Cake Pops zum Valentinstag – low carb und glutenfrei

von | 08. Feb 2017 | Gebäck, Kuchen, Nachspeise, Special Events | 0 Kommentare

Cake Pops zum Valentinstag und Liebesgrüße vom Floristen

Am 14.02 müssen Cake Pops Herzform haben, das steht so im Grundgesetz. Das ist natürlich auch bei uns so – das gilt zumindest für die Hälfte der Cake Pops. Die von meinem Herzblatt nämlich. Ich kann sowas nicht – als typischer Mann bin ich grobmotorisch veranlagt und hab lieber Kugeln gemacht. Cake Pops mit Dellen und Druckstellen. Hach ja, mein Essen ist halt nicht schön aber immerhin meist lecker.

Aber zum Valentinstag muss einfach alles Herzform haben und rot oder rosa sein. Keine Optionen.

Cake Popss sind irgendwie schräg. Pralinen-Kuchen-Lollies hätte besser gepasst, aber klingt vermutlich einfach zu doof – aber da wüsste man wenigstens was gemeint ist. Ich hab zwar einen süßen Zahn, aber vor 2-3 Jahren hatte ich noch keine Ahnung das Cake Pops überhaupt existieren.

Der Aufwand ist – gemessen daran, dass es häppchengroße Creme-Kuchenstücke mit Schokomantel am Stil sind und das Ganze auch einfach als Kuchen mit Schokoglasur vorliegen könnte – nicht zu verachten. Oder kommt mir das nur so vor, weil ich mitgemacht habe und backen einfach so ist? Man weiß es nicht. Ich darf ja nicht backen.

Vroni, Nico und der 10-12tel-Kuchen

Grundlage für die Cake Pops war ja der Haselnuss-Zitronen-Kuchen hier vom Blog, nur dass es keine Haselnüsse, sondern blanchierte, gemahlene Mandeln waren. Und naja, der Kuchen hat dann vor sich hin geduftet, als er da so in der Küche beim auskühlen stand. Und ich hatte eine frische Tasse Kaffee in der Hand. Der so duftete. Und ich hab, wenn ich will, so einen ganz speziellen Hundeblick. Tja, und dann gabs irgendwie Kuchen zum Kaffee…

Ach ja, die Floristen!

Valentinstag ist ja nicht nur ein Kommerzfest – es ist wohl Ausnahmsweise mal tatsächlich ein Tag, den auch wirklich eine Industrie erfunden hat. Deswegen ist es nämlich auch kein Feiertag sondern wirklich nur ein Fest für Floristen, Bäcker und Konsorten.

Richtig? Falsch! Dass die Blumenindustrie den Valentinstag erfunden hat ist eine reine urbane Legende. Der Valentinstag als Feiertag geht tatsächlich auf „einen oder mehrere christliche Märtyrer“ aus dem 3. Jahrundert nach Christus zurück – welcher genau ist nicht klar und wohl auch nicht wichtig. Der 14. Februar war in diversen Zivilisationen, die unsere voran oder unseren Vorgängern nebenher gingen, ein richtiger Feiertag um diesen Märtyrern zu gedenken.

Im Mittelalter wurde dieser Tag auch als „Vielliebchentag“ bezeichnet, was in meinen Ohren ziemlich promisk klingt, aber das Internet hat mich vermutlich auch verdorben. Am Ende war es nur ein Lostag – einer dieser Tage an dem man die Bauernregeln festgemacht hat. Die damals gängigen Bauernregeln für den 14. Februar waren übrigens gemäß Wikipedia die Folgenden:

  • Am Tage des St. Valentein, da friert das Rad samt Mühle ein.
  • Hat der Valentin viel Regenwasser, wird der Frühling noch viel nasser.
  • Ist’s am Valentin noch weiß, blüht zu Ostern schon das Reis. (Reis wie „junge Triebe“, nicht Basmati)
  • Am Tag von Sankt Valentin, gehen Eis und Schnee dahin. (Ich will’s hoffen!)
  • Hat’s zu Sankt Valentin gefroren, ist das Wetter lang verloren.
  • Kalter Valentin, früher Lenzbeginn. (Lenz referenziert hier auf Frühling)
  • Vor Valentin friert das Rad samt Mühlbach ein.

Dann lasst uns doch mal beobachten, welche der Regeln hier triggert und welche davon dann auch trifft. Bin gespannt. Bei so vielen Regeln wird so schon eine dabei sein :P

Nebenbei: hast du gewusst, dass Bauernregeln in fast 9% der Fälle zu 100% stimmen?

Ja aber was ist nun mit den Blumen?

Eigentlich nix besonderes. Klar, über die Jahrhunderte wurde der Valentinstag zum Tag der Liebenden. Und wenn der Herr im Haus am 14.02. brav Blumen und Schmuck oder nette Unterkleidung für die Dame des Hauses mit nach Hause bringt, dann ist die bröckelnde Ehe wieder gekittet. Vermutlich bis circa kommenden Mittwoch oder so.

Könnt Ihr euch nicht einfach das ganze Jahr lang lieb haben oder es einfach sein lassen, wenn’s nicht öfter als einmal pro Jahr geht? Das macht doch alles keinen Sinn – für uns Nichtfloristen jedenfalls.

Ach übrigens: es spricht trotzdem absolut nichts dagegen, deiner verbundenen Seele am Valentinstag deine unendliche Liebe zu verdeutlichen. Genau so wenig wie an jedem anderen Tag des Jahres. Boykott ist nämlich genauso so bescheuert wie dem Trend zu folgen. Verwirrt? Gut, ich auch!

Jedenfalls werden die Floristen, Schmuckgeschäfte und der eine oder andere Laden der dekorative Wäsche verkauft, wieder Ihre Kassen füllen und an diesem einen Tag vermutlich einen halben Monatsumsatz machen.

So, genug für heute. Ich schreib jetzt noch eben das Rezept für die Cake Pops da unten hin und dann geh ich meine Vroni knuddeln. So wie jeden Tag.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=AN2pJGyiLE0

liebe Grüße
Nico

Songlist: Biboulakis/Nina Zeitlin – The Lucky Two-2, Nick Hollywood – Deep Henderson, Gramatik – Orchestrated Incident, Dimaa – Gypsy Swing, Haferflocken Swingers – Sweet Nothing, The Correspondents – Washington Square, [dunkelbunt] – Cinnamon Girl, Caravan Palace – Aftermath, Parov Stelar – Booty Swing, Bart & Baker – Christopher Columbus, 11 Acorn Lane – Let’s Face It I’m Cute, Foreigner – Hot Blooded, Steppenwolf – Born To Be Wild, Ratt – Round and Round, Journey – Wheel in the Sky, Steely Dan – Any Major Dude Will Tell You, Billy Squier – Lonley Is The Night, Blue Öyster Cult – (Don’t Fear) The Reaper, Boston – Peace of Mind

Cake Pops zum Valentinstag - low carb und glutenfrei

Cake Pops Valentinstag Herzen selber machen low carb glutenfrei salala.de
Cake Pops Valentinstag Herzen selber machen low carb glutenfrei salala.de
Vorbereitungszeit
15 Minuten
Gesamtzeit
2 Stunden 15 Minuten
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Anleitung

  1. Erythrit und Xylit am besten kurz mit dem Multizerkleinerer zu Puder zermahlen und dann mit der Butter zusammen schaumig schlagen.
  2. Frischkäse zugeben und kurz(!) unterrühren. Wirklich nur bis alles vermengt ist, sonst kann das ganze zu flüssig werden.
  3. Kuchen zerbröseln und dazugeben. Alles zu einer gleichmäßigen Masse verkneten, bis ein gut formbarer Teig entstanden ist.
  4. Kuchenmasse in einen mittelgroßen Plätzchenausstecher in Herzform füllen. Kuchenherz herausdrücken und die Kanten etwas abrunden, damit die Schokolade dort besser hält. Das sollten mindestens 25 Stück werden.
  5. 2/3 der Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwa 1/3 zum temperieren übrig lassen. Das letzte Drittel sollte dabei in sehr feine Stück gebrochen oder sogar mit dem Multizerkleinerer geschreddert werden.
  6. Kokosflocken mit der Lebensmittelfarbe rot oder rosa einfärben (dazugeben und gut durchkneten)
  7. Schokolade auf ca. 33 Grad heruntertemperieren (durch Zugeben der übrigen Schokolade) und in ein Gefäß umfüllen, in das man die Herzen eintauchen kann.
  8. Cake Pop-Stiele 1 cm tief in die Schokolade tauchen und zu etwa 2/3 von unten in die Cake Pop stecken. So formt man einen "Propfen", der den Cake Pop hält.
  9. Cake Pops auf ein entsprechendes Brett stecken (wir haben eine Styroporform mit Löchern durchstochen und die Stiele da rein gesteckt) und im Kühlschrank kalt stellen - ca 60 Minuten
  10. Cake Pops aus dem Kühlschrank nehmen und die Schokolade nochmal leicht anwärmen, damit sie flüssig genug zum tunken ist.
  11. Cake Pops vorsichtig aber vollständig in die Schokolade tauchen und die überschüssige Schokolade gleichmäßig ablaufen lassen. Dabei leicht schräg halten und drehen, damit sich keine Nasen bilden können. Leichtes Klopfen hilft, aber vorsichtig, damit die Cake Pops sich nicht vom Stil lösen!
  12. Die Herzen dann nach Belieben mit Kokosflocken bestreuen und zurück auf den Cake Pop-Ständer stecken - im Kühlschrank auskühlen lassen.

Nährwerte pro Portion

Autor Nico
Rezept: Cake Pops zum Valentinstag - low carb und glutenfrei von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Hacksteak aus Lamm mit Nashi Blaubeer Salsa selber machen Low Carb Rezept ohne Mehl saftige Lammburger

Lammhacksteak mit Feta und Birnen-Blaubeersalsa

So heißt das Rezept für das Lammhacksteam mit vollem Vor- und Nachnamen. Und nachdem wir es probiert hatten, wollten wir ...
Weiterlesen …
Low Carb Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden – Low Carb

Da der Kühlschrank mit Quark vollgestellt war, habe ich mich an einem Käsekuchen versucht. Mein erster wohlgemerkt ^^. Leider ist ...
Weiterlesen …
Naked Cake Erdbeertorte - by salala.de - zum Muttertag Low Carb Rezept ohne Mehl und ohne Zucker und mit Low Carb Bisquit

Naked Cake Erdbeertorte – Low Carb und glutenfrei

Erdbeertorte ist toll. Jeder mag Erdbeertorte - und wenn sie denn ohne Sünde ist (lies: Low Carb), dann gleich noch ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend