Asiatische Frühlingsrollen Bowl | low carb

von | 26. Mai 2018 | Fleischiges | 0 Kommentare

Frühlingsrollen Bowl I Frühlingsrolle zum Löffeln selber machen Low Carb Rezept Frühlingsrollen Bowl I Frühlingsrolle zum Löffeln selber machen Low Carb Rezept

Frühlingsrollen Bowl – das Innere der Frühlingsrolle!

Ich mag ja Frühlingsrollen. Nur Low Carb Frühlingsrollen sind halt echt schwierig, weil knuspriger Teig ohne Gluten echt schwierig ist. ABER das innere der Frühlingsrollen ist auch total lecker. Daher haben wir uns entschlossen Frühlingsrollen zu schälen und den Inhalt in eine Schüssel zu kippen. Oder so ähnlich.

Nein, jetzt mal ernsthaft. Frühlingsrollen sind toll, aber diese Schüssel voll Frühlingsrollenfüllung kommt so nah ran, wie es nur geht. Und das in Low Carb!

Warum ist pseudo-asiatisches Essen so lecker?

Die Antwort habe ich in ausführlicher Weise kürzlich im Artikel zur Auberginen-Lasagne gegeben. Und sie lautet: Umami. Dieser würzige, fleischige, saftige Geschmack, der deftige Gerichte so unwiderstehlich macht.

Auch das ist für mich aber nur ein Teil der Antwort. Der zweite Teil ist frisches, knackiges , das NICHT zu Tode gekocht wurde.

Vor ein paar Jahren noch hätte meine Männlichkeit nicht zugelassen sowas öffentlich zu sagen, denn echte Männer stehen ja auf Fleisch, nicht Gemüse. Heute hat sich das ein klein wenig verändert und ich bin stolz sagen zu können, dass knackiges Gemüse fast den Stellenwert eines saftigen Steaks eingenommen hat. Nur fast, natürlich. Hab ja trotzdem noch haarige Beine.

Asia Fast Food for the win!

Knackiges Gemüse ist natürlich auch irre gesund, weil man nicht gleich alle Nährstoffe rauskocht oder -brät. Aber was für mich noch viel wichtiger ist: es geht schnell. Viel schneller als Auflauf oder weichgekochte, labbrige Pflanzenfasern.

Es ist zwar keine Rohkost mehr, aber doch immerhin noch total frisch und geschmackvoll. Ich find das super :)

Und sind wir mal ehrlich: wenn man Abends von einem langen Arbeitstag nach Hause kommt, dann will man ja auch nicht stundenlang in der Küche stehen sondern schnell was zwischen die Kiemen.

Ich koche zwar gerne, aber nach Tagen wie heute hab ich doch auch nur begrenzte Geduld in der Küche. Richtig viel Zeit lasse ich mir dann am Wochenende – man hat ja doch noch andere Dinge zu tun. Blogartikel schreiben zum Beispiel.

Für schnelle Gerichte hat jeder Verwendung.

Und morgen in der Arbeit?

Kleiner Scherz am Rande. Morgen ist Sonntag, da geh ich nicht arbeiten. Aber wenn ich so ein Gericht mache, dann mache ich gerne mal eine doppelte oder dreifache Portion, weil gerade solche One-Pot-Gerichte lassen sich halt super vorbereiten, lagern und transportieren. Eine Portion Low Carb Frühlingsrollen Bowl passt super in eine Tupperschüssel und kann einfach in der Mikrowelle aufgewärmt werden. Und weil das Gemüse ja nicht zu Tode gekocht wurde, bleibt es auch nach der kurzen Runde in der Mikrowelle noch appetitlich.

Wie machst du das eigentlich unterwegs und in der Arbeit?

Die Frage kommt in unseren Facebook-Gruppen regelmäßig auf. Konformes Mittagessen in der Arbeit? Das scheint echt ein schwieriges Thema zu sein.

Es gibt eigentlich nur eine gute Taktik, wenn man nicht grade was von zuhause mitgebracht hat: keep it simple. Halte es einfach, übertreibs nicht. Ein paar Scheiben Schinken, ein bisschen Käse und etwas Gemüse sind doch völlig in Ordnung. Mandeln sind super, Avocados, Räucherlachs – das geht ja alles. Muss man nicht überkomplizieren.

Gestern gab es bei mir 125g Stremellachs, eine Kugel Mozzarella und eine Avocado. Schnell geschnibbelt, etwas Olivenöl drüber. Leicht gepfeffert und fertig. Super lecker und absolut Low Carb, keto sogar.

Am Tag davor habe ich mir ein bisschen luftgetrockneten Schinken und etwas Bergkäse gekauft und zusammen mit Ziegenfrischkäse gegessen. Das ist alles total einfach und schmeckt super. Ich hab da so meine Standards, die mich auch auf Dauer nicht langweilen. Unterbrochen von Resteessen vom Vorabend.

Was ist dein liebstes Mittagessen im Büro oder wo auch immer du Mittag machst? Schreib es doch unten in die Kommentare, wir sind total gespannt :)

liebe Grüße
Nico

Frühlingsrollen Bowl I Frühlingsrolle zum Löffeln

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/qXl0eUjtoQw
Frühlingsrollen Bowl I Frühlingsrolle zum Löffeln selber machen Low Carb Rezept mit Weißkohl und Sojasauce
Knackiges Gemüse und saftiges Hackfleisch, Gewürzt mit Sojasauce, Knoblauch und Ingwer. Wir lieben diese Frühlingsrollen Bowl. Schnell gemacht und perfekt als Vorbereitung für den nächsten Arbeitstag!
Vorbereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Gesamtzeit
30 Minuten
Portionen
4 Portionen
5 von 1 Bewertung
Drucken

Zutaten

  • 500 g gem. Hackfleisch
  • 1 EL Kokosöl *
  • 2 Zehen Knoblauch *
  • 1 EL Ingwer *
  • 1 EL Sesamöl *
  • ½ Zwiebel
  • 1 Karotte
  • ¼ Wirsing oder Weißkohl
  • 50 ml Sojasauce *
  • 1 EL Sriracha oder andere Chilisauce
  • 1 EL Sesam *
  • 2 Frühlingszwiebeln

Anleitung

  1. Karotte raspeln.
  2. Weißkohl und Zwiebel dünn schneiden.
  3. Ingwer und Knoblauch schälen und hacken
  4. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  5. Kokosöl im Wok erhitzen.
  6. Ingwer, Knoblauch und Zwiebel zugeben und kurz braten, bis es duftet.
  7. Hackfleisch zugeben und braten, bis das es komplett gebräunt ist.
  8. Fleisch herausnehmen, etwas Öl nachgeben. Karotte und Kohl zugeben und 3 Minuten braten.
  9. Fleisch in den Wok geben und alles gut vermischen.
  10. Chilisauce und Sojasauce zugeben und gut vermengen.
  11. ca. 7-10 Minuten garen, bis der Weißkohl zarter ist.
  12. In Servierschüsseln verteilen und mit Frühlingszwiebeln und Sesam garnieren.

Nährwerte pro Portion

Kalorien
376 kcal
Kohlenhydrate
7 g (netto)
Ballaststoffe
4 g
Fett
25 g
Eiweiß
24 g
Kategorie Hauptgericht
Art / Diät , Low Carb
Autor Nico
Rezept: Frühlingsrollen Bowl I Frühlingsrolle zum Löffeln von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Spinat mit Pute - Low Carb

Spinat mit Pute – Low Carb

Ich bin ja ein totaler Fan von Pfannengerichten. Klingt blöd für mich, wo ich doch grade eine Auflaufform mit dem ...
Weiterlesen …
gefüllte Pute Low Carb

Gefüllte Pute – Low Carb Hauptgericht

Kochrezeptdesign im Supermarkt - gefüllte Pute Kennt Ihr das? Ihr geht einkaufen, habt aber absolut keine was es denn geben ...
Weiterlesen …
Hähnchen-Kokos-Curry Low Carb Hauptgericht

Kokos-Hühnchen-Curry – Low Carb / ketogen

Sehr leckeres und schnelles Curry. Das Rezept entstand mal wieder mehr oder weniger spontan während des Kochens und kurz vorher ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend