Marzipan ohne Zucker – Low Carb Rezept

von 22. Nov 2017Gebäck, Naschen2 Kommentare

Low Carb Marzipan einfach selber machen - by salala.de - Marzipan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei DIY Low Carb Marzipan einfach selber machen – by salala.de – Maripan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei DIY

Low Carb Marzipan einfach selber machen - by salala.de - Marzipan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei

Low Carb Marzipan einfach selber machen – by salala.de – Marzipan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei

Low Carb Marzipan einfach selber machen - by salala.de - Marzipan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei

Low Carb Marzipan einfach selber machen – by salala.de – Marzipan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei

Low Carb Marzipan einfach selber machen - by salala.de - Marzipan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei

Low Carb Marzipan einfach selber machen – by salala.de – Marzipan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei

Low Carb Marzipan einfach selber machen - by salala.de - Marzipan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei

Low Carb Marzipan einfach selber machen – by salala.de – Marzipan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei

Low Carb Marzipan

Marzipan in Low Carb… darf man das? Meine Antwort ist definitiv NEIN, ich finde Marzipan nämlich egal ob mit oder ohne Zucker ziemlich furchtbar, ich mag nämlich keine Bittermandel. Vroni hat es allerdings geschafft, ein Marzipan zu basteln, das ich essen kann ohne das Gesicht zu verziehen. Heißt schon was.

Marzipan in langer Lübecker Tradition

Lübeck ist die Welthauptstadt des Marzipan – zurecht. Dabei kommt diese „typisch deutsche“ Nascherei mal wieder gar nicht von dort. Zumindest nicht in der ursprünglichen Form.

Weil, wie auch? Mandeln wuchsen damals nicht in Deutschland und daran hat sich auch nicht viel geändert. Mit „damals“ meine ich übrigens gut 200 Jahre, also kurz nach 1800 n. Chr. Zu diesem Zeitpunkt hat Johann Georg Niederegger, geboren 1777 im schwäbischen Ulm, nämlich sein Marzipanimperium gegründet, das bis heute einer der traditionsreichsten Betriebe dieser Art ist.

Wie so vieles ist Marzipan zunächst mit biblischen Kreuzrittern und später mit Handelsschiffen nach Europa gekommen und hat hier Fans gewonnen.

Zuhause in der Stadt der sieben Türme

Der Grund, warum Marzipan grade in Lübeck so sehr zuhause ist, ist sehr nachvollziehbar.

Lübeck war und ist eine wichtige Seehandelsstadt, wie alle größeren Städte an der deutschen Nord- und Ostseeküste. In solchen Städten waren Importgüter wie Zucker, Mandeln und viele Gewürze als erstes, in größerer Menge und nicht zuletzte auch billiger erhältlich als im Inland. Allein die fehlende Notwendigkeit lange Landstrecken, z.B. bis Bayern, durch Zwischenhändler abdecken zu lassen, macht die Verfügbarkeit und den Preis deutlich attraktiver. Ist der Niederegger deshalb so weit nach Norden gezogen?

Diese Konzentration der Marzipanproduktion hat es sogar so weit gebracht, dass die Bezeichnung „Lübecker Marzipan“ zur geschützten geographischen Herkunftsbezeichnung wurde, das aber erst seit 1996.

Die Lübecker Marzipanhersteller haben auch sowas wie ein Reinheitsgebot, welche sie sich selbst auferlegt haben. Für die Verwendung der geschützten Bezeichnung ist das aber rechtliche nicht relevant sondern reine Ehrensache. Die Limits für das Reinheitsgebot sind auch simpel: mindestens 70% Mandeln und höchstens 30% Zucker. Aus meiner Sicht 30% zuviel Zucker, aber mir ist es ja nun generell egal, weil… Marzipan -.-

Rechtlich wichtig ist für die Verwendung der Bezeichnung nur, dass das Marzipan in Lübeck oder den angrenzenden Städchen Stockelsdorf oder Bad Schwartau hergestellt wird. Falls du dich das fragst: ja, im letztgenannten Ort wird auch die relativ bekannte Marmelade hergestellt. Again what learned (ich übrigens auch).

Heilmittel Marzipan

Natüüüüürlich werden alle Süßigkeiten auf der einen Seite, und scheinbar ungenießbare Teile toter Tiere auf der anderen Seite, erstmal als „Heilmittel“ entwickelt. Das bekannteste Beispiel für diese Vorgehensweise ist übrigens Coca Cola, das in der ursprünglichen Rezeptur als Mittel gegen Kopfschmerzen, Depression und Impotenz verkauft wurde. Ist ja logisch und auch total wirksam.

Marzipan hat eine ähnliche, wenn auch kaum erforschte Geschichte. Es gibt lediglich ein paar antike Schriften, die einen persischen Gelehrte und Arzt mit einem Rezept für ein Heilmittel aus Mandeln, Honig und Rosenwasser zitieren. Helfen sollte es dann gegen Schwäche und Verdauungsprobleme.

Da Marzipan süß ist und vermutlich jedem außer mir recht gut schmeckt, haben wir Europäer diese Sichtweise natürlich gerne angenommen. Bis im Jahre des Herrn 1704 war Marzipan folgerichtig nur als Medizin und in Apotheken erhältlich und wurde gegen Verdauungsbeschwerden und Schwächeanfälle, zur Stärkung des Körpers und der Potenz verschrieben.

Doch damit nicht genug, den nächsten Punkt finde ich noch viel lustiger. Thomas von Aquin, ein Dominikanermönch im 13. Jahrhundert – und abseits der folgender Aussage ein wichtiger Philosoph und ethischer Vordenker, der auch für Agnostiker ein bisschen Recherche wert ist – hat ermittelt und beschlossen, dass Marzipan DAS FASTEN NICHT BRICHT!

Zu deutsch, zur christlichen Fastenzeit gibt es wenig zu essen, nur die einfachsten und absolut notwendigen Lebensmittel und… Marzipan.

Thomas von Aquin war den üblichen Gemälden nach übrigens eher rundlich und kein hagerer Mönch. Woher das wohl kommt? Das entspricht nicht unbedingt den Vorstellungen des Ordensstifters Dominikus, aber der Heiligsprechung des Thomas von Aquin durch Johannes XXII im Jahr 1323 hat es trotzdem nicht geschadet.

Marzipan und Persipan

Mandeln sind teuer. Schon immer und manchmal auch teurer als heutzutage, zumindest inflationsbereinigt. Um dem teilweise doch sehr hohen Bedarf Herr zu werden, hat sich die Lebensmittelindustrie in Substitut einfallen lassen, nämlich Persipan.

Persipan wird genau so hergestellt wie Marzipan, nur eben aus Pfirsich- und/oder Aprikosenkernen statt Mandeln. Interessanterweise kann man Aprikosenkerne kaum von Mandelkernen unterscheiden, wenn man flüchtig hinschaut.

Der Geschmack von Persipan ist im Durchschnitt deutlich herber und etwas bitterer als der von echtem Marzipan, weswegen es auch nur selten als Rohprodukt verkauft wird. Es kommt (kam) fast nur in der Massenfertigung von Saisonprodukten wie Dominiosteinen zum Einsatz, weil der Preis einfach viel attraktiver ist bzw war. Und dem Geschmack kann man ja nachhelfen. Merkt niemand.

Heute ist das nicht mehr ganz so, weil sich – durch Angebot und Nachfrage – der Preis der Rohstoffe für Persipan auch höher geworden ist und das Kostendelta zu den Mandeln nun nicht mehr so dramatisch ist wie früher. Man muss nur mal auf den üblichen Onlineshoppingplattformen z.B. nach Aprikosenkernen suchen. Billig ist ja anders.

Namensgebung durch durch die Brust ins Auge

Der Name „Marzipan“ wurde übrigens (angeblich) vom arabischen Wort „mautaban“ abgeleitet. Dies war die Bezeichnung für ein gebräuchliches Schächtelchen von definierter Größe, in dem üblicherweise Konfekt verkauft wurde. Der Name des Schächtelchens war wiederum der Name der Münze, die für dafür bezahlt werden musste.

Und um die Kette der Namensgebung zu vervollständigen: die Münze hieß „mautaban“, weil darauf eine Christusfigur geprägt war, der auf einem Thron sitzt. „Mautaban“ heißt nämlich frei übersetzt „einer, der seinen Platz nicht verlässt“.

Dies war zugleich auch ein Spottname für den jeweiligen christlichen König, der seine Ritter auf Kreuzzüge schickte, während er sich seinen Arsch zuhause auf dem Thron plattgesessen hat. „Leadership by example“ war damals wohl noch kein Thema.

So, jetzt ab zum Rezept.

Liebe Grüße
Nico

Low Carb Marzipan

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Low Carb Marzipan einfach selber machen - by salala.de - Maripan ohne Zucker Low Carb glutenfrei zuckerfrei Rezept

Selbstgemachtes Marzipan ohne Zucker und sonstige Zusätze. Ideale Grundlage für viele Low Carb Plätzchen und Gebäck.

Vorbereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
20 Minuten
Portionen
15 Portionen
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Anleitung

  1. Mandeln blanchieren und häuten, es sei denn du nimmst gleich blanchierte Mandeln.
  2. Wenn die Mandeln gut getrocknet sind, diese in einen Multizerkleinerer, Mixer oder Thermomix geben und fein mahlen. Öl sollte dabei aber noch NICHT austreten.
  3. Xylit und Erythrit zu Puder zermahlen.
  4. Mandeln und Süßungsmittel in eine Schüssel geben. Dann Rum und Rosenwasser dazugeben und alles zusammen gut durchkneten, bis eine homogene Masse entsteht, die zusammehält und möglichst wenig bröselt.
  5. Wenn die Masse zu trocken ist, kannst du noch mit etwas Rosenwasser und/oder Rum nachhelfen.
  6. Im Kühlschrank und in Frischhaltefolie gewickelt hält sich das Marzipan 1-2 Wochen.
  7. GUDN (von Vroni in dem Fall)

Nährwerte pro Portion

Kalorien
101 kcal
Kohlenhydrate
2 g (netto)
Ballaststoffe
1 g
Fett
8 g
Eiweiß
3 g
Kategorie Gebäck, Süßigkeiten
Art / Diät Low Carb
Autor Nico
Rezept: Low Carb Marzipan von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Low Carb Frühstückskekse - by salala.de - mit Goji Beeren ohne Mehl ohne Zucker

Frühstückskekse | Low Carb Frühstück

Warum Frühstückskekse? Low Carb und Frühstück sind ja (zumindest in unserem Haushalt) nicht die allerbesten Freunde. Klassisches Frühstück ist ja ...
Weiterlesen …
Vanillekipferl Rezept low carb glutenfrei backen salala.de

Vanillekipferl Low Carb und glutenfrei

Vanillekipferl mag jeder. Wir haben das perfekt Low Carb und glutenfreie Vanillekipferl Rezept für dich, das jeder mögen wird. Weihnachten ...
Weiterlesen …
Marzipan Nougat Kugeln Low Carb

Marzipan-Nougat-Kugeln und Marzipan Rohmasse – Low Carb

Bei den Dominosteinen habe ich selbst gemachtes Low Carb Marzipan verwendet. Schwer ist das nicht herzustellen und schmeckt sehr lecker ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend