Salat Wedges - by salala.de - mit Cesar Dressing Rezept Low Carb ohne Zucker Salat Wedges – by salala.de – mit Cesar Dressing Rezept Low Carb ohne Zucker

US Wedge Salad – Salat in großen Stücken

Der war mir neu. Salat in Riesenstücken? Wir haben das Bild von einem Wedge Salad “irgendwo im Internet” gefunden (ich weiß wirklich nicht mehr wo) und waren dann direkt angefixed. Die Idee ist klasse und die Darbietung echt mal was anderes.

Mit lecker Sauce und knusprigem Bacon ist das total sommerlich und an Ungewöhnlichkeit kaum zu überbieten – es sei denn, du kannst den Wedge Salad schon… dann vermutlich doch.

Was zum Teufel sind Wedges?

Man kennt ja Kartoffelwedges, zumindest dem Namen nach. Das sind einfach “Spalten”, die aus den Kartoffeln rausgeschnitten wurden. Letztendlich nimmt man als nur eine rundliche Frucht oder ein Gemüse und schneidet von außen zur Mitte – das ergibt dann Spalten. Auf englisch: Wedges.

Das ist für Salat eher ungewöhnlich, aber sieht total interessant aus. Man muss ihn aber dann wirklich auch mit Messer und Gabel essen. Ok, normalerweise würde man Salat ja auch nicht mit den Fingern essen, aber du weißt was ich meine: Stücke runterschneiden ist einfach nicht der normale Modus.

Und warum macht man Wedge Salad?

Wie das bei Essen so oft der Fall ist. Weil mans kann.

Salat Wedges haben keinen sinnvollen Hintergrund und keine spezielle Tradition. Sie sind kein Symbol für was auch immer (wie Pizza Margherita) und hat auch keine tollen Eigenschaften, die normaler Salat nicht auch hätte.

Es sieht einfach toll aus und ist ein potenzieller Star auf jeder Grillparty.

Lustigerweise hat uns erst gestern Renate in unserem Discord gefragt, ob man den Wedge Salad vielleicht auch gut mitnehmen kann. Im ersten Moment war ich mir nicht sicher, aber nach kurzem Nachdenken dann… Tupperschale mit Bacon, Salat und Tomaten + ein extra Döschen mit Dressing? Klar geht das! Nicht schlechter als normaler Salat, vermutlich sogar ein bisschen besser.

Nur Messer und Gabel müssen halt auch dabei sein, sonst wird essen ja wieder schwierig.

Gute Salatsaucen machen ist SO einfach

Eine gute Salatsauce ist der Schlüssel zu einem guten Salat. Nicht zu viel davon, aber auch nicht zu wenig. Eine ordentliche Portion Säure, viel Öl, Salz, Pfeffer und Aromen – fertig.

Und doch haben so viele Leute Probleme damit, eine wirklich gute Salatsauce ohne Rezept zusammenzumischen.

Jamie Oliver hat ein gutes Grundrezept dafür, das ich schon lange befolge – ehrlich gesagt auch schon länger, als ich das von ihm gesehen habe, aber es ist ja auch kein großes Geheimnis. Das sieht folgendermaßen aus.

Die “Grundsauce” besteht einfach nur aus ¾ Öl, am besten Olivenöl, ¼ Säure – Zitronensaft oder Essig + etwas Salz und Pfeffer. Gut mixen und fertig. Die kann man einfach so verwenden.

Aber von da an kannst du einfach einfach weiter variieren. Senf mit dazu, Kräuter, Knoblauch, Käse, Joghurt oder ein frisches Ei mit reinmixen. Frühlingszwiebeln machen sich immer gut. Alles geht, nichts ist verboten.

Dann den Salat damit schön marinieren und nicht nur übergießen und genießen. Einwandfrei, nicht komplex und kann echt jeder.

Beim Abschmecken musst du nur auf eines aufpassen: wenn die Sauce in pur nicht zu sauer ist, dann ist sie zu lasch. Denn der Salat verwässert die Sauce nochmal. Eine gute Salatsauce ist in pur einfach zu sauer und auch etwas zu salzig, das muss so sein.

Und komm bloß nicht auf die Idee, sie mit Wasser zu verdünnen. Im Salat ist genug Wasser, da muss keins mehr an die Sauce.

Salatsauce muss man also nicht kaufen, das wäre ein Sakrileg. Ein verzuckertes Sakrileg.

Apropos Salatsauce: die hier Vorgestellte ist nicht unsere!

Ich erzähle immer mal wieder, dass es unter Bloggern Ehrensache ist, dass man Rezepte, die man woanders findet auch zur Quelle verlinkt. Für Rezepte gibt es kein Urheberrecht, aber jemand anders hat sich damit Arbeit gemacht und wir profitieren davon jetzt ein bisschen.

Dieses Ideal nehmen wir für uns auch in Anspruch und halten uns daran. Die in diesem Rezept verwendete Salatsauce haben wir nämlich bei USA kulinarisch ausgeliehen und möchten uns an dieser Stelle auch herzlich dafür bedanken (auch wenn wir nicht gefragt haben) – passt wunderbar zu den Wedges und ist schön einfach zu machen :)

Also nochmal vielen Dank fürs veröffentlichen, dafür gibt es jetzt auch den Backlink!

Apropos nochmal Salatsauce: wir haben ja schon mal einen dedizierten Salatsaucenblogpost gehabt, in dem wir 3 verschiedene Salatsaucenvariationen vorgestellt haben, vielleicht hilft dir das bei diesem Thema noch ein bisschen weiter.

So, jenuch Jeschwafel! Jetzt das Rezept.

liebe Grüße
Nico

US Wedge Salad - Salatspalten

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/PDLxjwkWW_0
Salat Wedges - by salala.de - mit Cesar Dressing Rezept Low Carb ohne Zucker mit Bacon
Wedge Salat ist irgendwie besonders. Nicht normal, weil man Salat normalerweise kleingeschnitten isst. Mit einer Gabel, sonst nix. Wedges sind anders - größer, knackiger und ein echter Hingucker. Und schönes essen schmeckt bekanntlich besser als "normales" :)
Vorbereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
20 Minuten
Portionen
6 Portionen
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Salat

  • 1 Kopf Eisbergsalat
  • 100 g Bacon der Frühstücksspeck
  • 15 Cherrytomaten

Sauce

  • 125 ml Olivenöl *
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Zitronensaft ca ½ Zitrone
  • 1 TL Senf * mittelscharf und zuckerfrei
  • 1 Ei ganz und frisch
  • Salz *
  • Pfeffer *
  • 25 g Parmesan * oder Peccorino

Anleitung

Salatsauce zubereiten

  1. Parmesan fein reiben
  2. Knoblauchzehe abziehen und fein hacken oder pressen
  3. Beides mit allen anderen Zutaten (für die Sauce) gut durchmischen, am besten mit den Handrührgerät oder Stabmixer und mit Salz und Pfeffer abschmecken 

Salat vorbereiten

  1. Bacon in einer Pfanne knusprig braten und zerbröseln
  2. Tomaten waschen und halbieren - oder vierteln, wenn sie zu groß sind
  3. Äußere Blätter des Eisberg-Salatkopfes entfernen.
  4. Kopf halbieren und die Hälften dann vom Strunk weg in Drittel schneiden, so dass schönes Spalten entstehen.
  5. Wenn du möchtest, kannst du die Spalten noch unter kaltem, fließendem Wasser abwaschen und dann vorsichtig aber gründlich(!) abtropfen lassen und ausschütteln.
  6. Dann den Strunk entfernen, aber aufpassen, dass die Spalten nicht zerfallen.

Anrichten

  1. Auf einem Teller anrichten: mit der Spitze nach oben ausrichten, so dass die äußeren Blätter unten liegen.
  2. Mit Bacon und Tomaten garnieren und mit etwas Sauce übergießen - gern auch so, dass auch Salatsauce zwischen die Blätter läuft.
  3. Direkt servieren, damit der Salat noch knackig ist!
  4. Alternativ: alle Spalten im Kreis auf einer großen Platte anrichten, garnieren und “besoßen” - in der Mitte ein kleines Glasgefäß mit der restlichen Salatsauce platzieren.
  5. GUDN!

Nährwerte pro Portion

Kalorien
289 kcal
Kohlenhydrate
1.8 g (netto)
Ballaststoffe
0.2 g
Fett
29 g
Eiweiß
4 g
Kategorie Salat
Art / Diät ketogen, Low Carb
Autor Nico
Rezept: US Wedge Salad - Salatspalten von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
wildkräutersalat mit grünem spargel und lachs low carb glutenfrei salala.de rezept

Wildkräutersalat mit Spargel und Lachs

Wildkräutersalat mit grünem Spargel und Lachs Du hast richtig gelesen: wir machen heute einen Wildkräutersalat! Das ist leider auch für uns ...
Weiterlesen …
Gerösteter Rosenkohlsalat mit Feta und Rucola und Kürbiskernen Rezept Low Carb Salat salala.de

Gerösteter Rosenkohlsalat mit Rucola und Kürbiskernen

Gerösteter Rosenkohlsalat mit Feta und Rucola und Kürbiskernen Rezept Low Carb Salat - by salala.de - Wintersalat warmer Salat gerösterer ...
Weiterlesen …
low carb tacos salat tacos ketogen hauptgericht salala.de rezept

Salat-Tacos – low carb und glutenfrei

Salat-Tacos - so einfach wie's nur geht Unsere Salat-Tacos waren wieder mal ein Auswuchs von "Ich weiß nicht was ich ...
Weiterlesen …

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>

Send this to a friend