Kaiserschmarrn ohne Mehl

von | 03. Okt 2018 | Nachspeise | 2 Kommentare

Kaiserschmarrn ohne Mehl

Ob man es glaubt oder nicht – ich habe es als Ostbayer ganze 38 Jahre und 9 Monate lang vermeiden können Kaiserschmarrn zu probieren. Und mein allererster Kaiserschmarrn war auch nicht Low Carb, das muss ich zugeben. Aber das war im Kurzurlaub im Bayerischen Wald, da ist kohlenhydratarme Ernährung noch nicht angekommen.

Aber Vroni hat das Originalrezept umgewandelt und jetzt haben wir einen Low Carb Kaiserschmarrn, der natürlich ohne Mehl und Zucker, aber auch ohne Proteinpulver oder Quark und so auskommt. Und er wird super fluffig :)

Kaiserschmarrn – kaiserlicher Blödsinn?

Falls du weit aus dem Norden bist und das vielleicht nicht wissen solltest: “Schmarrn” bedeutet in den süddeutschen Dialekten und den angrenzenden Sprachräumen soviel wie “Blödsinn”, “Unsinn” oder ähnliche humoristisch oder ernst gemeinte Abwertungen einer Sache oder Idee.

Es gibt diverse Schöpfungsgeschichten zum Kaiserschmarrn, die größtenteils auf Kaiser Franz Josef I., den Langzeitregenten von Österreich-Ungarn (reg. 1848-1916). Wer nicht an Geschichte interessiert ist, wird Franz Josef I. wohl mindestens als Ehemann von Elisabeth von Österreich-Ungarn kennen, also “Sisi”. Und nein, nicht “Sissi” – das dritte “s” hat Ernst Marischka dazugemogelt, vermutlich weil das auf den Filmplakaten besser ausgesehen hat…

Die drei wohl bekanntesten Entstehungslegenden sind die folgenden.

Bäuerliche Impro

Kaiser Franz Josef I. kam mit seiner Jagdgesellschaft bei schlechtem Wetter vom Weg ab und fand auf der Suche nach Unterschlupf einen armen Bauernhof.

Die Bäuerin fühlte sich dann (vermutlich zurecht) verpflichtet, ein Mahl zuzubereiten. Ausser Eiern, Milch, Mehl, und Früchten hatte die Bauersfamilie aber nichts im Hause. So hat die Dame des Hauses dann einen dicken Palatschinkenteig (österreichische Pfannkuchen) mit Früchten zubereitet, der aber zerrissen ist.

Serviert wurde das Gericht dann trotzdem und gemundet hat es dem Kaiser auch. Auf das Lob hin hat die Bäuerin dann gesagt “Ach des is doch bloß a Schmarrn”, worauf der Kaiser entgegnete “Ja, aber ein richtiger Kaiserschmarrn!”

Kaputter Palatschinken in Schönbrunn

Die zweite Legende sagt, dass ein Koch in der Schloßküche von Schönbrunn (dem Sitz des Kaisers im heutigen Wien) einen Palatschinken für den Kaiser zubereiten wollte/sollte. Der Koch hat aber hart verkackt, weil das Ding zu dick geworden ist und außerdem zerrissen ist.

Hier gabelt sich die Geschichte: entweder hat ein Diener beim Anblick des Gerichtes gesagt es wäre “ein Schmarrn, das einem Kaiser zu servieren”. Oder ein Diener hätte das Gericht fälschlicherweise für servierbereit gehalten und es zu Franz Josef gebracht. Dieser hätte beim Anblick dann mit “Was is den des für a Schmarrn?” kommentiert. Der Diener, der wohl nicht gerade auf den Mund gefallen war, entgegnete dann “Ein kaiserlicher Schmarrn, Majestät.”

Zickige Sisi

Zu guter Letzt gibt es dann noch die Variante, dass ein Koch das Gericht für die kaiserliche Gemahlin Elisabeth gekocht hätte, letztendlich “nur” zerrissene Palatschinken mit Zwetschgenröster. Sisi hätte das Gericht dann aber wohl als zu reichhaltig abgelehnt. Franz Josef I. erklärte sich dann mit den “Gebt’s mir den Schmarrn” bereit, es nicht verkommen zu lassen.

Was davon nun korrekt ist werden wir – wie bei so vielen kulinarischen Geschichten – nie erfahren. Minimal amüsant ist es aber allemal.

Frage an die Nordlichter

Der Kaiserschmarrn – Low Carb oder traditionell – ist ja doch eher ein südliches Gericht. In Österreich ist er allgegenwärtig, in Bayern häufig, aber doch eher im Südosten zuhause. Oberhalb des Weißwurstäquators wird der Kaiserschmarrn rar bis unbekannt.

Falls du aus Hamburg, Flensburg, Rostock oder Berlin bist, oder natürlich aus der ungefähren Umgebung: gibt es sowas bei euch zuhause oder gar in der Gastronomie?

Kann man ein klassisches süddeutsches Gericht wie den Kaiserschmarrn dort bestellen oder in einem heimischen Kochportfolio finden oder erntet man mit der Frage nach Kaiserschmarrn nur einen Schafsblick als Antwort?

Schreib es doch unten in die Kommentare, ich bin echt interessiert ;)

Kochen und backen ohne Eiweißpulver

In unserem Discord-Chat kam gestern mal wieder das Gespräch auf backen mit Eiweißpulver.

Nach kurzer Recherche gibt es echt nicht viele Low Carb Kaiserschmarrn-Rezepte, die ohne Eiweißpulver auskommen. Sowas ist uns immer ein Dorn im Auge. Eiweißpulver ist einfach kein natürliches Lebensmittel, darüber habe ich mich schon diverse Male ausgelassen. Zuletzt glaube ich bei den Herzhaften Pfannkuchen nach Heike.

Ein weiteres Produkt, dass man z.B. ersatzweise statt (Hühner-) Eiweiß verwenden könnte, wäre Eiklarpulver. Ich weiß offen gestanden nicht sehr viel über Eiklarpulver, aber es ist ganz offensichtlich mehr oder weniger stark verarbeitet und behandelt um es haltbar zu machen.

Zusätzlich sollte gesagt sein, dass die Schaumbildung bei Eiweißpulver im Regelfall beeinträchtigt ist. Oder auch gar nicht vorhanden. Sprich: ob du damit Eischnee machen kannst, steht in der Sternen. Vermutlich nicht.

Wir lassen also eher die Finger davon. Wie stehst du zu sowas?

Ach ja, ich schulde dir ja noch ein Rezept! Low Carb Kaiserschmarrn, coming right up!

liebe Grüße
Nico

 

 

 

Low Carb Kaiserschmarrn ohne Mehl

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/BCHbp_0D3MU
Kaiserschmarrn - by salala.de - ohne Eiweißpulver und ohne Mehl ohne Zucker Rezept glutenfrei Low Carb nur 5g KH pro Portion #lowcarb #kaiserschmarrn #glutenfrei #ohneeiweißpulver #dessert #nachspeise #lowcarbrezepte #rezept

Warmer, fluffiger Low Carb Kaiserschmarrn ohne Mehl, ohne Zucker und ohne Eiweißpulver! Kaiserschmarrn ist ein absolutes Muss in der österreichischen und bayerischen Küche. Der hier geht auf für Mehlverweigerer wie uns ;)

Vorbereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Gesamtzeit
30 Minuten
Portionen
4 Portionen
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Anleitung

  1. Eier trennen.
  2. Eischnee mit einer Prise Salz schlagen.
  3. Eigelbe zusammen mit der Süße kurz aufschlagen.
  4. Mandelmilch zugeben und sehr schaumig aufrühren. Das Volumen verdoppelt sich dabei locker.
  5. Mandelmehl, Flohsamenschalen, Vanille und Salz vermischen und zum Eigelb geben.
  6. Gründlich verrühren bis es ein glatter Teig ist und keine Mehlbätzchen mehr vorhanden sind.
  7. Eischnee unterheben, das Volumen soll so gut wie möglich erhalten bleiben.
  8. Eine große Pfanne (mit Deckel!) mit der Butter erhitzen bis die Butter Blasen schlägt und dann die Masse hineingeben.
  9. Ca. 10 Minuten bei Stufe 3 von 10 anbraten, bis sich der Boden verfestigt hat und die Massen auch oben nicht mehr wirklich flüssig ist. Deckel hilft!
  10. Wenn sich der Fladen mit einem Bratwender vom Pfannenboden anheben lässt, dann in 4 Teile teilen (wie Pizza) und die einzelnen Teile wenden. Etwas frische Butter in die Pfanne geben hilft auch.
  11. Deckel wieder drauf und nochmal ca. 10 Minuten weiterbraten.
  12. Mit zwei Gabeln oder Bratwendern in mundgerechte Stücke reissen.
  13. Etwas Pudereryxyl darüberstreuen und alles nochmal in der Pfanne wenden, damit das Puder leicht karamelisieren kann.
  14. Auf einem Teller mit Beerenmus und/oder Vanillesauce warm servieren und nochmal(!) mit Pudereryxyl bestreuen.
  15. Tip: Kaiserschmarrn kann warm oder kalt gegessen werden, schmeckt warm aber besser.
  16. GUDN!

Nährwerte pro Portion

Kalorien
314 kcal
Kohlenhydrate
5 g (netto)
Ballaststoffe
9 g
Fett
18 g
Eiweiß
25 g
Kategorie Nachspeise
Art / Diät Low Carb
Keyword Kaiserschmarrn ohne Mehl, Kaiserschmarrn ohne Rosinen, Low Carb Kaiserschmarrn
Autor Nico
Rezept: Low Carb Kaiserschmarrn ohne Mehl von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.

Wer schreibt hier?

Wir sind Vroni & Nico und leben seit April 2014 Low Carb nach einer Art LCHF.
Auf salala.de findest Du viele leckere glutenfreie Low Carb Rezepte. Wir wollen Dir dabei helfen einen glücklichen Low Carb Lifestyle zu leben.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Zitroneneis Low Carb glutenfrei

Zitroneneis Low Carb glutenfrei – ohne Eismaschine

Zitroneneis, Eis, Baby! Ok, der war schlecht. Aber das Eis ist gut. Uns überfällt hier in Bayern ja abwechselnd die ...
Weiterlesen …
Vanilleeis low carb zuckerfrei glutenfrei ohne Eismaschine selbst machen salala.de Rezept

Vanilleeis ganz einfach selbst machen | Low Carb Rezept

Ultra leckeres Low Carb Vanilleeis ohne Eismaschine selber machen ohne Zucker - salala.de - Eis geht immer. Vanilleeis sowieso. Deswegen ...
Weiterlesen …
Spekulatius Weihnachtsdessert Low Carb zuckerfrei salala.de

Weihnachtsdessert – Spekulatiuscreme Low Carb

Spekulatius Weihnachtsdessert | Low Carb Nachspeise | Spekulatius Creme Heute nur mal ganz kurz und schmerzlos: wir sind nochmal Teil ...
Weiterlesen …

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>

Send this to a friend