Pizza mit Ehekrise, glutenfrei – total Low Carb

von 16. Jul 2016Pizza, Pasta, Zudeln6 Kommentare

Low Carb Pizzateig mit Ehekrise – eine faire Warnung

Eines vorweg: wir haben gemacht. Also eigentlich Pizzateig, darum geht’s ja. Den mussten wir dann noch irgendwie belegen und daraus wird dann naturgemäß Pizza – nicht das da jemand von selbst draufkommen könnte. Aber bitte, um Gottes Willen, wer irgendwie schwache Nerven hat oder Interesse an einem informativen und gut strukturierten Informationsvideo hat, der muss leider woanders suchen – wir haben live und ungeschminkt unsere Experimentiererei auf Video gebannt.

Wir haben uns sogar gezofft… glaub ich. 

Das ist eine mehr oder weniger ernst gemeinte Warnung. Ab diesem Zeitpunkt seid Ihr absolut selbst verantwortlich ob Ihr euch das antun wollt oder nicht!

Warnung vorbei, lasst uns zum offiziellen Teil übergehen. Ja, wir haben Low Carb Pizzateig gemacht. Und ja, es hat sogar funktioniert, irgendwie. Aber der Weg dahin? Chaos. Aber man lernt ja auch immer wieder was, wenn man Dinge probiert – und entgegen der landläufigen Meinung lernst man nicht nur aus Fehlern. Zumindest nicht nur.

Der Masterplan zum Low Carb Pizzateig

Also gut, zum Plan: die Grundidee war den Low Carb Pizzateig der Chicago Style Pizza abzuwandeln um eine feinere Struktur zu erhalten, einen leichten Hefegeschmack und auch einen helleren Teig – das Auge isst ja mit, irgendwie. Glutenfrei ist das Ganze natürlich sowieso immer bei uns, ändert sich auch nicht beim Experimentieren. Weizenkleber kommt uns nicht ins Haus.

Die Schritte die wir hierzu festgelegt haben – wohlgemerkt bis dahin reines Gehirnjogging, ohne rumprobieren – waren:

  1. Mandelmehl statt gemahlene Mandeln: feinere Struktur und heller Teig
  2. Zwei Eier zum binden
  3. Mozzarella statt Gouda als weitere Bindemasse – Mozzarella ist heller und schmeckt neutraler, das sollte also binden aber kaum zum Geschmack beitragen.
  4. Käse im Wasserbad schmelzen – da kann er zum einen nichts anbrennen und zum anderen schmilzt er gleichmäßiger. Denkste: Fehler #1
  5. Ein wenig Hefe mit etwas Zucker in Wasser aufgelöst und mit einrühren – für den Geschmack
  6. Alles schön geschmeidig mit der Küchenmaschine verkneten lassen, die macht das viel homogener als man das von Hand könnte. Fehler #2!
  7. Das Ganze machen wir mit Olivenöl noch geschmeidiger. Möglicherweise Fehler #3 – vielleicht auch nicht, müssen wir nochmal prüfen. 

Und jetzt die Fehler im System

#1 – (Kuhmilch-) Mozzarella im Wasserbad schmelzen ist eine blöde Idee. Der schmilzt nämlich gar nicht, der verliert nur eine Unmenge an Wasser und die verbleibende feste Masse ist ein ganz furchtbares Gummizeug. Anderer Käse nächstes Mal! Angeblich soll das mit Büffelmozzarella besser funktionieren, der ist mir persönlich zu schade um ihn in einen Teig einzuarbeiten.

#2 – Jedenfalls unsere Küchenmaschine bricht sich wegen des ganzen Käses und des feinen Mandelmehls ziemlich einen ab. Vielleicht könnte eine große, starke, teure Kenwood das besser, keine Ahnung. Eine Kitchen Aid würde ich damit genauso wenig belasten – die Dinger haben nämlich ein Plastikgetriebe und ich bin absolut nicht sicher ob das heile bliebe. Nächstes Mal wird der Low Carb Pizzateig wieder von Hand geknetet!

#3 – Vielleicht war’s ja gar keine Fehler – da müssen wir nochmal einen Kreuztest machen. Jedenfalls ist der Low Carb Pizzateig vor dem Backen relativ bitter geworden und das lag eindeutig am Olivenöl. Vielleicht haben wir einfach nur eine Flasche bitteres Öl erwischt, sowas kommt ja vor. Nächstes Mal werde ich mit Butter, Kokosöl und anderem Olivenöl experimentieren – der Gewinner wird dann noch verkündet.

Das was, trotz aller Hürden, am Ende daraus geworden ist, kann sich für unsere Verhältnisse durchaus sehen und essen lassen. Es war ein Low Carb Pizzateig von respektabler Optik und auch geschmacklich echt gut. Ich hab’s mehrfach erwähnt: er hat Potenzial. Wenn wir nächstes Mal die oben genannten Fehler vermeiden und vielleicht ein paar italienische Kräuter und ein wenig Knoblauch, gepaart mit etwas Me(e|h)rsalz dazutun, dann sollte dabei wirklich ein noch besserer Pizzateig rauskommen. Ach ja, und dünner ausrollen müssen wir ihn dann auch noch, der aus dem Video war mir eindeutig zu dick. Aber die Ränder der Low Carb Pizza waren tatsächlich knusprig.

Das untenstehende Rezept enthält die Machart aus dem Video – das heißt also mit allen Fehlern und Unschönheiten, die wir da drin hatten. Eine korrigierte Version werden wir dann in einem eigenen Artikel veröffentlichen, wenn wir ein finales Rezept zu diesen Versuchen haben.

However, wir wissen, dass das Video etwas eigen ist – aber gut, das sind halt wir. Reiner, trockener Infostoff war noch nie unser Ding und wird’s auch nie werden. Wir hatten Spaß :P

Apropos Spaß: viel Spaß beim nachmachen, wenn Ihr das wagen wollt. Auf Facebook dürft Ihr uns auch gern die Ergebnisse zeigen. Meinetwegen auch Instagram :)

liebe Grüße
Nico

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Low Carb Pizza mit Ehekrise, glutenfrei

Pizza Low Carb und glutenfrei
Pizza Low Carb und glutenfrei
Vorbereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Gesamtzeit
55 Minuten
Portionen
8 Portionen
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Anleitung

  1. Hefe in lauwarmes Wasser bröseln und mit dem Zucker verrühren - 10 Minuten stehen lassen
  2. Mozzarella reiben und schmelzen (Wasserbad oder besser Mikrowelle)
  3. Geschmolzenen Käse, Mandelmehl, Eier, Hefe und Olivenöl zügig zu einem homogenen Teig verarbeiten. Entweder mit einer *starken* Küchenmaschine oder von Hand. Mit Salz und Knoblauchpulver abschmecken
  4. Den Teig zwischen zwei Backpapieren gleichmäßig ausrollen - maximal 0,5 cm dick
  5. Teig mit einer Gabel großzügig durchlöchern
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft backen
  7. Den vorgebackenen Pizzaboden nach Belieben belegen
  8. Pizza für 10-15 Minuten bei gleicher Temperatur fertigbacken
  9. GUDN! :)

Nährwerte pro Portion

Kalorien
324 kcal
Kohlenhydrate
3 g (netto)
Ballaststoffe
5 g
Fett
22 g
Eiweiß
12 g
Autor Nico
Rezept: Low Carb Pizza mit Ehekrise, glutenfrei von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Tomaten Dip Low Carb

Tomaten Dip Low Carb – schnell und einfach

Wir haben mal wieder einen Dip gemacht, um genau zu sein einen Tomaten Dip :D. Ich hab's im Video schon ...
Weiterlesen …
Gefüllte Brötchen zum Low Carb Frühstück

Gefüllte Brötchen zum Low Carb Frühstück

Herzhaft gefüllte Low Carb Brötchen die perfekt zu Deinem Low Carb Frühstück passen. Unsere Low Carb Frühstücksbrötchen haben gerade einmal ...
Weiterlesen …
zudeln carbonara spaghetti italienisch low carb salala.de rezept

Zudeln Carbonara – low carb

Zudeln Carbonara oder Spaghetti Carbonara low carb Carbonara ist eines der klassischen italienischen Spaghettigerichte, in der Bekanntheit und Beliebtheit vermutlich ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend