Mangoeis – Low Carb Rezept mit Ibywind YF700

von | 18. Jul 2018 | Eis | 3 Kommentare

Low Carb Joghurt-Mangoeis - by salala.de - cremiges Speiseies ohne Zucker und mit frischer Mango - mit Ibywind YF700 #eis #zuckerfrei #frucht #lowcarb Low Carb Joghurt-Mangoeis – by salala.de – cremiges Speiseies ohne Zucker und mit frischer Mango – mit Ibywind YF700Low Carb Mangoeis - by salala.de - cremiges Speiseies ohne Zucker und mit frischer Mango - mit Eismaschine Ibywind YF700 #eis #zuckerfrei #frucht #lowcarb Low Carb Mangoeis – by salala.de – cremiges Speiseies ohne Zucker und mit frischer Mango – mit Eismaschine Ibywind YF700

Low Carb Mangoeis - by salala.de - cremiges Speiseies ohne Zucker und mit frischer Mango - mit Ibywind YF700 #eis #zuckerfrei #frucht #lowcarb Low Carb Mangoeis – by salala.de – cremiges Speiseies ohne Zucker und mit frischer Mango – mit Ibywind

Low Carb Mangoeis - by salala.de - cremiges Speiseies ohne Zucker und mit frischer Mango und Vanille Low Carb Mangoeis – by salala.de – cremiges Speiseies ohne Zucker und mit frischer Mango und Vanille

Low Carb Mangoeis ohne Zucker

Ob wir Mangoeis in Low Carb hinbekommen? Ich weiß es ehrlich gesagt noch nicht, weil ich die Nährwerte erst später ausrechne. Dünnes Eis (blödes Wortspiel), aber wir wollen Mango. Immerhin ist es zuckerfrei – oder zumindest frei von raffiniertem Zucker. Die Sache mit dem potenziellen Fruchtzucker nehmen wir ausnahmsweise billigend in Kauf – ich wollte halt Low Carb Mangoeis!

Sind Mangos nun per se Low Carb oder nicht?

Die Frage ist einfach beantwortet. Nö, eigentlich nicht.

Also zumindest nicht nach unserer Art Zutaten zu bewerten. Wir ziehen die Grenze normalerweise bei 10g KH pro 100g Lebensmittel. Mangos sprengen diese Grenze mit ca. 12,5g KH nicht nur knapp.

Warum haben wir sie dann trotzdem verwendet?

Weil wir wollten. Weil wir Mango essen wollten und weil wir Mangoeis wollten. So einfach ist das. Darum haben wir uns entschieden, dass Mango als Zutat für Mangoeis O.K. ist.

Das hat – mal wieder – mehrere Gründe:

Es ist nur eine Zutat

Das Eis hat mehr Zutaten als nur die Mango und die anderen Zutaten sind unzweifelhaft in Ordnung. Knoblauch hat auch mehr als 10g KH und wir benutzen viel davon.

Die Menge machts

Es ist auch eine Frage der Menge. Wichtiger als die einzelnen Zutaten ist uns das Tagesbudget, auch wenn wir nur selten wirklich zählen.

“Gesund” geht weiter als nur “wenig Kohlenhydrate”

Unbestritten bleibt, dann Mangos viele Vitamine haben, die auch im Eis erhalten bleiben -. es wird ja schließlich nicht erhitzt, d.h. was die Mango anbelangt ist das ja quasi Rohkost.

Ibywind for president

Ich klinge wie eine kaputte Schallplatte, aber ich bin immernoch begeistert von unserer nicht mehr ganz so neuen Eismaschine. Wir können da reinwerfen was wir wollen, alles wird cool (lol).

Wir haben immer cremiges Eis, wir haben immer ein super Ergebnis und je mehr wir davon machen, desto klarer ist uns auch geworden, dass wir mit der Menge problemlos auskommen. Anfangs waren wir nämlich von der Größe etwas enttäuscht, aber das hat sich ganz schnell relativiert – weil wir natürlich nur zu zweit sind.

Das nächste was wir ausprobieren wird Frozen Yoghurt!

Ibywind YF700 Professionelle V...*
Ibywind YF700 Professionelle Vollautomatische Thermoelektrische Eismaschine, LCD Display 0.7 Liter 120 Min. Eiscreme Milchshake Smoothies Jelly Maschine für Zuhause Kein Vorfrieren erforderlich|2 Jahre Garantie
Preis: EUR 179,00
Bei Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. Juli 2019 um 3:02 .

Wie berechnet man eigentlich die Nährwerte einer Speise?

Die Frage kam schon ein paar Mal per Email und auch in unseren Facebook-Gruppen.

Theoretisch ist das einfach, aber eine Fummelarbeit. Ich nehm jetzt mal als Beispiel ein einfaches Gericht mit wenigen Zutaten, einen Sahnequark mit Beeren und Pudereryxyl.

Das erste was du brauchst ist eine Nahrungsmitteldatenbank. Ich mag fddb.info gerne, weil da sehr viele Lebensmittel drin sind und das für den deutschen Markt gut passt.

Sagen wir mal das Rezept sieht folgendermaßen aus:

500g Quark, vollfett
200g Sahne
125g Himbeeren, frisch (1 Schale)
125g Heidelbeeren, frisch (1 Schale)
25g Xylit
25g Erythrit

Jetzt suche ich die Zutaten einzeln bei fddb.info raus packe die Zutaten entweder in eine Excel-Liste, und zwar inklusive der relevanten Nährwerte.

Eine Anmerkung: wir berechnen Xylit und Erythrit nicht, weil wir beim Besten willen keine Blutzuckerauswirkung bei Erythrit oder Xylit beobachten können. Darüber kann man geteilter Meinung sein, aber für uns funktioniert das wirklich gut. Punkt. Es ist halt wie bei allem: frag 10 Experten und du hast 12 Meinungen.

Zurück zur Nährwertberechnung

Das sieht dann ungefähr so aus, wenn ich das in Excel mache. 

Nährwertberechnung - Zutaten

Nährwertberechnung – Nährwerte pro 100g eintragen und auf die verwendete Menge umrechnen.

Nährwertberechnung - Mengen

Nährwertberechnung – Nährwerte auf Portionen umrechnen.

Nährwertberechnung - Portionen

Nährwertberechnung – Gesamtergebnis

Voila – Nährwerte ausgerechnet.

Wichtig ist dabei aber vor allem, dass du Nährwerte in einer Lebensmitteldatenbank auswählst, die realistisch wirken. Natürlich hast du keine echte Kontrolle über das was da drin steht, aber ein bisschen Vertrauen muss sein.

Wenn ich mir unsicher bei einer Angabe bin, dann checke ich das nochmal bei Google und vielleicht myfitnesspal.de gegen, aber du wirst sowieso nie 100% korrekte Werte finden, weil vieles von dem was wir zu uns nehmen ja Naturprodukte sind. Je nach dem wieviel Sonne die bekommen haben, auf welcher Erde sie wachsen und welche Dünger verwendet wurden schwanken die Werte eh.

Einfach kannst du es dir natürlich noch machen, wenn du eine Fitness-App verwendest, einen Nahrungsmitteltracker wie den fddb Exte

nder, myFitnessPal oder Lifesum verwendest. Das ist eine ganze Ecke bequemer aber auf der anderen Seite bist du dann an die jeweilige Datenbank gebunden, die auch nicht immer akkurat ist.

So, ich wollte meine Rezeptposts etwas kürzer halten und mich mehr auf Fachartikel konzentrieren, deswegen mach ich an dieser Stelle Schluß und schreibe dann weiter an meinem nächsten langen Fachartikel, der hoffentlich übernächste Woche reif für die Veröffentlichung ist.

Wünscht mir Glück.

liebe Grüße
Nico

Low Carb Mangoeis

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/mxd9E5h4JYQ
Low Carb Joghurt-Mangoeis - by salala.de - cremiges Speiseies ohne Zucker und mit frischer Mango und Joghurt #eis #zuckerfrei #frucht #lowcarb

Mango ist nicht super-Low Carb, das ist uns auch klar. Aber doch nicht so schlimm zuckrig, dass man sie nicht hin und wieder essen könnte. Wir haben also Low Carb Mangoeis mit unserer Ibywind YF 700 gemacht und ich kann dir sagen, wir waren begeistert ;)

Vorbereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
2 Stunden
Gesamtzeit
2 Stunden 10 Minuten
Portionen
12 Kugeln
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Anleitung

  1. Erythrit und Xylit zu Puder mahlen.
  2. Mango schälen und in kleine Stücke schneiden
  3. Mit Süße, Zitronensaft, Joghurt, Xanthan und Vanille pürieren.
  4. Sahne steif schlagen und unter die Mangomischung heben.
  5. In die Eismaschine füllen und auf Hard Ice laufen lassen.
  6. Wenn du keine Eismaschine hast, dann in einen Gefrierbehälter füllen und 4x im Abstand von 30 Minuten gut durchführen, damit es cremig wird. Anschließend durchfrieren lassen (ca. noch 4h)

Nährwerte pro Portion

Kalorien
80 kcal
Kohlenhydrate
4 g (netto)
Ballaststoffe
0 g
Fett
6 g
Eiweiß
1 g
Kategorie Eis
Art / Diät Low Carb
Keyword Eismaschine Ibywind YF700, mit Eismaschine, selber machen, Low Carb Manogeis, Mangoeis mit Eismaschine selber machen
Autor Nico
Rezept: Low Carb Mangoeis von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Beeren-Johghurt-Kokos Popsicles

Beeren-Joghurt-Kokos Popsicles – Eis am Stiel – Low Carb

Für Eisliebhaber ist dieser Sommer perfekt :D. Ich hab mich schon wieder in die Küche gestellt und ein leckeres Eisrezept ...
Weiterlesen …
Joghurt-Kirsch-Eis - by salala.de - ohne Zucker selber machen Low Carb mit Eismaschine mit türkischem Joghurt

Joghurt-Kirsch-Eis in Low Carb und mit der Eismaschine

Und das nächste Eis in unserer Low Carb Eis Serie mit Ibywind :) Wir haben uns an ein Joghurteis gewagt, ...
Weiterlesen …
Virgin Mary Popsicles

Virgin Mary Popsicles – Tomaten Wassereis – Low Carb

Ich hab' mal wieder in den amerikanischen Blogs gestöbert und bin dabei auf ein Bloody Mary Eis gestoßen. Die Zutaten, ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend