Ein Sonntagsfrühstück ohne was Süßes geht bei mir nicht. Aber immer Snitella ist auch doof. Also hab‘ ich mich heute an Marmelade gewagt.

Es ist gar nicht so schwer und geht super schnell und einfach :).

Wie lange die Marmelade haltbar ist, weiß ich leider nicht, da ich eine so kleine Menge gemacht habe, dass sie den heutigen Sonntag nicht überleben wird.

Low Carb Marmelade - einfach und schnell gemacht

Marmelade Low Carb

Vroni
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Gesamt 10 Min.
KategorieAufstrich
Portionen 6 Portionen
Kalorien 6 kcal

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 1 g
Protein 0 g
Fett 0 g

Zutaten
  

  • 70 g Beerenobstteller gefroren, es gehen auch andere Früchte
  • Erythrit * nach Geschmack
  • 1 Prise Stevia *
  • 1 Prise Guarkernmehl * je nach gewünschter Festigkeit

Anleitungen
 

  • Gefrorene Früchte langsam in der Mikrowelle auftauen.
  • Im MagicMaxx (oder einem anderen Mixer bzw. mit der Gabel) die Früchte mixen.
  • Das Mus nach Geschmack süßen und mit dem Guarkernmehl andicken.
  • Genießen
KH % 100 %
Protein % 0 %
Fett % 0 %
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
Unser Onlinekurs für dich
---
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




3 Kommentare

  1. Hallo, :) bin heute auf euren blogg gestoßen. Mache mir diese Marmelade auch immer im Sommer wenn Beeren Zeit ist. Friere sie in ca. 200- 300 ml “ tupper“ Dosen ein. Aufgetaut hält sie ca. eine Woche, wenn ich sie nicht vorher aufgerüttelt habe. Super auch auf Waffeln ?