Zitronengras Eistee - by salala.de - ohne Zucker selber machen Low Carb Rezept Zitronengras Eistee – by salala.de – ohne Zucker selber machen Low Carb Rezept

Low Carb Zitronengras-Eistee

Wir plädieren ja hauptsächlich dafür Wasser zu trinken. Aber manchmal braucht man halt auch Abwechslung – auch wir. Da kommt ein gesundes Wasser mit Geschmack grade recht. Und im Sommer ist Ingwer und Zitronengras auch wirklich erfrischend. Probier das!

Trotzdem, wir sind ja absolute Verfechter von purem Wasser. Getränke mit Geschmack wie das gibt es bei uns echt nur hin und wieder, aber dann wir das auch richtig genossen :D

Ja was denn nun? Wasser oder Eistee?

Einer der schwierigsten und wichtigstens Punkte bei einer Ernährungsumstellung ist für viele Leute eine Änderung des Trinkverhaltens.

Wir haben in den letzten Monaten so oft gelesen, dass jemand auf Brot und Nudeln verzichten kann, aber nicht auf Cola. Natürlich gibt es viele Leute, die eh schon Wasser trinken, aber das sind üblicherweise nicht die Leute mit Gewichtsproblemen, da Wasser trinken auch Einstellungssache ist.

Objektiv betrachtet ist es langweilig, geschmacklos. Manchen Leute wird es davon sogar schlecht. Kann man gar nicht glauben, denn Wasser ist eines der grundlegendsten Lebensmittel überhaupt. Vielleicht mal von Sauerstoff abgesehen, ist Wasser generell das wichtigste, was wir so zum Leben brauchen.

Man kann schon auch mal ein Genussmittel mit Geschmack konsumieren, aber letztendlich sollten Getränke mit Geschmack behandelt werden, wie man Süßigkeiten behandelt Hin und wieder ist schon ok und sicherlich auch gut für die Seele, aber täglich sollte man sich nicht der Versuchung hingeben.

Die Menge muss stimmen, aber die Qualität auch

Über die notwendige Trinkmenge gibt es viele Mythen. Die Amis sprechen immer von “8 Gläser am Tag”, was eine ziemlich verwaschene und pauschalisierte Angabe ist.

In Deutschland kursieren Empfehlungen zwischen 1,5 und 4,5 Litern am Tag – was wohl den größten Teil der Bevölkerung abdeckt, aber kein Mensch sagt, wer wieviel trinken sollte. Und die nötige Menge wird auch oft unterschätzt.

Nur mal aus dem Nähkästchen geplaudert: ich bin ein 1,83m 105kg Mann – meine benötigte Flüssigkeitsmenge liegt bei ca. 4,5 Litern am Tag, davon 1 Liter über das Essen aufgenommen, bleiben 3,5 Liter die ich trinken MUSS um meinen Bedarf zu decken.

Das klingt ganz schön viel, aber wenn man sich dran gewöhnt hat, ist das ruckzuck weggeschluckt. Ich habe heute in der Arbeit zwischen 8 und 17 Uhr alleine 3 Flaschen á 750ml getrunken. Leitungswasser, schön kalt. Seit ich zuhause bin, sind es 2 weiter Flaschen gewesen und ich bin ja noch eine Weile wach.

Und das Schöne ist: wenn man eine Weile lang genug getrunken hat und auch ausreichend Elektrolyte in der Nahrung hat, dann spürt man auch den Durst besser. Und das kühle Nass geht runter wie nix!

Und warum darf ich nicht einfach Coke Zero trinken? Ist doch auch nur gefärbtes Wasser!

Natürlich bestehen Limonaden hauptsächlich aus Wasser, das ist schon richtig. Aber halt nicht nur. Da sind jede Menge Aromen drin und bei Zero-Limonaden auch Süßstoffe wie Aspartam und Saccharin.

Darüber hinaus reagiert ja nicht nur der Stoffwechsel auf zugeführten Zucker und schüttet dann Insulin aus. Auch das Gehirn registriert über die Geschmacksnerven “oh, Achtung, da kommt was Süßes!” und triggert die Insulinproduktion – das ist mittlerweile hinreichend bewiesen. Und das gilt auch, wenn du versuchst, dein Gehirn mit Süßstoffen zu verarschen. Süß ist süß, egal ob dann Zucker oder ein Zuckeraustauschstoff kommt.

Und das ist ja genau das, was wir verhindern wollen. Insulinkontrolle ist der Schlüssel und die Entwöhnung von süßem Geschmack führt zum Erfolg.

