Veggie-Frittata zum Frühstück

Veggie-Frittata zum Frühstück

Ihr habt nach MEHR Low Carb und Keto Frühstück gerufen, nur nicht unbedingt nur süßes Frühstück. Wir machen Frittata, also im Prinzip italienisches Omelette… ungefähr. Frittata ist billig, schnell gemacht, lecker und super um Reste zu verwerten, egal WANN du sie essen möchtest!

Keto Porridge aus Leinsamen – Low Carb Frühstück

Keto Porridge aus Leinsamen – Low Carb Frühstück

Da wir kaum Frühstücksrezepte für Keto und Low Carb haben, müssen wir uns alle zwingen, ein bisschen was neue zu bringen. Wir frühstücken halt nicht, daher ist das nicht unser Fokus. Trotzdem haben wir was ganz, ganz leckeres: Keto Porridge – oder Low Carb Frühstücksbrei mit Leinsamen und Chia. Und Kokos. Viel Kokos!

Kräuterbutter aus Feta

Kräuterbutter aus Feta

Das Konzept ist einfach: wir haben ein Zeug gemacht, das du beim Grillen verwenden kannst, wie du Kräuterbutter oder Knoblauchbutter verwenden würdest. Auf Steak, auf gegrilltem Brot oder einfach irgendwie danebenlegen und als würzende Beilage essen.

Low Carb Muffins – Grundrezept

Low Carb Muffins – Grundrezept

Sind Grundrezepte wichtig? Vroni und ich haben schon oft drüber gesprochen, sozusagen die Basisvarianten von ein paar Rezepten zu verfilmen und zu verbloggen. Quasi die grundlegende Basis ohne Schnörkel und Extras. Heute versuchen wir das mal mit Low Carb Muffins. Aber halt wirklich NUR Muffins – keine Schokolade, keine Beeren, kein Icing oder Frosting – nix. Einfach nur fluffige, blonde Muffins. Natürlich auch wie immer zuckerfrei und ohne Mehl, daher glutenfrei – aber das versteht sich hier eigentlich von selbst.

Bulletproof Coffee Rezept und warum Du ihn trinken sollst I Low Carb Butterkaffee

Bulletproof Coffee Rezept und warum du Butterkaffee trinken sollst

von | Jul 6, 2016 | Basics, Frühstück, Getränke | 8 Kommentare




Äh, was? Butterkaffee? Bulletproof Coffee? Was ist das denn bitte? Ganz kurz und einfach gesagt: Bulletproof Coffee heißt übersetzt kugelsicherer Kaffee. Mit schießen und Kugeln hat das aber rein gar nichts zu tun. Bulletproof Coffee besteht aus Kaffee, Butter und Kokosöl (oder auch MCT Öl). Das ganze wird dann noch schaumig aufgeschlagen (am Besten mit dem Standmixer oder Pürierstab) und dann als Frühstücksersatz getrunken.

Wozu soll denn das gut sein – Butterkaffee zum Frühstück?

Naja, einerseits ist Bulletproof Coffee eine super Frühstücksalternative für Frühstücksmuffel (so wie uns) und zum anderen gibt er gerade bei der ketogenen oder LCHF Ernährung einen energiereichen Kick zum Start in den Tag.

Aber warum ist das so?

Lass uns ein wenig ausholen. Der Bulletproof Coffee wurde bekannt durch Dave Asprey. Er bekam auf einer Reise durch den Himalaya Yakbutter-Tee serviert und er merkte, dass dieses Getränk einen sehr positiven Effekt auf ihn hatte. Somit beschloss er, nach der Rückkehr in die USA weiter an diesem Getränk zu experimentieren. Einige Jahre später hatte er dann die perfektionierte Version des Yakbutter-Tees entwickelt.

Er hat herausgefunden, dass hochwertiger Kaffee in Verbindung mit hochwertiger Butter und MCT-Öl, die zusammen in einem Mixer schaumig aufgeschlagen werden, eine noch viel bessere Wirkung als der Yakbutter-Tee hat.

Die Wirkung von Bulletproof Coffee

Bulletproof Coffee wirkt erhöht die Leistungsfähigkeit und sorgt für länger anhaltende Energie und Konzentrationsfähigkeit. Auch hat er einen positiven Einfluss auf die Fettverbrennung. Für alle, die mehr Kohlenhydrate zu sich nehmen, ist der Butterkaffee eine super Möglichkeit den KH-Konsum am Morgen einzuschränken. Da unser Körper nachts einem ketogenen Zustand sehr nahe kommt, begünstigt man durch den Butterkaffee am Morgen auch die Fettverbrennung.

So viel Fett? Das schaffe ich nicht.

Wer Angst davor hat, dass ihm nach dem morgendlichen Konsum übel wird, der beginnt mit einer geringeren Menge an Öl und Butter und steigert langsam den Fettgehalt. Auch für uns war es Anfangs ungewohnt. Aber nach ein paar Tagen war das für uns überhaupt kein Problem mehr. Was ich auch toll finde, der Bulletproof Coffee macht für einige Stunden wirklich satt.

Was ist denn nun dieses MCT-Öl?

MCT ist die Abkürzung für medium-chain triglycerides oder zu deutsch Mittelkettige Triglyceride (MKT). Im Normalfall werden diese aus Kokosöl gewonnen, da Kokosöl reich an MCT-Ölen ist. Man kann es aber auch isoliert kaufen, wodurch sich die Wirkung pro Gramm natürlich verstärkt.

MCT-Öl wird im Körper ohne Umwege (und auch ohne Gallensaft) sofort zu Energie umgewandelt. Unser Körper kann eventuell überschüssige Energie des MCT-Öls nicht Speichern, wodurch es bei einer „Überdosierung“ auch sofort wieder ausgeschieden wird. Diese mittelkettigen Fettsäuren können vom Körper auch viel leichter in Ketonkörper verwandelt werden, wodurch der Zustand der Ketose zusätzlich begünstigt wird.

Warum und wieso und weshalb das so ist, kann ein Chemiker mit Sicherheit besser erklären als ich, aber ich denke für das grobe Grundverständnis reicht das ;).

Wer Lust hat, der kann sich auch gerne den Wikipedia Artikel zu MCT durchlesen.

Vorteil des MCT-Öls ist, es ist geschmacksneutral und immer flüssig. Nachteil, der Rauchpunkt liegt bereits bei 120° C, wodurch man es nicht zum anbraten verwenden soll.

Kann ich jede Butter für den Bulletproof Coffee verwenden?

Wir sagen Nein. Es sollte hochwertige Butter aus Weidemilch sein. Denn nur hier haben wir ein ausgewogenes Omega3:Omega6 Verhältnis. Am bekanntesten ist hier die Butter von Kerrygold. Aber auch jede andere irische Butter kann hierzu verwendet werden.

Warum irische Butter?

Die Kühe die ihre Milch für Kerrygold geben, stehen im Durchschnitt 270 Tage auf der Weide. Es gibt viele Bauern in Irland, die ihre Kühe das ganze Jahr über auf der Weide stehen lassen. Dadurch dass die Kühe so lange auf der Weide grasen, haben diese eine bessere Nährstoffversorgung als unsere mit Getreide gefütterten Kühe. Dadurch entsteht ein ausgewogenes Omega3:Omega6 Fettsäurenverhältnis in der Milch, was sich natürlich auch positiv auf die daraus gemachte Butter auswirkt.

Man merkt das auch daran, dass irische Butter auch im kalten Zustand streichfähiger ist und sie ist von Natur aus gelber. Unserer deutschen Butter z. B. muss Carotin zugefügt werden, damit diese gelber wird.

Wenn ihr natürlich einen Bauern um die Ecke habt, der seine Kühe fast ausschließlich mit Gras füttert und aus der Milch Butter herstellt, dann dürft ihr natürlich auch diese Butter verwenden :). Es geht hier im Prinzip nur darum Weidemilchbutter zu verwenden.

Kann ich da noch irgendwie Geschmack reintun?

Jap, das geht. Wer mag, der kann noch ein Stevia Tab mit rein tun oder auch einfach etwas Vanille. Für den Winter ist auch Zimt ganz lecker. Eurer Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Ich mag aber keinen Kaffee :(.

Auch das ist kein Problem. Wer keinen Kaffee mag, der kann natürlich auch seinen Lieblings Tee zu einem Bulletproof Tee verwandeln.

So, das war jetzt ganz schön viel Input. Wer das nicht alles lesen mag, der kann sich gerne unser Video zum Bulletproof Coffee ansehen. Da erklären wir ab Minute 5:20 was MCT-Öl ist und welche Butter man verwenden soll.

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem BPC gemacht? Schreibt uns das doch einfach unten in die Kommentare.

LG
Vroni

Bulletproof Coffee

Vroni
Bulletproof Coffee zählt ja als DAS Frühstück für alle die ketogen und LCHF leben. So komisch die Zutaten auch klingen, der Bulletproof Kaffee schmeckt tatsächlich sehr lecker und ist ein toller Ersatz für Milchkaffee in der Low Carb Ernährung.
4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Gesamt 5 Min.
KategorieGetränke
Diätketo, LCHF, Low Carb
Portionen 1 Portion
Kalorien 404 kcal

(Nährwerte pro Portion)

Fett 46 g

Zutaten
  

  • 250 ml Kaffee frisch gebrüht
  • 20 g Butter Weidemilchbutter
  • 30 g Kokosöl

oder

optional

Anleitungen
 

  • Kaffee aufbrühen.
  • Butter, MCT-Öl (oder Kokosöl) und Kaffee in einen Mixer geben.
  • Kräftig aufschäumen und genießen.
  • Wer mag, der kann das Ganze noch mit Stevia, Zimt oder Vanille verfeinern.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Notizen

Angebot
Fett % 100 %
Keyword Bulletproof Coffee selber machen, Butterkaffee selber machen, Kaffee mit Butter, Low Carb Bulletproof Kaffee, Rezept für Bulletproof Kaffee
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade!

Letzte Aktualisierung am 5.07.2020 um 10:26 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links/Verweise sind sogenannte Provision-Links oder auch Affiliate Links genannt. Wenn du auf so einen Link klickst und dann in dem Shop einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

Veggie-Frittata zum Frühstück

Veggie-Frittata zum Frühstück

Ihr habt nach MEHR Low Carb und Keto Frühstück gerufen, nur nicht unbedingt nur süßes Frühstück. Wir machen Frittata, also im Prinzip italienisches Omelette… ungefähr. Frittata ist billig, schnell gemacht, lecker und super um Reste zu verwerten, egal WANN du sie essen möchtest!

Keto Porridge aus Leinsamen – Low Carb Frühstück

Keto Porridge aus Leinsamen – Low Carb Frühstück

Da wir kaum Frühstücksrezepte für Keto und Low Carb haben, müssen wir uns alle zwingen, ein bisschen was neue zu bringen. Wir frühstücken halt nicht, daher ist das nicht unser Fokus. Trotzdem haben wir was ganz, ganz leckeres: Keto Porridge – oder Low Carb Frühstücksbrei mit Leinsamen und Chia. Und Kokos. Viel Kokos!

Kräuterbutter aus Feta

Kräuterbutter aus Feta

Das Konzept ist einfach: wir haben ein Zeug gemacht, das du beim Grillen verwenden kannst, wie du Kräuterbutter oder Knoblauchbutter verwenden würdest. Auf Steak, auf gegrilltem Brot oder einfach irgendwie danebenlegen und als würzende Beilage essen.

Low Carb Muffins – Grundrezept

Low Carb Muffins – Grundrezept

Sind Grundrezepte wichtig? Vroni und ich haben schon oft drüber gesprochen, sozusagen die Basisvarianten von ein paar Rezepten zu verfilmen und zu verbloggen. Quasi die grundlegende Basis ohne Schnörkel und Extras. Heute versuchen wir das mal mit Low Carb Muffins. Aber halt wirklich NUR Muffins – keine Schokolade, keine Beeren, kein Icing oder Frosting – nix. Einfach nur fluffige, blonde Muffins. Natürlich auch wie immer zuckerfrei und ohne Mehl, daher glutenfrei – aber das versteht sich hier eigentlich von selbst.

Wer schreibt hier?

Wir sind Vroni & Nico. Als Coaches für Low Carb und Keto helfen wir dir, dein Wunschgewicht zu erreichen und ein glücklicheres Leben führen - OHNE zu hungern.

Auf salala.de findest Du viele leckere Low Carb und Keto Rezepte mit Gelinggarantie.

Kurse & Bücher

Produktbild fettfasten 3d mockup mag 008 033x

Shirts

Lustiges Burger und Fritten Keto Low Carb Diät Geschenk T-Shirt
Steak und Brokkoli Design Geschenk für Keto und LowCarb Diät T-Shirt

Salala auf YouTube

Anzeige

Lass uns reden!

8 Kommentare

  1. Nachtrag: es gibt im übrigen hervorragend Weide-Butter aus deutschen Landen!!
    Meine kommt aus der Rhön – von glücklichen Kühen!
    dat Kerry-Zeugs is wirklich eine Notlösung!

    Antworten
  2. Frage: heißt das, dass MCT-Öl nicht auf die Tagesbilanz von Kcal bzw. Fetten angerechnet wird?

    Und als Tipp: einen gehäuften Teelöffel Kakao (natürlich keinen Kaba versteht sich) – das macht das ganze perfekt :-)

    Antworten
  3. Hallo Ihr Lieben,
    ich musste mich ja schon ein bisschen überwinden, da sich Butter im Kaffee echt schräg anhört.
    Vorsichtig probiert und: Boah, ist der lecker! Jetzt ist bei uns der Bulletproof Coffee sowas wie ein besonderes Leckerchen geworden. Vielen Dank dafür!

    Antworten
  4. Es gibt definitiv keinen besserem Start in den Tag als eine grosse Tasse Bulletproff Coffie.

    Antworten
  5. Dieser Beitrag gefällt mir wirklich gut! Habe die Webseite jetzt in den Bookmarks!

    Antworten
    • Super :) Teilen und liken sorgt auch für viel Motivation ;) *klickgeil*
      lg
      Nico :)

      Antworten
  6. Hallo
    Das wird Euch nicht freuen. Habe mir diesen Cafe gemacht der sehr gut schmeckt.
    Nach einer Woche hatte ich einen Kilo mehr auf der Wage. Das tue ich mir nicht an.
    Sorry

    Antworten
    • Hallo Roswitha,

      es kommt natürlich immer auf die Gesamtbilanz an. Sobald Du Deinem Körper mehr Energie zuführst als Du verbrauchst nimmst Du zu. Der Bulletproof selbst ist kein Abnehmgarant, sondern schlägt schon heftig zu Buche (was wir im Video auch erklärt haben). Ich finde ihn als Frühstücksersatz ganz lecker. Und wenn ich es den Tag über nicht übertreibe mit dem Essen und fleißig auf mein Sättigungsgefühl achte, dann schlägt der auch nicht an.

      Du hattest nur einen einzigen Bulletproof? Allein von dem kann man kein Kilo zunehmen, schon gar nicht erst eine Woche. Was hattest Du in der Woche denn sonst so gegessen?

      LG
      Vroni

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Wer schreibt hier?

Wir sind Vroni & Nico. Als Coaches für Low Carb und Keto helfen wir dir, dein Wunschgewicht zu erreichen und ein glücklicheres Leben führen - OHNE zu hungern.

Auf salala.de findest Du viele leckere Low Carb und Keto Rezepte mit Gelinggarantie.

Kurse & Bücher

Produktbild fettfasten 3d mockup mag 008 033x

Shirts

Lustiges Burger und Fritten Keto Low Carb Diät Geschenk T-Shirt
Steak und Brokkoli Design Geschenk für Keto und LowCarb Diät T-Shirt

Salala auf YouTube

Anzeige

Send this to a friend