Schwedische Mandeltorte | low carb

von | 17. Mrz 2018 | Kuchen, Torten | 12 Kommentare

Schwedische Mandeltorte nach Sallys Tortenwelt als Low Carb Rezept ohne Zucker und glutenfrei salala.de Schwedische Mandeltorte nach Sallys Tortenwelt als Low Carb Rezept ohne Zucker und glutenfrei salala.de

Schwedische Mandeltorte | low carb

Lecker, mächtig und mächtig lecker – die Low Carb Variante der Schwedischen Mandeltorte ist wirklich so befriedigend wie magenfüllend. Ich schaffe ehrlich gesagt nicht mehr als ein normales Stück, was bei mir schon was heißen mag. Aber der Appetit bleibt.

Wir haben, so fair muss man sein, das Rezept weder selbst entwickelt, noch großartig angepasst – war nicht nötig. Klar, wir haben zu Low Carb umgewandelt, das muss ja schon sein, aber viel war dafür nicht nötig. Und Ehre wem Ehre gebührt: wenn wir ein Rezept aus einer spezifischen Quelle nachmachen, dann gibt’s auch eine Quellenangabe: die Schwedische Mandeltorte kommt in dieser Form von Sallys Tortenwelt – Deutschlands größtem Foodkanal auf YouTube.

Darf man Rezepte „klauen“?

Diese Frage ist vielschichtig und hat auch einige Implikationen. Entsprechend kann die Antwort auch nicht kurz sein.

Punkt 1: Urheberrecht
Da ist die Antwort einfach: ja, darf man.

Ist nämlich im rechtlichen Sinn nicht geklaut, weil für Koch- und Backrezepte kein Urheberrecht existiert. Einfach gar keins. Urheberrechtlichen Schutz gibt es nur für geistige Werke, nicht für Anleitungen – was Rezepte sind.

Um ein Rezept zu schützen, müsste es in außergewöhnlicher, literarischer Form vorliegen. Und selbst dann wäre nur die Form, der Wortlaut geschützt, nicht der Inhalt. Das kann manchmal für „Rezepterfinder“ frustrierend sein. Aber hey – die Regeln sind ja schließlich für alle gleich.

Punkt 2: Moral
Auch wenn man von der rechtlichen Seite absieht: Rezepte für eine Schwedische Mandeltorte klauen und neu veröffentlichen OHNE Quellenangabe ist fies. Machen wir nicht, sollte niemand machen.

Nachkochen und -backen sollte eine Hommage sein, wenn man nix verändert. Gut, wenn man sich eine Idee irgendwo holt und sie bis stark verändert, dann ist nix mehr mit Hommage – sonst muss man irgendwann dazuschreiben, wo man die Idee für panierte Schnitzel her hat.

Trotzdem: wenn man was nachbaut, so wie wir heute, dann sollte man irgendwie darauf referenzieren. Das nur fair. Also nochmal: wir machen eins von Sallys Rezepten! Bevor noch wer meckert ;)

Punkt 3: Bildrechte
Hier wird’s oft fies. Die Rechte am Bild liegen immer immer beim Fotografen. Nicht beim Unternehmen, nirgends. Vronis Bilder gehören ihr, niemand anderem – auch nicht mir, als Ehemann oder sonst jemandem.

Leider kommt es trotzdem ständig vor, dass insbesondere Bilder ständig geklaut werden und damit tatsächlich auch an anderer Stelle Geld verdient. Ist uns auch schon passiert. Wir haben ein paar von Vronis Bildern auf fremden Rezeptsammler-Seiten gefunden – inklusive dem von mir getexteten Rezept und der gesamten Beschreibung.

Nur machen konnten wir nichts mit vertretbarem Aufwand dagegen machen. Wenn der Server anonymisiert in einem Offshore-Land steht, dann müsste man da schon einen internationalen Prozess anstrengen, der dann auch nix bringt…

Fazit
Es ist eigentlich relativ einfach. Wenn man anderer Leute Rezepte nachmachen und veröffentlichen möchte, dann kann man das schon machen. Aber respektiere anderer Leute Arbeit, schreib deinen eigenen Text, mach deine eigenen Bilder und nenne die Quelle, wenn das Rezept nah genug am „Original“ ist um damit verwechselt zu werden.

Also so, wie du es mit deinen eigenen Rezepten auch gern hättest. Oder für Grundschulphilosophen und Religionswissenschaftler:

Was du nicht willst, das man dir tu‘, das füg auch keinem andren zu.

Die Schwedische Mandeltorte in Low Carb ist eine füllende Angelegenheit

Ich war überrascht. Wenn mir ein Kuchen schmeckt, dann kann ich normalerweise 2 oder auch mal 3 Stücke davon essen. Nicht, dass ich das dann auch zwangsläufig tue, aber ich könnte allemal.

Die Schwedische Mandeltorte ist wirklich sehr, sehr lecker und üppig. Aber die Buttercreme, ich kann dir sagen, die macht ganz schön satt. Aber irgendwie möchte man trotzdem nicht aufhören.

Geht es dir auch manchmal so? Du hast was leckeres vor dir und willst nicht aufhören zu essen? Vielleicht sogar obwohl du die Zuckersucht eigentlich schon überwunden hast?