Der andere, genauso wichtige Punkt ist, dass Wasser ja auch eine entgiftende Wirkung hat. Du schwemmst unerwünschte Stoffe über die Nieren aus, das ist wie waschen, nur innen.

Der Gedanke sich mit chemisch verändertem Wasser innen zu “waschen” ist genau so abwegig, wie sich mit Schlammwasser die Hände waschen zu wollen.

Was du allerdings machen kannst, ist als Detox-Zusatz Zitrone, Apfelessig oder Ingwer durchaus geeignet, wenn man es nicht übertreibt.

Und wie fange ich jetzt an Wasser zu trinken?

Tja, jetzt kommt natürlich die schamlose Werbung :P

Wir haben eine kleine Facebook-Challenge geplant. Die 5 Tage Anti-Wassermuffel Challenge. Und zwar kostenlos. Da geht es nochmal intensiv um genau dieses Thema: Wasser trinken für Anfänger und Verweigerer!

Gehörst du dazu, siehst du ein, dass du Eistee und Limonaden loswerden solltest, aber schaffst es nicht? Vielleicht können wir dir da weiterhelfen.

Die Challenge startet am 13. Juni auf Facebook und du kannst dich hier kostenlos dazu anmelden. Da können wir gemeinsam den ersten Schritt gehen. Es sind schon über 100 Teilnehmer angemeldet und du bist der Nächste! Hoffe ich ;)

Kostet auch nicht viel Zeit. 10-20 Minuten am Tag hat wohl jeder übrig und ich glaube, es bringt dich einen Schritt weiter, wenn du ein Wassermuffel bist!

Und wenn du dann doch mal wieder Abwechslung brauchst, dann hab ich jetzt ein Rezept für dich!

liebe Grüße
Nico

Low Carb Zitronengras-Eistee

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/Jz-SVfcCqcc

Aromatischer und erfrischender Eistee mit Detox-Wirkung. Super, wenn du von Wasser die Nase voll hast und zwischendurch etwas mit Geschmack brauchst. Erfrischend im Sommer, beim Grillen oder auch einfach mal so :)

Vorbereitungszeit
5 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
15 Minuten
Portionen
4 Gläser
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Zutaten

  • 40 g Ingwerwurzel
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 2 EL Bronxe Xucker
  • 1 Limette
  • 750 ml Wasser

Anleitung

  1. Ingwer in Scheiben schneiden, wenn du willst, auch schälen.
  2. Zitronengras putzen und vierteln.
  3. Wasser kochen.
  4. Ingwer, Zitronengras und Bronxe Xucker in eine Glaskaraffe geben.
  5. Mit heißem Wasser überbrühen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  6. Nicht länger ziehen lassen, sonst wird der Ingwer eventuell zu scharf!
  7. Abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank gut kühlen.
  8. Limettenscheiben und Ingwer auf Gläser verteilen und mit dem Eistee auffüllen.
  9. Genießen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien
9 kcal
Kohlenhydrate
0.3 g (netto)
Ballaststoffe
0.2 g
Fett
0.4 g
Eiweiß
0.1 g
Kategorie Getränke
Art / Diät Low Carb
Autor Nico
Rezept: Low Carb Zitronengras-Eistee von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.

 

Bulletproof Coffee Rezept und warum Du ihn trinken sollst I Low Carb Butterkaffee

Bulletproof Coffee – Butterkaffee – Low Carb Frühstück – Paleo

Äh, was? Butterkaffee? Bulletproof Coffee? Was ist das denn bitte? Ganz kurz und einfach gesagt: Bulletproof Coffee heißt übersetzt kugelsicherer ...
Weiterlesen …
Erdbeer-Limette-Basilikum Limonade zuckerfrei Low Carb Paleo

Erdbeer-Limette-Basilikum Limonade – zuckerfrei, Low Carb und Paleo

Dass wir in Berlin waren, habe ich Dir ja bereits erzählt. Wir waren da an dem einen Abend im Spreegold ...
Weiterlesen …
Himbeer Brombeer Milchshake ohne Zucker - by salala.de - Low Carb Rezept mit Eismaschine Ibywind YF700

Beeren-Milchshake mit der Ibywind YF700 Eismaschine

Ich mag den Sommer mittlerweile, da kann man so viele schön frische Getränke und Gerichte zubereiten. So wie unseren Beeren-Milchshake ...
Weiterlesen …

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>

Send this to a friend