, ist doch kindisch. Aber soll ich dir was sagen? Das ist total egal. Wir haben den Wunsch von – vermute ich – Erwachsenen bekommen.

Und was ist wertvoller als im Erwachsenenalter zu sein und mitten im Leben zu stehen und trotzdem das innere Kind zu behalten? Ich glaube es gibt nicht viel, was einen bei besserer geistiger Gesundheit erhält.

Also machen wir blaues Eis, weil es blau ist und aus genau gar keinem anderen Grund. Weil nämlich diese Unbekümmertheit die beste Motivation für triviale Entscheidungen ist. So leben wir den größten Teil unseres Lebens und fühlen uns großartig damit!

Vroni und ich albern nicht nur vor der Kamera rum sondern tun das den ganzen Tag, wenn wir nicht viel zu müde dafür sind. Wir sind albern, kindisch, machen blöde Witze, singen zusammen schwachsinniges Zeug vor uns hin und lachen uns unverschämt dabei an.

Das macht Spaß und wir sind uns dabei gegenseitig peinlich, weil das alles ganz, ganz furchtbar ist. Und trotzdem: wir machen das vermutlich noch mit 80 Jahren und schämen uns nicht dafür.

Und dann essen wir wieder Schlumpfeis. Weils blau ist.

Aber wie schmeckt denn Schlumpfeis jetzt?

Wenn man beim Essen hinschaut, dann ist man sich nicht ganz sicher. Die Augen als primäre Sinne spielen einem da Streiche. Ich hatte den Eindruck von Kaugummi oder Bonbons.

Aber mit geschlossenen Augen und wenn man nicht zuviel über die Farbe nachdenkt, dann merkt man: das ist ganz normales Vanilleeis.

Well, almost! Vanilleeis ist natürlich nicht blau, aber das Schlumpfeis entspricht einem normalen Vanilleeis in jedem Aspekt – eben außer der Farbe. Sahne, Milch, Süße, Vanille, Farbstoff und fertig. Schmeckt wie Vanilleeis.

Es sei denn, du nimmst einen nicht geschmacksneutralen Farbstoff wie Blaubeeren oder so. Haben wir heut aber nicht.

Was macht denn das Xanthan da drin?

Naja, die letzten Eissorten haben wir ja nur mit Basiszutaten ohne irgendwelche Extras gemacht. Dabei kommt das raus was man meint: Eis. Aus der Eismaschine wir das auch super lecker und cremig, wenn man es gleich isst.

Der Nachteil ist leider: wenn man es dann in den Gefrierschrank packt, dann wird es ziemlich hart und etwas bröckelig – es kristalliert nämlich. Das ist kein Weltuntergang, denn schmackhaft bleibt es trotzdem, aber so cremig wie am Anfang direkt aus der Maschine ist es leider nicht mehr.

Xanthan kann das ändern. Was chemisch genau passiert kann ich gar nicht sagen, aber der Effekt ist, dass eine gewisse Bindung hergestellt wird und das Eis eine etwas bessere Emulsion herstellt. Die Kristallisierung bleibt also aus und auch im Gefrierschrank passiert nix böses damit. Klar wirds auch dann noch recht hart, weil die Eismaschine nicht auf -18 °C kühlt so wie der Froster, aber es ist irgendwie besser und… äh… streichzart?

Xanthan kann man auch noch für andere Dinge verwenden. Es ist ein tolles Bindemittel für alles mögliche – von Saucen über Gebäck bis hin zu Dingen die irgendwie gelieren sollen. Sogar als Anteil für Panaden habe ich Xanthan schon verwendet. Ich mag das Zeug :)

Und der Farbstoff?

Für unser blaues Schlumpfeis brauchen wir natürlich auch einen schönen blauen Farbstoff. Zwecks besserer Verteilung wollte Vroni diesmal eine flüssige Lebensmittelfarbe verwenden. Aber natürlich ohne Zucker und das ist gar nicht so einfach.

Sie hat mich zum Real geschickt und hat gesagt ich soll die Farbe einer Marke Namens “Wusitta” mitbringen, die sei wohl zuckerfrei.

Ich bin also in den Real gestiefelt – naja eher gefahren, der Real ist von meiner Arbeitsstätte bestimmt 80 Höhenmeter und gute 2100 Längenmeter weg. Ich bin da schon mal zu Fuß hin, aber wer trägt denn dann die ganzen Einkäufe zum Auto zurück? Ich bin doch nich bescheuert! Äh, ich schweife ab.

Also ich bin zum Real gefahren und dann REINgestiefelt. Und hab mir dort die Beine in den Bauch gelaufen, weil ich das Zeug nicht finden konnte. Gabs nicht.

Dann ging die Suche nach Alternativen los und ich hatte mich schon damit abgefunden doch Heidelbeeren als Farbstoff pürieren zu dürfen. Aber ich gebe ja nicht einfach auf und ich habe auch weiter gesucht. Schlussendlich bin ich dann auch fündig geworden und habe eine Farbe gefunden.

Aber dass ich so lange gesucht hab war nicht meine Schuld! Wer konnte denn ahnen, dass die Plörre bei den Backzutaten steht? Ich nicht, ich darf nicht backen, ich muss sowas nicht wissen. Bei den Fingerfarben war jedenfalls nix essbares bei, wenn auch tolle Farbtöne.

Ja, ich weiß. Doof. Auf “bei den Backzutaten” hätte man kommen können. Aber ich bin ein Mann, ich darf das. Wer rechnet denn schon mit sowas, herrjeh?

Letztendlich habe ich einen blauen Lebensmittelfarbstoff – Patentblau V – von RGM gefunden, auch zuckerfrei und verhältnismäßig günstig. Die Farbe MUSS auch gut sein, denn RGM steht für “Rosenheimer Gourmet Manufaktur”. Rosenheim ist in Bayern, Gourmet heißt lecker und Manufaktur bedeutet quasi handgemacht. Alles cool!

Lustigerweise ist da als Trägerstoff Propylenglykol drin. Wer das nicht kennt könnte schon wieder skeptisch werden, aber Vroni und ich sind passionierte Dampfer, also E-Zigaretten-Nutzer, da wir vor bald 8 Jahren den Tabakkonsum aufgegeben haben. Zeit war’s und gut hat’s getan.

In den E-Liquids die wir uns stattdessen zuführen ist neben VG (vegetable glycerin, pflanzliches Glycerin) und Aroma auch noch Propylenglykol enthalten. PG und VG sind quasi die Trägerstoffe für das Aroma im Liquid und die kleine Restmenge Nikotin, die noch enthalten ist.

Und wir – als PG-Großverbraucher und erfahrene Dampfer – wissen schon aus eigener Erfahrung: Propylenglykol ist nichts böses und mehr als nur unbedenklich. Daher hab ich dann auch nicht gezögert beim Blau von RGM zuzugreifen.

Wenn du also diesen Inhaltsstoff mal irgendwo siehst, dann kannst du bedenkenlos zugreifen, dafür lege ich meine Lunge ins Feuer… oder so.

PG ist übrigens auch noch in vielen anderen Produkten enthalten: Kosmetika aller Art wie Cremes und Salben, als Wirkstoff- und Feuchtigkeitsträger in Medikamenten wie Asthma-Inhalatoren, in Zahnpasta, in vielen Lebensmitteln und -zusätzen oder und auch in der Nebelmaschine in der Disco.

Ich könnte nichtmal sagen bei welcher Menge das kritisch sein könnte. Ich selber inhaliere davon am Tag eine Größenordnung von 10-20ml (unsere Verdampfer saufen wie Hölle) und ich erkenne absolut keinen negativen Effekt. Im Gegenteil, alle typischen Raucherbeschwerden (die ich früher auch wirklich hatte) waren nach ein paar Wochen bis Monaten ersatzlos gestrichen.

Aber hier solls ja nicht um unsere Dampfen gehen.

Nochmal als Fazit: die Lebensmittelfarbe von RGM ist cool, kannst du nehmen.

Und wieder die Ibywind YF700

Über unsere mittlerweile nicht mehr GANZ neue Eismaschine hab ich ja schon ausführlich geschrieben. Ich kann das Fazit nur jedes Mal erneuern: die Maschine bringt eine problemlose und konstante Leistung und Schlumpfeis hat super funktioniert.

Ibywind YF700 Professionelle V...*
Ibywind YF700 Professionelle Vollautomatische Thermoelektrische Eismaschine, LCD Display 0.7 Liter 120 Min. Eiscreme Milchshake Smoothies Jelly Maschine für Zuhause Kein Vorfrieren erforderlich|2 Jahre Garantie
Preis: EUR 113,99 Prime
Bei Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. September 2018 um 3:44 .

Mischen, reinschütten, einschalten, warten. Und dann isses fertig, ganz ohne vorfrieren. Ich will nix anderes mehr und auch eine große, schwere Kompressormaschine ist für mich keine Alternative. Braucht mehr Strom, ist lauter, braucht zuviel Platz und hat auch sonst keine Vorteile, wenn man nicht gerade eine größere Menge Eis machen möchte/muss.

Thermoelektrisch for the win!

So, jenuch jeschwafelt. Schlumpfeisrezept!

liebe Grüße
Nico

Low Carb Schlumpfeis

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/KFnYUMgG9E0
Low Carb Schlumpfeis Schlumpfeis macht man weil es blau ist. Schmecken tut es nur nach Vanille, aber das Auge lutscht mit und das ist auch in Ordnung. Wir können das in zuckerfrei und auch mit oder ohne Eismaschine. Blau for president! #lowcarb #eis #schlumpeis #zuckerfrei

Schlumpfeis macht man weil es blau ist. Schmecken tut es nur nach Vanille, aber das Auge lutscht mit und das ist auch in Ordnung. Wir können das in zuckerfrei und auch mit oder ohne Eismaschine. Blau for president!

Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
10 Minuten
Portionen
10 Kugeln
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Zutaten

  • 40 g Xylit *
  • 40 g Erythrit *
  • 300 g Sahne
  • 200 g Milch oder Mandelmilch
  • Vanille * nach Geschmack: 1 Schote oder 2 TL Granulat
  • 2,5 g Xanthan
  • 4 TL blaue Lebensmittelfarbe Zuckerfrei! wir haben Patentblau von RGM verwendet

Anleitung

  1. Xylit und Erythrit zu Puder mahlen

  2. Alle Zutaten gut vermengen und die LM Farbe dazu geben.
  3. Wer Zeit hat, kann die Masse im Kühlschrank etwas durchziehen lassen.
  4. Ab in die Eismaschine und Eis draus werden lassen.
  5. Wenn du keine Eismaschine hast, dann solltest du die Sahne steif schlagen, damit die Masse luftiger wird. Im Gefrierschrank gefrieren und in den ersten 2 Stunden alle 30 Minuten einmal durchrühren.

Nährwerte pro Portion

Kalorien
116 kcal
Kohlenhydrate
1 g (netto)
Ballaststoffe
0 g
Fett
11 g
Eiweiß
1 g
Kategorie Eis
Art / Diät Low Carb
Autor Nico
Rezept: Low Carb Schlumpfeis von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.

 

Chocolate Chip Eis - by salala.de - ohne Zucker Rezept mit Eismaschine Ibywind YF700 Low Carb mit Schokodrops zuckerfrei

Chocolate-Chip-Eis – Low Carb Schokodröhnung

Wenn es um Eis geht dann ist Schokolade sowieso der King. Ich kenne niemanden, der Schokoeis nicht mag. Gibt bestimmt ...
Weiterlesen …
Virgin Mary Popsicles

Virgin Mary Popsicles – Tomaten Wassereis – Low Carb

Ich hab' mal wieder in den amerikanischen Blogs gestöbert und bin dabei auf ein Bloody Mary Eis gestoßen. Die Zutaten, ...
Weiterlesen …
Bulletproof Eiskaffee - by salala.de Low Carb ohne Zucker Kugelsicherer Eiskaffee Rezept

Low Carb Bulletproof Eiskaffee ohne Zucker!

Wir haben uns wieder einer Low Carb Getränkealteranative angenommen. Heute gibts BPC Eiskaffee, perfekt für den Sommer - diesmal aber ...
Weiterlesen …

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>

Send this to a friend