Virgin Mary Popsicles – Tomaten Wassereis – Low Carb

von 19. Aug 2015Eis, Nachspeise, Naschen1 Kommentar

Ich hab‘ mal wieder in den amerikanischen Blogs gestöbert und bin dabei auf ein Bloody Mary Eis gestoßen. Die Zutaten, bis auf den Vodka, sind ja alle Low Carb konform. Also habe ich einfach den Vodka weggelassen und für euch ein Virgin Mary Eis gezaubert ;).

Dieses Eis ist super für alle, die gerade auf Zuckerentzug sind, aber in diesem Sommer nicht auf Eis verzichten wollen. Ich gebe zu, es schmeckt gewöhnungsbedürftig, aber lecker :).

Bei meinen Virgin Mary Popsicles hab‘ ich ein wenig zu viel Chili erwischt, aber es schmeckt trotzdem lecker.

Die Wassereisformen gibt’s bei Ikea oder auch bei Amazon: UTSPÄDD Form für Eis am Stiel 4er-Set*. Ich hab die Formen von meiner Schwester zum Geburtstag bekommen und da die Stieleisformen gerade mit dem Beeren-Joghurt-Kokoseis belegt waren mussten die Wassereisformen herhalten ;).

Woher kommt der Name Bloody Mary oder auch Virgin Mary?

Bloody Mary ist ein klassischer Cocktail aus Tomatensaft, Vodka und Gewürzen. Zur Entstehung des Namens gibt es mehrere Theorien. Lt. Wikipedia 3 Stück.

Eine der Theorien besagt, dass der Name von der  englischen Königin Maria I. Tudor stammen soll. Eine Andere, dass der Name von einer Kundin aus der Bar (in der die Bloody Mary erfunden wurde) stammt. Diese Kundin – Namens Mary – war selbst Kellnerin in einer Bar mit dem Namen „Bucket of Blood“. Die dritte Theorie besagt, dass der Erfinder selbst gesagt hat, dass der Name etwas mit der Bar „Bucket of Blood“ zu tun hat.

Genau werden wir es wohl nie erfahren, da Fernand Petoit, der Erfinder, bereits gestorben ist.

Kann herzhaftes Eis überhaupt schmecken?

Die Virgin Mary Popsicles klingen arg gewöhnungsbedürftig, aber ja, sie schmecken und stecken noch dazu voller gesunder Zutaten. Wenn ihr das Eis ausprobiert hab, so bitte ich  um Erfahrungsberichte in den Kommentaren.

Einen kleinen Hinweis habe ich noch: Worcestershire Sauce ist nicht wirklich Low Carb, da diese Soße hauptsächlich aus Zucker besteht. Allerdings trinkt man sie ja nicht Literweise *schüttel* sondern nutzt sie eher als Gewürz. Knoblauch ist aufgrund der Werte auch nicht Low Carb, aber als Gewürz betrachtet kann man ihn verwenden. Genauso sehe ich das mit der Worcestershire Sauce.

Nun wünsche ich euch allerdings viel Spaß beim nachmachen der Virgin Mary Popsicles.

LG
Vroni

Virgin Mary Popsicles

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Virgin Mary Popsicles
Dieses Virgin Mary Eis klingt beim lesen erstmal total strange, es ist aber erstaunlicherweise tatsächlich lecker ;). Ein Eis aus Tomate, Sellerie, Chili und Worcestershire Sauce. Eine herrliche Erfrischung an heißen Sommertagen.
Vorbereitungszeit
10 Minuten
Gesamtzeit
4 Stunden 10 Minuten
Portionen
4 Stück
5 von 1 Bewertung
Drucken

Zutaten

Anleitung

  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu Soße verarbeiten.
  2. In Eisförmchen (Wassereis- oder Popsicle-Formen) füllen.
  3. Mindestens 4 Stunden im Gefrierschrank gefrieren lassen.
  4. futtern ;)

Nährwerte pro Portion

Kalorien
15 kcal
Kohlenhydrate
2 g (netto)
Ballaststoffe
1 g
Fett
0 g
Eiweiß
0 g
Kategorie Eis
Art / Diät glutenfrei, Low Carb
Autor Vroni
Rezept: Virgin Mary Popsicles von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Joghurt-Kirsch-Eis - by salala.de - ohne Zucker selber machen Low Carb mit Eismaschine mit türkischem Joghurt

Joghurt-Kirsch-Eis in Low Carb und mit der Eismaschine

Und das nächste Eis in unserer Low Carb Eis Serie mit Ibywind :) Wir haben uns an ein Joghurteis gewagt, ...
Weiterlesen …
Hexenfinger - Low Carb Halloween

Hexenfinger – Halloween Nascherei – Low Carb

Ich erinnere mich noch, als wir Kinder waren wusste niemand was Halloween ist. Verkleidet haben wir uns nur zu Fasching ...
Weiterlesen …
Ohja, auch beim Fettfasten darf man Naschen und wie :). Stell dir mal vor, du machst eine Creme aus süßer Kokosmilch und würzt das mit einem Hauch Zimt und Vanille. Zum Schluss bekommt die Creme noch ein wenig Farbe, Kakao nämlich. Kannst du's schon schmecken? Ganz zart schmelzend und herrlich cremig. So ein richtig perfektes Dessert mit wenig Kohlenhydraten. #fettfasten #ketodessert #lowcarbnachspeise #nachspeiseohnezucker #lowcarbpudding #dessertohnezucker #lowcarbdessert #naschenohnereue #kochenmitkokosmilch #kokosdessert #schokokokosdessert

Kokos-Schoko-Paradiescreme

Im Zuge unseres erfreulicherweise sehr erfolgreichen Fettfasten-Experiments haben wir an einem Tag eine Kokos-Kakao-Nachspeise gemacht und in der Insta-Story kurz ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend