Linzer Torte – Low Carb Rezept

von 27. Jan 2018Kuchen, Torten12 Kommentare

Linzer Torte Rezept - by salala.de - Low Carb glutenfrei ohne Mehl ohne Zucker mit selbstgemachter Marmelade salala.de mehlfrei zuckerfrei Linzer Torte Rezept – by salala.de – Low Carb glutenfrei ohne Mehl ohne Zucker mit selbstgemachter Marmelade salala.de mehlfrei zuckerfrei

Linzer Torte wie von Oma – nur ohne Zucker und so

Ja, wie von Oma. Weil Linzer Torte verbinde ich mit meiner Oma aus Baden. Keine Ahnung ob das so korrekt ist, ich muss da mal Mama fragen. Die von Oma war allerdings mit normalem Mehl und echtem Zucker und auch ganz normaler Marmelade. Low Carb ist ja eher so in unserer Generation populär geworden ist. Obwohl mein Opa seit 50 Jahren erzählt, dass Zucker krank macht. Hätte man ihm mal zugehört.

Regional sehr begrenzt

Also ja, heutzutage kennt man so ziemlich jedes Gebäck überall. Globalisierung for the win und ich finde das, was regionale Speisen auch gut so.

Aber eigentlich ist die Linzer Torte, natürlich nicht als Low Carb Variante, so ziemlich nur in Österreich und Südbaden beheimatet. Deswegen kenne ich die auch schon lange, weil… Südbaden. Und daher verbinde ich die auch mit meiner Oma, weil Weil am Rhein. Südbadischer geht’s ja kaum.

Nur um das geographisch mal klarzustellen: Südbaden ist ein historischer Begriff und bezeichnet den südlichen Teil der ehemaligen Republik Baden. Die Nord-Süd Ausdehnung erstreckt sich in etwas von Karlsruhe bis… naja Weil am Rhein an der Schweizer Grenze eben. Ost-West erspare ich dir jetzt, das geht zu weit, wir sind ja keine Landkarte sondern eine Speisekarte.

Also, Linzer Torte gibt es in Südbaden und in Oberösterreich. In der Schweiz kennt man sie nicht. Heute natürlich schon, aber nicht im Ursprung.

Und genau jetzt wird es richtig interessant. Wir haben hier zwei relativ eng begrenzte Gebiete, in denen ein traditionelles Gericht in fast identischer Form seit langer Zeit bekannt ist.

Aber Österreich grenzt fast nicht an Baden-Württemberg und überhaupt nicht an Baden. Und Oberösterreich schon mal gar nie nicht. Oberösterreich grenzt nämlich an Deutschland zwischen Fridolfing (200 Kilometer östlich von Memmingen) und dem Pleckensteiner Wald (270 Kilometer östlich von Heidenheim an der Brenz). Verwirrt genug? Gut.

Jetzt aber, was ist also zwischen Baden(-Württemberg) und Oberösterreich? Genau. Bayern. Und da gibt es traditionell KEINE Linzer Torte und auch nichts ähnliches.

Ich finde das total schräg.

Feine regionale Unterschiede

Ich habe gerade behauptet, dass das österreichische und das südbadische Rezept für Linzer Torte quasi identisch ist. Dazu stehe ich auch, aber es gibt halt trotzdem Unterschiede.

Es fängt bei der Marmelade an. Die Österreicher bevorzugen Ribisel-Marmelade, also Marmelade aus roten Johannisbeeren. In Baden dagegen mag man (mögen wir?) eher Himbeermarmelade, und diese Variante finde ich immer noch besser.

Dazu unterschieden die Österreicher auch noch zwischen Linzer Teig und Linzer Masse. Der Linzer Teig ist eine Teig nach Art eines Mürbteiges und wird für den Boden und den Rand verwendet.

Die Linzer Masse dagegen ist für das Gitter auf der Marmelade gedacht und wird weicher, mit weniger Mehl und mehr Fett hergestellt und ist damit dressierfähig, also formbar. Die Österreicher machen daraus ein filigraneres Gitter für den Belag als wir barbarischen Badenser. Wir verwenden nämlich einfach ein Gitter aus dem Bodenteig und klatschen das einfach so auf die Marmelade oben drauf klatschen.

Darüber hinaus gibt es in anderen Landesteilen von Österreich noch eine Variante mit weißem Linzerteig, der ohne Mandel- oder Nussmehl hergestellt wird (im Gegensatz zum normalen „braunen“ Linzerteig) und mit Zitronenabrieb und ohne Nelken abgeschmeckt wird.

Man kann kaum glauben dass so ein einfaches, recht trockenes Gebäck so kompliziert werden kann.

Ach nur um das nebenbei noch zu erwähnen: in unsere Low Carb Variante haben wir weder Ribisel- noch Himbeermarmelade verwendet, wär ja zu einfach. Wir haben einen Beerenteller verwendet, der alle möglichen Beeren enthält und unsere eigene extravagante Marmelade hergestellt.

Linzer Torte ist keine Torte, glaub ich

Ich hab das Thema ja schon mal behandelt, aber ich spreche es gerne nochmal an. Was macht eine Torte zur Torte?

Für mich ist eine Torte ein gebackener Boden mit einer Masse, Creme oder Sahne obendrauf. Torte ist auf gar keinen Fall trocken und man muss sie mit einer Kuchengabel (lol) essen, mit der Hand geht das nicht.

Kuchen hat diese Eigenschaften nicht. Wenn er aus dem Ofen kommt und ausgekühlt ist, dann ist er fertig und kann gegessen werden. Auch Problemlos mit den Händen, denn er tropft, läuft und kleckert nicht. Und wenn Sahne dabei ist, dann liegt die in einem Kleks daneben auf dem Teller.

Das sollt nicht heißen, dass ich eines davon bevorzuge, aber der Unterschied ist intuitiv da.

Aber was machen wir jetzt mit der Linzer Torte? Mal checken. Unser Low Carb Linzer Torte ist wie eine „normale“ Linzer Torte nicht besonders saftig. Sie hat keine Cremeschicht sondern einen dünnen Marmeladenspiegel, der durchs backen backen recht fest geworden ist. Man kann die Linzer Torte problemlos ohne Kuchengabel essen. Sahne liegt nicht drauf sondern daneben, wenn überhaupt.

Also ist Linzer Torte ein Kuchen, richtig? HELP! Warum heißt das Ding Torte?? Ich hab keine Ahnung.

Und TROTZDEM gilt die Linzer Torte als das älteste überlieferte Tortenrezept der Welt. Aus dem 17. Jahrhundert übrigens, genauer gesagt 1696 in Wien.

Woher der Name kommt ist auch total unklar. Es gibt die Theorie mit dem Wiener Zuckerbäcker namens Linzer, die heutzutage als eher unwahrscheinlich gilt, weil kein Mensch nachweisen kann, dass es den Mann gab und dann die genau so langweilige Theorie, dass sich der Name von der oberösterreichischen Stadt Linz ableitet. Ich persönlich glaube auch an letzteres, denn das halte ich für naheliegender.

Unaufregend aber lecker

Ganz klar, die Linzer Torte ist lecker. Aber ist sie wirklich etwas ganz besonderes? Nein, ich denke nicht. Dass wir die Linzer Torte in der Low Carb Variante gebacken haben hat vorrangig zwei Gründe.

Erstens wollten wir sehen und zeigen, dass das genau so gut funktioniert wie alle anderen oder Torten. Und zweitens war es ein Zuschauerwunsch auf YouTube – von wem hab ich leider schon wieder vergessen und finde es auch grade nicht mehr. Wenn du dir die Low Carb Linzer Torte gewünscht hast und das liest, dann schreib es bitte unten in die Kommentare und gibt damit ab, danke :)

Ach und der dritte, weniger ausschlaggebende Grund war noch, dass ich schon seit bestimmt 15 Jahre keine Linzer Torte gegessen habe und es echt mal wieder Zeit war.

