Schokomuffins im Topf! – low carb und glutenfrei

von | 22. Mrz 2017 | Kuchen, Naschen, Special Events | 1 Kommentar

Unsere Low Carb Schokomuffins sind mal wieder für eine Kooperation. Dieses Mal, wer hätte es gedacht - OSTERN! Zur Erinnerung, das ist nicht zwingend das mit dem Osterhasen, sondern das mit dem Hippie, der sich für die Verfehlungen anderer Menschen an Holz nageln lies. 

Unsere Low Carb Schokomuffins sind mal wieder für eine Kooperation. Dieses Mal, wer hätte es gedacht – OSTERN! Zur Erinnerung, das ist nicht zwingend das mit dem Osterhasen, sondern das mit dem Hippie, der sich für die Verfehlungen anderer Menschen an Holz nageln lies.

Schokomuffins im Blumentopf!

Unsere Schokomuffins sind mal wieder für eine Kooperation. Dieses Mal, wer hätte es gedacht – OSTERN! Zur Erinnerung, das ist nicht zwingend das mit dem Osterhasen, sondern das mit dem Hippie, der sich für die Verfehlungen anderer Menschen an Holz nageln lies. Und der dann von Leuten einer Religion gefeiert wird, der er nicht angehörte. Ähm, ja. Normalerweise würde ich ja jetzt wieder diverse Ausfälligkeiten über Religion von mir geben, aber heute reicht mir das da: seid einfach das ganze Jahr lieb zueinander, dann muss auch keiner genagelt werden.

[Kurzer Disclaimer, bevor sich hier jemand angegriffen fühlt: Ich habe keine Problem mit spirituellen und/oder religiösen Leuten, ich zähle mich nur selbst nicht dazu. Jeder darf so viele imaginäre Freunde haben wie er will – ich bin da liberal. Und wenn’s auch noch für was gut ist: um so besser.]

 

Schokomuffins im Blumentopf??

Über Muffins habe ich ja schon ein paar Mal geschrieben, das erspare ich dir jetzt. Aber der Blumentopf * ist eine Erwähnung wert. Die erste Frage die ich mir gestellt hab war, ob das hygienisch ist, ob man das bedenkenlos essen kann. Nach kurzem Nachdenken: ja, kein Problem. Das sind gebrannte Tontöpfchen, frisch gewaschen und fabrikneu. Ich sehe kein Problem, ich esse ja schließlich auch Essen aus einem Römertopf. Also theoretisch, der verstaubt mit Schrank. Eigentlich schade drum… mal wieder rauskramen.

Die Töpfchen erfüllen zwei Dinge: erstens sind es die Backformen für die Schokomuffins, was nahe liegt. Die Größe ist optimal für eine Portion und man kann sie wie erwähnt in den Ofen stellen ohne dass man Angst haben muss. Und zum zweiten sieht das total genial aus. Ich meine, ganz ehrlich: schau dir die Fotos der Schokomuffins an – ich war echt begeistert.

Ideen für den 1. April

In Kombination mit dem DekoMarzipanMöhrchen (Wäh! Marzipan!) und der Krümeln obendrauf kann man die Schokomuffins im Topf kaum von feuchter Erde unterscheiden. Müsste man echt mal bringen, so beim Grillen. Die Töpfchen in einem mit richtiger Erde gefüllten Kasten platzieren, so 3-5cm versenkt und ohne Möhrchen. Dann nach dem grillen ganz locker flockig rüberwandern, eins aus der Erde ziehen und auslöffeln. Hast du Nachbarn oder Freunde, die Talent im blöd schauen haben, mit richtig schönem Schafsblick? Dann probier das und berichte bitte! Fotos wären da übrigens angebracht.

Die Kooperation!

Eigentlich haben wir ja diesen Samstag in München im Café Netzwerk irgendwie gelernt, dass das nicht Kooperation sondern Kollaboration heißt. Ich kann mich nur nicht dran gewöhnen, daher weiterhin: Koop!

Ausgerichtet hat die Kooperation dieses Mal die liebe Annett von Annetts Backstübchen, und eingeladen hat sie uns auch, erstmal Danke dafür :) Es ist diesmal eine reine Youtuber-Kooperation, also nicht auf Blog fokussiert, aber du solltest dir die anderen Videos natürlich trotzdem anschauen – das lohnt sich bisher ja schon. Die  Aktion läuft bereits seit 13.03 und wird noch bis Samstag, den 25.03 andauern.

Und weil der Service am Kunden (das bist in dem Fall du) Vroni und mir ja ganz besonders am Herzen liegt, habe ich dir hier eine bequeme Liste mit den Kanallinks zusammengebaut! Geklaut habe ich die übrigens aus der Videobeschreibung von Pascal, von senfdazu.net – ohne zu fragen, und in der Hoffnung, dass Pascal keine Fehler drin hat! *räusper*

So, du gehst jetzt (falls es schon der 25.03 ist) so 13 Videos schauen und ich schreib dir jetzt mal auf, wie man die Muffins macht!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/GFBPCz1iOvI

liebe Grüße
Nico

Songlist: Deep Purple – Smoke on the water, Seal – Kiss from a rose, Martin Solveig – Hello, Status Quo – Rockin‘ all over the world, Meat Loaf – You took the words right out of my mouth, Pentatonix – Hey Momma/Hit the road Jack, Pentatnix – Royals, Limp Bizkit – My Generation, Uriah Heep – Easy Livin‘, Lynyrd Skynyrd – Free Bird, Limp Bizkit – Take a look around, Billy Talent – Fallen leaves, Alien Ant Farm – Flesh and bone, Guano Apes – Break the line, Guano Apes – Your can’t stop me, Nazareth – Dream on, System of a down – BYOB, Linkin Park – Numb/Encore, Survivor – Eye of the tiger, Manfred Mann’s Earth Band – Blinded by the light, Alien Ant Farm – Smooth criminal, Rush – The spirit of radio, The Offspring – Self esteem, Twisted Sister – We’re not gonna take it, Papa Roach – Last resort, Def Leppard – Rock of ages

Schokomuffins im Topf! - low carb und glutenfrei

schokomuffins im blumentopf ostern backen low carb glutenfrei salala.de rezept
schokomuffins im blumentopf ostern backen low carb glutenfrei salala.de rezept
Vorbereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde 50 Minuten
Portionen
8 Stück
5 von 1 Bewertung
Drucken

Zutaten

Anleitung

  1. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze oder 170°C Umluft vorheizen.
  2. Kleine Kreise aus Butterbrotpapier oder Backpapier ausschneiden, die so groß sind wie der innere Boden der Blumentöpfchen. Grund: das Loch muss zu!
  3. Schokolade grob hacken. Etwa 2-3mm große Stücke sind ausreichend.
  4. Butter und 100g Pudereryxyl in einer Rührschüssel mit dem Handmixer schaumig verrühren (oder zumindest so sehr, dass es eine flockige Masse wird)
  5. Ca. 1 TL Vanille und Eier hinzugeben und schaumig aufschlagen
  6. Gemahlene Mandeln, Leinmehl, 25g Backkakao, Salz und Backpulver gut vermengen.
  7. Mehlmischung und Milch portionsweise im Wechsel zur Butter-Ei-Mischung geben, dabei ständig rühren und aufpassen, dass sich keine Klümpchen bilden!
  8. Wenn alles schön glattgerührt ist, kann die Schokolade untergehoben werden.
  9. Gleichmäßig in 10 Blumentöpfchen einfüllen und 30 Minuten backen.
  10. Frischkäse, restliche Süße und restlichen Kakao zu einer Creme glattrühren.
  11. Wenn die Muffins fertig sind, dann gut auskühlen lassen.
  12. 2 der Muffins aus den Töpfchen holen und grob zerbröseln, so dass "Erde" entsteht.
  13. Creme auf die die ausgekühlten Muffins verteilen und die "Erde" darüberbröseln.
  14. Mit der gewählten Dekoration... dekorieren.
  15. GUDN!

Nährwerte pro Portion

Kalorien
410 kcal
Kohlenhydrate
5 g (netto)
Ballaststoffe
2 g
Fett
37 g
Eiweiß
11 g
Autor Nico
Rezept: Schokomuffins im Topf! - low carb und glutenfrei von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Cake Pops Valentinstag Herzen selber machen low carb glutenfrei salala.de

Cake Pops zum Valentinstag – low carb und glutenfrei

Cake Pops zum Valentinstag und Liebesgrüße vom Floristen Am 14.02 müssen Cake Pops Herzform haben, das steht so im Grundgesetz ...
Weiterlesen …
Bûche de Noël Rezept ohne Mehl und Zucker - by salala.de - Weihnachtskuchen Low Carb als Dessert glutenfrei

Bûche de Noël – Weihnachtsbäckerei ohne Zucker

Der Name “Bûche de Noël“ ist unmissverständlich französisch und bedeutet sinngemäß übersetzt “Weihnachtsbaumstamm”. Klare Bildsprache, denn wenn das Resultat nicht ...
Weiterlesen …
stracciatella-kokos-eis zuckerfrei glutenfrei low carb salala.de rezept

Stracciatella-Kokos-Eis ohne Zucker, low carb

Stracciatella-Kokos-Eis ohne Zucker - der Sommer ist da! Wir haben wieder Low Carb Eis gemacht! Straciatella-Kokos ist bei uns angesagt ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend