LCHF – wie geht das eigentlich?

von 27. Jun 2015Basiswissen Low Carb0 Kommentare

https://youtu.be/YUqNvIRbEb8

Heute haben wir wieder ein neues Video aus der Reihe: „“ für euch. Diesmal klären wir euch in unter 8 Minuten über (Low Carb High Fat) auf.

LCHF ist eine von vielen Formen der Low Carb Ernährung. Grob gesagt geht es dabei um die Reduzierung der Kohlenhydrate auf ein Minimum (unter 50g KH – unter 30g KH wäre besser) und die Erhöhung des Fettanteils in der Ernährung. Der Proteinanteil bleibt dabei gleich.

Ebenso achtet man bei LCHF auf natürliche Zutaten und verwendet verpackte Lebensmittel nur, wenn es sich nicht anders vermeiden lässt (z. B. Sahne). Auch auf die Zusatzstoffe wird geachtet (kein zugesetzter Zucker – egal in welcher Form, keine zugesetzte Stärke etc.).

Obst soll gänzlich (bis auf Beeren) vermieden werden – zählt als Süßigkeit. Das Fett soll aus natürlichen Quellen stammen (Butter, Kokosöl etc.).

Woher kommt LCHF?

LCHF kommt ursprünglich aus Schweden. Dort ernähren sich ca. 20% der Bevölkerung nach LCHF. Auch in Krankenhäusern findet man diese Ernährungsform. Bei uns ist LCHF noch nicht weit verbreitet und es herrscht die noch aus den 50ern stammende Meinung, dass Fett böse ist und für unsere schlechten Cholesterinwerte und viele andere Krankheiten (Herzinfarkt etc.) verantwortlich ist.

LCHF ist noch eine sehr junge Ernährungsform. Entstanden ist es irgendwann zwischen 2003 und 2004.

Wo gibt’s weitere Infos zu LCHF?

Unter www.lchf.de findet Ihr eine sehr ausführlich gestaltete Webseite die sich intensiv mit dem Thema auseinander setzt. Auch auf Facebook in der Gruppe Low Carb Community erhaltet Ihr viele nützliche Tipps und Hilfestellung. Zu dieser Gruppe gibt es auch noch ein Forum, welches unter forum.lowcarb-community.de findet.

Nun wünschen wir euch aber viel Spaß mit dem Video. Wenn euch das Video gefallen hat, dann freuen wir uns über einen Daumen hoch oder einen Kommentar direkt auf Youtube oder hier unter dem Beitrag.

LG
Vroni

---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Was sind eigentlich Ballaststoffe?

Was sind eigentlich Ballaststoffe?

Ballaststoffe sind ja eigentlich auch Kohlenhydrate. Nicht umsonst stehen sie in den Nährwertangaben bei den Carbs, ggf. als Untergruppe mit ...
Weiterlesen …
Ohne eine Gallenblase kann ich kein Fett mehr essen. Also ist Low Carb für mich nicht möglich. Ist das wirklich so? In der heutigen Sprechstunde geht es unter anderem um das Thema: "Keto ohne Gallenblase"

Low Carb ohne Gallenblase und weitere Themen – Let’s Talk #1 vom 07. August 2019

Themen heute: * Glutensensitivität und Kopfschmerzen * Wie kann ich mich von euch coachen lassen? * Erschwert Kortisol das Abnehmen? ...
Weiterlesen …
YAZIO - Kalorienzähler Apps im Vergleich

YAZIO – Kalorienzähler Apps im Vergleich

YAZIO - viel App für wenig Geld Es gibt so unzählig viele verschiedene Apps mit denen du Kalorien und Makronährstoffe ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend