Wer sagt, bei Low Carb muss man auf Schokolade verzichten, der irrt. Ich mach meine Schoki einfach selber.

Warum meine Schoki so ne komische Beschichtung bekommen hat weiß ich leider nicht, schmecken tut sie trotzdem sehr lecker.

Felix von Urgeschmack hat das Ganze auch in einem Video zusammengefasst:

Und hier ist mein Rezept zur Schoki:

 

Low Carb Schokolade selber machen
5 von 1 Bewertung
Drucken

Schokolade selber machen

Kategorie Süßigkeiten
Art / Diät Low Carb
Autor Vroni
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 4 Portionen
Nährwerte pro Portion
Kalorien 55 kcal
Kohlenhydrate 0 g (netto)
Ballaststoffe 0 g
Fett 6 g
Eiweiß 0 g

Zutaten

Optional

Anleitung

  1. Kokosfett oder Kakaobutter bei schwacher Temperatur schmelzen (Wasserbad oder in einem kleinen Schokoladenfondue).
  2. Es ist wichtig dass das Fett nicht zu heiß wird, da sonst die Schokolade später in der Hand sehr schnell schmilzt.
  3. Kakao hinzugeben und gut verrühren.
  4. Xylit bis zum gewünschten Süßungsgrad hinzufügen.

  5. Nüsse oder Minzöl hinzugeben.
  6. Die Schokolade in eine Form geben (Silikoneiswürfelbehälter o.ä.) geben und bei Zimmertemparatur fest werden lassen.
  7. Wenn's schnell gehen soll, kann man die Schokolade auch ins Gefrierfach geben, da kühlt die Schoki allerdings zu schnell aus, so dass sie hinterher sehr schnell in der Hand schmilzt.
Jetzt KOSTENLOS zum Downloaden!
Unsere 20 Lieblingsrezepte
Hol' Dir kostenlos unsere 20 Lieblingsrezepte als PDF, direkt in Dein Postfach!
Vroni
Ich bin die Vroni (bayrisch für Veronika), Jahrgang 1980 und ich bin ein Süßmäulchen. Seit April 2014 beschäftige ich mich mit Low Carb bzw. ketogener Ernährung. Ich schreibe hier, weil ich gerne Backrezepte mit euch teilen möchte. Alles was hier an Backrezepten steht stammt von mir, mein Mann (Nico) ist bei uns zu Hause der Koch, ich die Bäckerin ;). Beruflich bin ich im Innendienst in einem größeren IT-Systemhaus tätig. Low Carb und bloggen sind sozusagen meine Hobbys, so wie das Fotografieren :). Von mir stammen nicht nur alle Fotos hier auf dem Blog, sondern auch das Design. Ebenso bin ich diejenige, die unsere Youtube Videos schneidet. Mein Startgewicht im März 2013 lag bei 83,2 kg -> Ziel irgendwas unter 60 kg bzw. ein Körpferfettanteil um die 20% oder drunter. Heißt, fleißig Sport machen ;). Aber das kommt aktuell durch den Hauptberuf und der Bloggerei leider etwas zu kurz. Mein Tag braucht einfach mehr Stunden :D.

2 KOMMENTARE

  1. warum sie bei euch so weiß geworden ist, ich vermute, eure Temperatur hat nicht gestimmt…beim schmelzen war etwas zu heiß, daher nimmt sie hinterher diesen „grauen Schleier“ an….wichtig hierbei ist das langsame temperieren beim schmelzen und beim kühlen…

    • Hallo Kati,
      ja das passiert mir leider hin und wieder. Wobei ich es auch schon hatte, als ich richtig temperiert hatte. Vielleicht liegt es ja auch mit an der verwendeten Schokolade?

      Ich werde aber weiter probieren und irgendwann beherrsche ich das Temperieren bestimmt ;).

      LG
      Vroni

Schreibe eine Antwort

Ups, Du hast vergessen, was Du uns schreiben wolltest.
Bitte trage hier Deinen Namen ein.

Ja, ich will euren Newsletter!