Aber wem mach ich eigentlich was vor… natürlich geht’s dir auch so und natürlich kennst du den Zustand auch. Du kennst Heißhunger und du kennst das Gefühl essen und essen und essen zu können.

Aber was tun wir dagegen, wie schaffe ICH es tatsächlich nur ein Stück von diesem leckeren und füllenden Kuchen zu essen?

Schwierig. Vroni kann das besser, wenn ich ehrlich bin. Ich schaffe das, auch heute noch, nur mit viel Disziplin. Fettes Essen hilft, das gilt sowohl für Backwerke wie die Schwedische Mandeltorte als auch für normale Mahlzeiten. Weil Fett satt macht.

Und deswegen sind Low Carb Gerichte auch so lecker. Weil sie fett sind. Richtig fett und daher auch richtig geschmackvoll. Und deswegen will ich auch nie mehr anders essen.

liebe Grüße
Nico

Sallys Schwedische Mandeltorte - Low Carb

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/qxU3821l2fw
Schwedische Mandeltorte nach Sallys Tortenwelt als Low Carb Rezept ohne Zucker und glutenfrei salala.de Selber machen

Wir haben Sallys Schwedische Mandeltorte in Low Carb umgewandelt. Absolut mächtig und mächtig lecker. Gut zum angeben vor Freunden geeignet ;)

Vorbereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
1 Stunde
Gesamtzeit
1 Stunde 20 Minuten
Portionen
12 Stück
5 von 1 Bewertung
Drucken

Zutaten

Böden

Creme

  • 200 g Sahne
  • 5 Eigelb
  • 50 g Erythrit *
  • 50 g Xylit *
  • 150 g Butter * weich
  • 3 EL Rum * 40 Stroh schmeckt gut dazu

Deko

  • 100 g Mandelblättchen

Anleitung

  1. Xylit und Erythrit zusammen zu Puder zermahlen.
  2. Eier trennen.

Böden

  1. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und danach die Süße lagsam langsam einrieseln lassen bis die Masse glatt und seidig ist.
  2. Die Mandeln unterheben.
  3. Teig in einem Spritzbeutel füllen und 2 gleich dicke Teigplatten mit je ca. 24cm Durchmesser spritzen und etwas glätten.
  4. Bei 170 °C ca. 20-25 Minuten backen und etwas abkühlen lassen.

Creme

  1. Sahne mit 100g Süßungsmittel in einem Topf bei mittlerer Hitze rühren, bis der die Süße so weit wie möglich aufgelöst ist.
  2. Eigelbe und Rum hinzufügen und unter ständigem rühren einmal kurz aufkochen.
  3. Hitze reduzieren und solange weiterrühren bis die Masse cremig geworden ist.
  4. Dann von der Hitze nehmen und mit einer Folie bedecken, damit kein Kondenswasser an die Creme kommt.
  5. Bis auf Zimmertempereatur abkühlen lassen.
  6. Dann die Butter mit dem Handmixer kurz aufschlagen und die abgekühlte Creme löffelweise einrühren.

Deko

  1. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis die goldbraun sind und ein paar auch etwas dunkler. NICHT verbrennen lassen, oft wenden!

Zusamemenbauen

  1. Beide Böden deckungsgleich aufeinanderlegen und mit einem runden, auf knapp 24cm einstellen und draufstellen. Am Backrahmen entlang die Ränder der Böden rund abschneiden.
  2. Creme in einen Spritzbeutel füllen.
  3. Einen Boden abheben und knapp die Hälfte der Creme auf die Oberseite des unteren Bodens spritzen. Etwas glattstreichen.
  4. Den zweiten Boden deckungsgleich auflegen und wiederum knapp die Hälfte der Creme oben drauf spritzen.
  5. Mit der restlichen Creme den äußeren Rand der Torte verkleiden.
  6. Oberseite und Rand der Torte gleichmäßig mit Mandelblättchen bekleben.
  7. Mindesten 1 Stunde kaltstellen, damit die Buttercreme fest wird.
  8. Mit Freunden genießen!
  9. GUDN!

Nährwerte pro Portion

Kalorien
305 kcal
Kohlenhydrate
4 g (netto)
Ballaststoffe
2 g
Fett
29 g
Eiweiß
8 g
Kategorie Kuchen, Torten
Art / Diät glutenfrei, Low Carb, zuckerfrei
Autor Nico
Rezept: Sallys Schwedische Mandeltorte - Low Carb von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Mallorquinischer Mandelkuchen - glutenfrei und low carb

Mallorquinischer Mandelkuchen – Low Carb und glutenfrei

Ich war auf der Suche nach was ganz was einfachem und schnellen und so bin ich auf ein Rezept für ...
Weiterlesen …
WAFFELN! Low Carb und glutenfrei

WAFFELN! Low Carb und glutenfrei

Endlich gute Waffeln! Ein Low Carb Rezept, natürlich glutenfrei und ohne Eiweißpulver - einfach nur gute Waffeln, die garantiert klappen ...
Weiterlesen …
Blaubeermuffins - by salala.de - Low Carb Rezept ohne Mehl mit Heidelbeeren #lowcarb #lowcarbrezepte #glutenfrei #muffins #heidelbeeren #zuckerfrei

Blaubeermuffins Low Carb ohne Mehl

Es war mal wieder Zeit für was gebackenes und Low Carb Muffins hatten wir auch schon lange nicht mehr. Die ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend