Wild Rocket Chilli Spaghetti Zudeln - Low Carb
Wild Rocket Chilli Spaghetti Zudeln - Low Carb - nach Jamie Oliver

Hey Du! Ja, Du. Und du. Und Ihr drei da drüben. Und die anderen 994+!

Ihr seid alle total wahnsinnig. Wegen euch, nur wegen euch haben wir hiermit ÜBER 1000 YOUTUBE ABOS!

Wir sind total geflasht. Vroni und ich haben letztes Jahr im Mai angefangen hin und wieder mal unsere Rezepte zu verfilmen. So aus Spaß, nur mal um zu sehen wie das so ist. Es ging nie um Klicks und Abos – einfach weil man ja sonst nix zu tun hat. Und es macht Spaß, richtig Laune. Weil wir nämlich das Gefühl haben etwas richtig zu machen, weil es sich anfühlt als würde es jemanden interessieren. Und jetzt haben wir die Bestätigung bekommen und zwar von euch.

Nein, mit 1000 Abos ist man kein großer Youtube-Channel. Aber hey – ich würde mich schon geehrt fühlen wenn meine 5 Freunde mir 10 Minuten lang beim reden zuhören würden ohne dazwischen zu quasseln. „Entschuldige, hat die Mitte meines Satzes den Anfang von Deinem unterbrochen?“ Über 1000 Leute? Die passen nicht in unser Wohnzimmer. Die passen nicht mal in unseren Garten. Das sind doppelt so viele wie in unser Regensburger Theater passen…

Aber warum machen wir das? Um ganz ehrlich zu sein: zu Anfang – keine Ahnung, einfach so. Und jetzt einfach nur wegen euch, weil wir das Gefühl haben, dass Ihr uns gern beim backen, kochen und Blödsinn quatschen zuschaut und zuhört.

Und bevor ich jetzt noch weiter auf meine eigene Tränendrüse drücke komme ich lieber zum Wesentlichen:

VIELEN DANK AN EUCH ALLE!

Ähm ja und gekocht haben wir natürlich auch in diesem Video wieder, mit etwas Hilfe diesmal und planloser denn je. Ich will gar nicht zu viel verraten – schaut auch das Video an. Und gleich hier unten, ohne viel Blabla (haha, too late!): das Rezept.

20 Low Carb Rezepte: GRATIS als eBook

Trage Dich ein und erhalte kostenlos unsere 20 Lieblingsrezpte als PDF

Wild Rocket Chili Spaghetti Zudeln

Ich hab’s im Video erwähnt – das ist eines unserer Leibgerichte, schon zu „Normal“-Esssenzeiten, also mit „echten“ Nudeln – gab’s durchaus öfter mal. Aber ich kann euch sagen, mit Zudeln ist das noch eine ganz andere Nummer. Schmeckt besser, ist ohne Frage eine ganze Ecke gesünder und außerdem auch noch vegetarisch. Nicht, dass MIR das viel bedeuten würde, Ihr dürftet das von mir mittlerweile wissen… aber es ist auch für einen absoluten Fleischesser wie mich eine sehr sehr befriedigende Mahlzeit.

Das Originalrezept ist von Jamie Oliver, zugegeben einem meiner Lieblingsköche. Nicht weil er der beste Koch der Welt ist, da gibt es sicherlich noch Bessere. Nein, J.O. ist, sagen wir mal, „nah am Kunden“. In seinen Shows kocht er Mahlzeiten für jeden Tag. Sachen die man Abends mal schnell nachkochen kann. Oder wie in meinem Fall: Ideen und Grundlagen für eigene Abwandlungen. Ich mag den. Au contraire… ich mag auch Heston Blumenthal. *grübel*

Ach egal… *dingding* Rezept bitte!

Easy peasy lemon squeezy. Zudeln mit Spiralschneider * herstellen, kurz anbraten. Zudeln aus der Pfanne und Knoblauch, Chili, getrocknete Tomaten, Zitronenschale, etwas Zitronensaft und Lauchzwiebeln und Ruccola in Olivenöl anschwitzen, 2 Sardellenfilets optional dazu. Nudeln zurück in die Pfanne gut durchmischen, Parmesan drüber und mit Salz und Pfeffer abschmecken, eventuell mehr Zitronensaft. Partytomatenschnitze unterheben. Eine Portion auf den Teller, rohe Lauchzwiebeln, Ruccola und Parmesan und Schwenk Olivenöl drauf. Essen fertig. Easy peasy lemon squeezy.

 

 

Wild Rocket Chilli Spaghetti Zudeln - Low Carb
5 von 1 Bewertung
Drucken

1000 Abo Special - Wild Rocket Chili Spaghetti Zudeln

Autor Nico
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen
Nährwerte pro Portion
Kalorien 448 kcal
Kohlenhydrate 23 g (netto)
Ballaststoffe 6 g
Fett 27 g
Eiweiß 32 g

Zutaten

  • 3 Stück Zucchini mittelgroß
  • 1 Packung Ruccola ca. 100g
  • 100-150 g Parmesan * gerieben (selbst reiben!)
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 10 Stück Partytomaten geviertelt
  • 2-3 Zehen Knoblauch oder 1 Zehe Ackerknoblauch, gehackt
  • 1-2 Stück Chili rot, getrocknet
  • 1 Stück Zitrone Saft + Zesten/Abrieb
  • 2 Stück Lauchzwiebeln in Ringe geschnitten
  • Salz *
  • Pfeffer * schwarz
  • Olivenöl * * extra vergine
  • 2-3 Stück Sardellenfilets optional

Anleitung

  1. Zucchini waschen und zu Zudeln verarbeiten. Geht am einfachsten mit einem Spiralschneider *.
  2. Zudeln kurz (4-5min) in heißem Olivenöl anbraten. Andünsten ok, leicht bräunen ist auch ok aber sie müssen al dente bleiben (bissfest)
  3. Zudeln aus der Pfanne und beiseite stellen
  4. gehackten Knoblauch, gehackte Chilis, Zitronenzesten, die Hälfte der Lauchzwiebeln, getrocknete Tomaten und die Hälfte des Ruccola (etwas zerrupft) in die Pfanne geben und mit etwas Olivenöl andünsten.
  5. Wenn der Knoblauch glasig geworden ist darf ein Schluck vom Zitronensaft dazu
  6. Jetzt die Zudeln zurück in die Pfanne und gut mit der Soße durchschwenken oder rühren. Ein Drittel des geriebenen Parmesans unterheben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  7. geviertelte Partytomaten unterheben und alles kurz warm ziehen lassen (5-8 Minuten)
  8. jede Portion auf einem großen Teller anrichten und garnieren: einen Teil der restlichen Lauchzwiebeln drübergeben, etwas frischen Ruccola daraufhäufen, Parmesan drüberstreuen und ein paar Spritzer Olivenöl als Abschluss.
  9. Sofort servieren. GUDN!
    Wild Rocket Chilli Spaghetti Zudeln - Low Carb

Nico
Hi, mein Name ist Nico und ich bin hier der Koch und der Schreiberling. Das trifft sich ganz gut, weil das nämlich zwei Dinge sind, die ich gern tue und auch ganz gut kann: schreiben und kochen. Auch wenn ich bei beidem selten bei der Sache bleiben kann. Vroni und ich haben vor ein paar Jahren zunächst aus gesundheitlichen Gründen beschlossen, dass wir etwas an unserer Ernährung ändern müssen und Low Carb mit ein paar ketogenen Phasen war für uns die logische Wahl. Da wir irgendwann, zunächst zu meinem Leidwesen (aber nicht lange!), auch angefangen haben Kochvideos zu produzieren, muss ich mich jetzt auch regelmäßig kämmen und rasieren, was meine Frau aber dem Anschein nach nicht stört. Wenn meine Texte dich zum Schmunzeln bringen, dann hab ich alles richtig gemacht. Wenn nicht: das Rezept ist steht immer unten drunter. Da ich total schlecht im Verfassen von biographischen Texten über mich bin, gehe ich jetzt lieber wieder was anderes schreiben. Wenn du Fragen hast, stell sie. Wenn nicht, denk dir welche aus. -Nico