Rüblitorte backen Rezept Low Carb ohne Zucker Ostern 2018 glutenfrei Rüblitorte backen Rezept Low Carb ohne Zucker Ostern 2018 glutenfrei[/caption]

Rüblitorte backen Rezept Low Carb ohne Zucker Ostern 2018 glutenfrei zuckerfrei
Rüblitorte backen Rezept Low Carb ohne Zucker Ostern 2018 glutenfrei zuckerfrei

Rüblitorte backen Rezept Low Carb ohne Zucker Ostern 2018 glutenfrei selber machen Rüblitorte backen Rezept Low Carb ohne Zucker Ostern 2018 glutenfrei selber machen

Karottenkuchen! –

Hachja, wir machen mal wieder bei einer Kooperation mit – eben mit unserer Low Carb Rueblitorte bzw. Karottenkuchen! Annetts Backstübchen richtet die Kooperation aus und sie macht das wieder toll :)

Wir haben uns einen wie erwähnt Low Carb Karottenkuchen vorgenommen – zu meinem Leidwesen. Ich weiß auch gar nicht so recht warum, aber ich war nie ein Fan von Rueblitorte und bin (war) mächtig gespannt, ob Vroni meine Meinung ändern kann. Klappt ja meistens, wenn auch nicht immer.

Rueblitorte – warum tut man Gemüse in Kuchen?

Ich hab mal wieder keine Ahnung. Es gibt ja da noch diverse andere Kandidaten. Zucchinikuchen, Süßkartoffelbrownies, Kürbiskuchen, Avocado-Torte und so weiter und so fort. Und ist bei Low Carb oder auch High Carb gleichermaßen komisch.

Mir kommt sowas immer komisch vor, weil Kuchen ist Kuchen und Gemüse ist Gemüse.

Aber, objektiv drüber nachgedacht, eigentlich ist ja da nix schlimm dran. Man kann viele Dinge auf unerwartete Weise umwandeln und es schmeckt trotzdem.

Ich glaube, historisch betrachtet kommt sowas aber wieder von der Resteverwertung. Karotten sind ja etwas süßer als andere Gemüsesorten. Zucker wird ja schließlich auch unter anderem aus Rüben gemacht.

Also was ist vermutlich passiert? Irgendwann hat sich eine mittelalterliche Hausfrau gedacht, dass ein Kuchen mal wieder lecker wäre, aber Zucker ist halt keine billig Angelegenheit. Also nimmt die kluge Hausfrau was sie grade so da hat: weniger Zucker und… Möhren.

Das Gesicht des ersten bekarottenkuchten Gatten kann ich mir lebhaft vorstellen, falls Madame Ihn eingeweiht hat bevor er probiert hat.

Wobei die Überraschung ja nicht mal so groß gewesen sein muss. Eines Game of Thrones Rezepte, das mittelalterliche Pastinaken-Gratin, ist auch eine Süßspeise und es ist Wurzelgemüse drin – also wer weiß, vielleicht war das auch völlig normal und ist nur aus der Mode gekommen?

Marzipankarotten wären toll gewesen

Wir hatten ja zwei Pläne für die Tortendeko:

  1. Ich sollte ganz normale, handelsübliche Marzipankarotten kaufen. Hat total gar nicht geklappt, weil ich in 3 Länden war und keine gefunden hab. Was im Endeffekt schon ok war, weil da wär ja wieder nicht Low Carb – das war eigentlich das Zugeständnis an die Tatsache, dass so ein Drehsamstag nunmal nur eine begrenzte Zeit an Stunden hat und wir irgendwie ja doch auch fertig werden wollten.
  2. Vroni macht Marzipan selber. Der eigentlich richtige Weg, aber kostet Zeit wie Hölle und wenn man am selben Tag noch 3 andere Video drehen möchte, dann ist das nicht so der Bringer. Aber wenn der Gatte keine Karotten findet, dann bleibt ja nix übrig. Dumm nur, dass das Marzipan am Ende – aus ungeklärten Gründen – nicht funktioniert hat und sich nicht formen lies.

Also mussten wir dann spontan einen dritten Plan kreieren: wir machen einen Riesencupcake und verzieren den mit Lebensmittelfarbe. Ja, ok, auch unser Lebensmittelfarbe ist wieder auf Zuckerbasis, aber davon nimmt man SO wenig, dass das wiederum überhaupt nicht ins Gewicht fällt.

Trotzdem. Marzipankarotten wären toll gewesen, rein optisch. Geschmacklich bin ich nicht böse, weil… Marzipan ;)

Saftig zum niederknien

Das ist angeblich so ein grundsätzlicher Vorteil bei Gemüsekuchen, insbesondere von Karottenkuchen: das Gemüse bringt viel, viel Flüssigkeit mit. Verglichen mit Mehl jedenfalls.

Dadurch wird so ein Kuchen zwar nicht locker und fluffig, aber schön saftig und… kann man bei Gebäck cremig sagen? Wenn ja, dann wird er cremig. Wenn nicht, dann bleiben wir bei saftig.

Das ist wiederum was, was ich schon sehr mag. Ich war auch nie ein Fan von Sandkuchen. Ich mag das, wenn ich ein Stück Kuchen abbeiße und dann eben KEINEN Kaffee brauche um ihn runterzuspülen. So muss das sein.

Zurück zur Kooperation!

So eine Kooperation machen wir natürlich nicht alleine sondern mit anderen coolen Leuten. Diesmal sind es zwar nicht viele, aber dafür kennen wir mal alle gut ;)

Genug der vielen Worte. Ein Trommelwirbel und dann die Teilnehmer.

[Trommelwirbel]

Übrigens immer um 14:00 Uhr, an all diesen Tagen.

Also ich würde sagen, du schaust dir die anderen Coop-Videos auch an und jetzt kommt erstmal unser Rezept für dich.

liebe Grüße
Nico

Rüblitorte backen Rezept Low Carb ohne Zucker Ostern 2018 glutenfrei zuckerfrei
Rüblitorte backen Rezept Low Carb ohne Zucker Ostern 2018 glutenfrei zuckerfrei
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Rueblitorte Low Carb

Für unsere YouTube Osterkooperation 2018 mit Annetts Backstübchen haben wir eine saftige Karottentorte gemacht. Saftig ist das Stichwort bei Rueblitorte. Und, naja Karotten - nicht der Traum eines jeden Low Carbers aber perfekt für Ostern ;)

Vorbereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde 10 Minuten
Portionen
12 Stück

Zutaten

Kuchen

  • 400 g Möhren
  • 50 g Walnüsse
  • 200 g Butter *
  • 100 g Xylit * optional: die Hälfte durch Bronxe Xucker ersetzen
  • 100 g Erythrit * optional: die Hälfte durch Bronxe Xucker ersetzen
  • 1/2 TL Stevia *
  • 5 Eier
  • 210 g Mandelmehl *
  • 2 TL Backpulver *
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zimt *
  • 100 ml Milch

Topping

Anleitung

Kuchen

  1. Xylit und Erythrit mischen und zu Puder mahlen.
  2. Möhren schälen und grob reiben.
  3. Walnüsse mittelfein hacken.
  4. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen.
  5. Eine 26cm Springform mit Backpapier auslegen.
  6. Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen und dann mit der Süße cremig aufschlagen.
  7. Eier nacheinander einzeln in die Buttercreme einrühren.
  8. Mandelmehl, Backpulver, Salz und Zimt vermischen.
  9. Mehl mit der Milch abwechselnd zur Butter-Ei-Mischung geben und mit dem Handmixer gut einarbeiten.
  10. Geraspelte Möhren und Walnüsse nach und nach in den Teig einarbeiten und unterheben.
  11. Alles zusammen in die Springform geben und etwas glattstreichen.
  12. Im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe: langen Zahnstocher in den Kuchen stecken - wenn kein Teig mehr dran hängenbleibt ist der Kuchen fertig.
  13. Kuchen auskühlen lassen.

Topping

  1. Schale einer Zitrone fein abreiben und etwas 1 EL Saft auspressen.
  2. Zitronenschale und -saft mit Puderxucker und Frischkäse glatt rühren.
  3. Das Topping auf dem abgekühlten Möhrenkuchen verstreichen.
  4. Mit gelber oder oranger Lebensmittelfarbe und einem Zahnstocher dekorative Streifen in das Topping malen.
  5. Kaltstellen, bis das Topping etwas fester geworden ist.
  6. GUDN!

Nährwerte pro Portion

Kalorien
359 kcal
Kohlenhydrate
7 g (netto)
Ballaststoffe
6 g
Fett
30 g
Eiweiß
11 g
Kategorie Kuchen, Ostern
Art / Diät glutenfrei, Low Carb
Autor Nico
    • Hallo Monica,
      die Torte (den Kuchen) selbst kannst du bestimmt einfrieren, auch wenn wir das nie machen. Aber ich hab leider grad überhaupt keine Vorstellung davon, was mit dem Topping passiert ;) Wahrscheinlich funktioniert das einfach, aber *wissen* tun wir das auch nicht, sorry :)
      liebe Grüße
      Nico

  • Ich hab auch ein Rezept für eine Rüblitorte, das hab ich neulich low carb modifiziert:
    250 g Karotten putzen und fein reiben
    5 Eier mit der Küchenmaschine sehr schaumig rühren
    200 g eurer Zuckermischung evtl. sogar weniger mit einrühren
    300 g gem. Mandeln und die Karotten unterrühren,
    1 Teel. Backpulver unterrühren.
    alles in eine Springform und ca. 45 – 55 min bei 180° backen.
    Dann bin ich allerdings an der Zitronenglasur gescheitert. Das nächste Mal gibt es den Kuchen ohne Topping.

  • Hallo Nico & Vroni, habt ihr eine Idee durch was ich die Wahlnuesse ersetzten kann (bin allergisch fuer Wahlnuesse und Haselnuesse) oder kann ich dann besser was anderes backen? LG Tina