Gelohnt hat es sich allemal. Geschmeckt hat die Linzer Torte wie früher und der Zucker hat auch überhaupt nicht gefehlt, nicht im geringsten. Meine Vroni hat’s einfach drauf!

So (immer wenn ein „So“ kommt, weißt du ja was kommst), jetzt wird es Zeit für das Rezept.

Viel Spaß beim backen und liebe Grüße
Nico

Low Carb Linzer Torte nach Badischer Art

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Linzer Torte Rezept - by salala.de - Low Carb glutenfrei ohne Mehl ohne Zucker mit selbstgemachter Marmelade salala.de Rezept

Klassische Linzer Torte neu interpretiert ohne Mehl und ohne Zucker. Kommen bei dir auch Kindheitserinnerungen auf oder kennst du die Linzer Torte gar nicht?

Vorbereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Gesamtzeit
50 Minuten
Portionen
10 Stücke
5 von 3 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Teig

Marmelade

Zum Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 1 TL Milch * oder Mandelmilch

Anleitung

Teig

  1. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mit Knethaken verrühren. Im Anschluss mit den Händen zu einer Kugel formen und für ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Springform einfetten und mit Leinmehl einmehlen oder mit Backpapier auskleiden.
  3. Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Marmelade

  1. Beeren erwärmen und mit dem Multizerkleinerer zu Mus verarbeiten.
  2. 30 g Süße und das Xanthan dazugeben und nochmal pürieren.

Belag

  1. Ca. 1/3 des Teiges zu einer runden Platte in der Größe der Springform ausrollen und mit einem Teigrädchen etwa 2 cm breite Steifen daraus schneiden.
  2. Den restlichen Teig in die Springform geben und glatt ausrollen. Rand dabei leicht hochdrücken oder etwas Teig übrig lassen und diesen zu einer Wurst ausgerollt als Rand darum geben.
  3. Das Beerenmus auf den Teigboden geben und gleichmäßig verstreichen.
  4. Die Teigstreifen gitterförmig auf den Kuchen legen.
  5. Eigelb mit Milch verquirlen und die Teigstreifen damit bestreichen.
  6. Ca. 30 Minuten bei 170 °C Ober-/Unterhitze im unteren Drittel des Ofens backen.
  7. Kuchen auskühlen lassen und genießen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien
215 kcal
Kohlenhydrate
3 g (netto)
Ballaststoffe
4 g
Fett
17 g
Eiweiß
10 g
Kategorie Kuchen, Torten
Art / Diät Deutschland, Low Carb, Österreich
Autor Nico
Rezept: Low Carb Linzer Torte nach Badischer Art von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.

 

---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Avocado-Zitronen-Torte low carb backen zuckerfrei mehlfrei glutenfrei salala.de

Avocado-Zitronen-Torte | low carb und glutenfrei

Avocado Zitronen Torte Kühlschrankkuchen Low Carb glutenfrei backen Avocado Zitronen Torte | low carb und glutenfrei Cremig, mächtig und mächtig ...
Weiterlesen …
Zebrakuchen Low Carb glutenfrei

Zebrakuchen – Low Carb und glutenfrei

Vronis Geburtstagskuchen - Zebrakuchen Low Carb Meine Vroni hat sich zu Ihrem Geburtstag einen Kuchen gewünscht. Genauer gesagt "unter anderem ...
Weiterlesen …
Blaubeermuffins - by salala.de - Low Carb Rezept ohne Mehl mit Heidelbeeren #lowcarb #lowcarbrezepte #glutenfrei #muffins #heidelbeeren #zuckerfrei

Blaubeermuffins Low Carb ohne Mehl

Es war mal wieder Zeit für was gebackenes und Low Carb Muffins hatten wir auch schon lange nicht mehr. Die ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend