Frisches und herzhaftes Frühstückomelett mit Salat und Lachs. Ganz anders als normalerweise, aber das macht es um so sinnvoller es mal zu probieren. Uns hat es wahnsinnig gut geschmeckt und ein gutes Omelette hat auch irgendwie was edles ;) #lowcarb #omelette #frühstück #lowcarbfrühstück #einfachkochen #rezepte Frisches und herzhaftes Frühstückomelett mit Salat und Lachs. Ganz anders als normalerweise, aber das macht es um so sinnvoller es mal zu probieren. Uns hat es wahnsinnig gut geschmeckt und ein gutes Omelette hat auch irgendwie was edles ;)
#lowcarb #omelette #frühstück #lowcarbfrühstück #einfachkochen #rezepte

Low Carb Omelette mit Lachs und Salat

Low Carb Omelette? Schon wieder Frühstück? Am Mittwoch zu den Hot Pockets hab ich behauptet, wir machen kaum mal ein Frühstücksrezept. Und jetzt gleich zwei in Folge. Ironisch oder?

Aber muss Omelette wirklich ein sein? Das ist immer noch deine Entscheidung. Wir haben unseres natürlich am Abend gegessen, denn wir drehen unsere Videos am Abend und sowas will frisch gegessen werden.

Omelette kann man richtig versauen

Omelette ist per se erstmal Low Carb, soweit kann eigentlich nix schiefgehen. Wer tut schon Mehl oder Zucker in ein Omelette? Wir sind doch alle keine Barbaren!

Aber ansonsten ist Omelette bei weitem nicht so trivial wie es zunächst erscheinen mag. Es kann furchtbar schnell zu trocken oder (Schockwerenot!) sogar . Hast du schon mal knuspriges Ei gegessen? Das ist trocken und geschmacklos.

Das gilt natürlich dann auch für Omelette. Es muss cremig sein, seidig. Keine Gnade, keine Gefangenen.

Aber es muss auch zusammenhalten. Du willst es schließlich falten können, ohne dass es zerreißt oder anderweitig auseinanderfällt.

14 Tage Keto Ernährungsplan
PDF zum sofort Durchstarten

Leckere Rezepte, Einkaufslisten und viele Tipps für deinen Start mit Keto für nur 9,95 €

Das ist eine ganz schöne Gratwanderung und es erfordert unter Umständen ein bisschen Übung, bis es genau richtig wird.

Wenn du nicht gerade so ein Naturtalent bist wie ich, dann brauchst du vermutlich 10 Versuche, bis es klappt. Bei mir hat es bei allerersten Mal richtig geklappt. Meine 20 Übungsomeletts (Omeletten? Omeletti??) vorher tun nichts zur Sache, nur der Versuch vor der Kamera zählt. Und bitte lass mir die Illusion, ja?

Und der nächste Baukasten

Ich schreibe bei jedem 10ten Video darüber, dass dieses Rezept nicht nur ein Rezept oder eher ein Konzept ist. Ein Baukasten, mit dem man die tollsten Sachen anstellen kann.

Ich verwende dann immer Pizza als Beispiel, Quiche oder letztens auch die Hot Pockets (glaube ich). Aber es ist ja nicht unberechtigt. Solche Rezepte sind immer nur ein grober Rahmen für eigene Ideen, die letztendlich beliebig angepasst werden können.

Und ich find sowas ja immer toll. Es ist total cool, wenn man seine ganz persönliche Vision umsetzen kann und trotzdem was leckeres rausbekommt. Bei mir fließt auch immer viel Laune und Tagesform in die tägliche Kocherei ein.

Und genau das ist es, was ich am Kochen so sehr mag. Wenn die eigene Persönlichkeit sich im Gericht widerspiegelt. Wie malen, nur leckerer. Aber auch vergänglicher.

Wie macht den nun ein gutes Omelette?

Eigentlich ist es einfach. Du schlägst ein paar Eier auf, tust sie mit etwas Fett in eine angemessen große Pfanne. Mittlere bis niedrige Hitze sorgt dafür, dass das Ei langsam stockt, nicht schnell. Das ist wichtig, denn wenn die Pfanne zu heiß ist, hast du keine Kontrolle.

Du schiebst das langsam stockende Ei ein bisschen zu Pfannenmitte und füllst die entstehenden Lücken durch kippen der Pfanne mit noch flüssigem Ei.

Schön verteilen, damit du eine gleichmäßig dicke Eimasse in der Pfanne bekommst und nach wenigen Minuten merkst du schon, dass alles anfängt zu stocken.

Wenn du merkst, dass sich die Eimasse am Rand verfestigt, dann bildet sich dein Omelette. Mit einem Holz- oder Gummispatel kannst du jetzt die Ränder etwas ablösen und langsam auch etwas vom Pfannenboden lösen.

Wenn du die Pfanne nun etwas schwenkst, dann sollte sich das ganze Omelett bereits bewegen. Fast am Ziel.

Nun garst du noch 1-2 Minuten weiter, bis die oberste Schicht des Omelettes nicht mehr ganz flüssig ist und du kannst füllen und falten.

Jetzt nur noch auf den Teller gleiten lassen und essen.

Und jetzt das große Geheimnis: Wer das erste mal versucht Omelette zu machen, erlebt 45 magische Sekunden in denen sich “Heute gibt es Omelett!” zu “Schatz, ich hab Rührei gemacht!” wandeln kann. Nicht frustrieren lassen ;)

Was du da reinfüllst ist dann übrigens dir überlassen. Wir haben heute einen Vorschlag gemacht und er hat mit Salat zu tun… schau das Video.

So, Ende für heute, mir fallen schon die Augen zu und ich hab noch nicht mal das Rezept geschrieben :/

liebe Grüße
Nico

Omelette mit Lachs und Rucola - by salala.de - Rezept zum herzhaften Low Carb Frühstück mit Parmesan

Low Carb Omelette mit Salat und Lachs

Nico
Frisches und herzhaftes Frühstückomelett mit Salat und Lachs. Ganz anders als normalerweise, aber das macht es um so sinnvoller es mal zu probieren. Uns hat es wahnsinnig gut geschmeckt und ein gutes Omelette hat auch irgendwie was edles ;)
4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 20 Min.
Portionen 2 Portionen
Kalorien 326 kcal

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 9 g
Protein 29 g
Fett 18 g

Zutaten
  

Anleitungen
 

Salat

  • Rucola waschen, Tomaten waschen und halbieren oder vierteln (je nach Größe)
  • Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  • Essig, Salz und Pfeffer, 4 EL Öl und 2 EL Balsamico zu einer einfachen Salatsauce mischen.
  • Alle Zutaten zu einem Salat verheiraten und gut mischen.

Omelette

  • Parmesan reiben
  • Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 1 EL Butter in der Pfanne erhitzen.
  • Die Hälfte der Masse in die Pfanne geben und ca. 4-5 Minuten stocken lassen. Exakte Anleitung oben im Text! Mit der Hälfte des Parmesans bestreuen.
  • Auf einen Teller gleiten lassen und mit der Hälfte des Salates und Lachs füllen.
  • Mit der zweiten Hälfte der Zutaten wiederholen.
  • GUDN!
KH % 11.4 %
Protein % 36.8 %
Fett % 51.8 %
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
Unser Onlinekurs für dich
---
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




2 Kommentare

  1. Ich schliesse mich Dörthe an, Hammer Anleitung- es gab Omelett…sonst verschämt als Kreativ-Rührei endende Masse :-)) 2x leicht angebratener Bacon, Cheddar Käse und Guacamole als vom Vortag verwertete Füllung. Lecker!
    Danke für die tollen Anleitungen und Erklärungen zu den Rezepten.

  2. Mannometer, was für eine Anleitung! Bisher habe ich also fast immer alles falsch gemacht, man stelle sich mal vor: Ich habe Omelettes wie einen Pfannkuchen gewendet! Aus dem Handgelenk natürlich (dazu gebe ich immer sowas wie „wu-hui“ von mir, das klappt sonst nicht- ehrlich!) Anschliessend war ich mehr oder weniger frustriert, dass es sich nicht so optimal falten liess. Aber jetzt- mit DIESER Anleitung- jawoll, wird mir nie mehr ein Omelette brechen. Dankeeee dafür! Kennt ihr übrigens Bauernfrühstück? Könnte man auch ver-lowcarb-isieren, da hätte ich Ideen für. Allerdings schreibe ich lieber Reiseberichte statt Rezepte, also überlasse ich den Fall „Bauernfrühstück“ ganz eurer Fantasie.