Lammhacksteak mit Feta und Birnen-Blaubeersalsa

von 31. Mrz 2018Fleischiges, Special Events0 Kommentare

Hacksteak aus Lamm mit Nashi Blaubeer Salsa selber machen Low Carb Rezept ohne Mehl Hacksteak aus Lamm mit Nashi Blaubeer Salsa selber machen Low Carb Rezept ohne Mehl

Lammhacksteak mit Feta und Nashi-Birnen-Blaubeer-Salsa auf Feldsalatbett

So heißt das Rezept für das Lammhacksteam mit vollem Vor- und Nachnamen. Und nachdem wir es probiert hatten, wollten wir eigentlich auch noch einen Adelstitel dazu vergeben.

Wir kochen ja eigentlich am liebsten alltagstauglich, aber es ist ja Ostern und da darf es auch mal wirklich aufwändig und festlich sein. Wobei der Aufwand sich trotzdem in Grenzen gehalten hat, aber das schmeckt man nicht.

Low Carb für jedes Fest

Schön langsam hat die Low Carb Szene echt Rezepte für jeden Anlass und jeden Geschmack geschaffen, so dass man an keinem Tag des Jahres leer ausgehen muss.

Dankbar sind natürlich immer klassische Gerichte, die recht klar bestimmte Fleischgerichte oder -sorten in den Vordergrund stellen und dann noch zu einem bestimmten Fest gehören. So wie an Ostern scheinbar Lamm im Fokus ist.

Und weil ja jetzt gerade Ostern ist, ist natürlich auch bei uns grade Lamm im Fokus. Aber wie du wahrscheinlich mittlerweile weißt lieben wir halt Hackfleisch, also was liegt näher als ein saftiges, leckeres Hacksteak aus gutem, saftigen Lammhack.

Süß-scharfe Salsa als Highlight

Ja, zugegeben, das Topping ist extravagant.

Wir haben uns überlegt, nur Lammhack mit irgend einer Sauce ist zwar bestimmt lecker, aber man kann ja alles noch ein wenig interessanter gestalten.

Zu vielen traditionellen Bratengerichten gibt es eine süße Komponente. Zu Wild sind es oft Preiselbeeren und Rind wird regelmäßig mit Birnen verziert.

Aber nur süß war mir zu langweilig – für mich muss an sowas eine Ecke Chili mit dran, als kleiner Kick für die Zunge. Birne und Blaubeere gibt ein interessantes Aroma und eine tolle Farbe und eine Chilischote sorgt für etwas Aufregung.

In Kombination mit salzigem, kaltem Feta direkt AUF dem Hacksteak ergibt das ganze eine Kombination, die sich auch in einer Sterneküche sehen lassen könnte. Dort vielleicht noch ein bisschen fachmännischer ausgeführt, aber man soll es ja auch zuhause nachmachen können ;)

Das Bett aus Feldsalat ist am Ende nicht nur Deko, sondern sorgt für auch für tollen Geschmack und eine edle Optik. Das ist auch gut, wenn man bei Gästen angeben möchte.

Oder auf Youtube :P

Hacksteak versus Burger

Der Arbeitstitel für das Gericht war „Lammburger mit Salsa“. Lammburger ist lecker und klingt auch lecker, ist aber was anderes.

Aber wo liegt denn nun der Unterschied zwischen Burger und Hacksteak?

Hauptsächlich in Form und Zutaten. Und in der Mentalität.

Der Burger

Ein Burger – oder vielleicht besser, das Burger-Patty, also das tatsächliche Stück Fleisch – ist echt, pur und authentisch. Frisches Fleisch und etwas Gewürz. Salz, Pfeffer – in seltenen Fällen vielleicht ein paar Kräuter. Aber ganz gewiss keine Semmelbrösel, Gewürzgurken, Senf oder Tomatenmark.

Ein Burger-Patty ist die Grundlage für einen guten Burger, der von total dekadent überladen mit 10 weiteren Zutaten bis pur im Brötchen gleichermaßen zur Legende werden kann – wenn das Fleisch stimmt.

Der Burger ist der König der Straße und hat im Restaurant normalerweise nicht verloren, auch wenn es natürlich immer wieder Nobelköche gibt, die meinen mit Blauschimmelkäse, Trüffel und Blattgold ein 3-Sterne-Gericht zaubern zu können, das Burger heißen darf. Aber alle – auch der Koch – wissen: das ist erzwungen und passt nicht wirklich.

Das Hacksteak

Hacksteak ist eine Abwandlung der Frikadelle, der große Bruder mit Schlips quasi. Ein Hacksteak darf natürlich weitere Zutaten enthalten, solange es passt.

Semmelbrösel oder Brötchen sind wie bei Frikadellen absolut akzeptiert. Senf, Kräuter, Tomatenmark, Kapern – was auch immer passt, darf rein. Kein Problem.

Hacksteak ist kein Fingerfood und auch absolut kein Streetfood. Es wird mit Messer und Gabel gegessen. Hacksteak ist im Restaurant nicht falsch, zwischen zwei Brötchenhälften aber durchaus.

Dabei ist ein Hacksteak nicht weniger vielseitig als ein Burger. Und auch nicht weniger aufregend. Aber anders. Es ist einfach nicht die selbe Mentalität wie ein Burger.

Uns, um ehrlich zu sein, ein direkter Vergleich der beiden wäre auch unfair, denn die beiden kommen aus verschiedenen Welten. Es kann keinen Gewinner geben. Und muss auch nicht.

Aber subjektiv darf man trotzdem sein

Was meinst du? Hacksteak oder Burger? Gabel oder Hände?

Sag uns deine Meinung in den Kommentaren und schreib uns was du bevorzugst. Und vielleicht auch warum, wenn du es weißt.

Ach und wenn du grade dabei bist, falls du das Rezept schon ausprobiert habe solltest, sag mir was du von der Salsa hältst. Die war ganz alleine meine Idee und ohne jede Inspiration von irgendwoher. Spontan ausgedacht und entschieden. Ich bitte um konstruktive Kritik :)

liebe Grüße
Nico

 

Lammhacksteak mit Feta und Nashi-Blaubeer-Salsa auf Feldsalatbett

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hacksteak aus Lamm mit Nashi Blaubeer Salsa selber machen Low Carb Rezept ohne Mehl mit Lammhackfleisch
Mit dem Lammhacksteak und der Salsa wird es heute ein bisschen festlicher als sonst. Lecker, saftig und fruchtig - das Rezept ist super, wenn du bei Gästen ein bisschen angeben möchtest, den sowas bekommst niemand besonders oft auf den Teller ;)
Vorbereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde 10 Minuten
Portionen
3 Portionen
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Hacksteaks

  • 500 g Lammhack
  • 50 g Semmelbrösel * nach dem Rezept hier im Blog
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch * groß
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 1 TL Estragon getrocknet
  • 1 TL Rosmarin * getrocknet
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz *
  • Pfeffer *

Feta

Salsa

Salatbett

Anleitung

Salsa

  1. Nashi-Birne schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Chilischote in Ringe schneiden und Kerne bei behalten oder entfernen.
  3. Nashi mit Chili anschmoren, Blaubeeren dazu und leicht zerdrücken.
  4. Mit Süße und 1 EL Zitronensaft abschmecken und 30min sanft einkochen lassen.
  5. Bei Bedarf nochmal nachsüßen - die Salsa soll leicht fruchtig-süß sein und eine feine Säure haben, dazu eine subtile Schärfe. Aber nichts davon dominant.

Feta

  1. Frühlingszwiebeln (das Grün) in feine Ringe schneiden.
  2. Feta zerbröseln, Frühlingszwiebelnringe zugeben.
  3. Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Zitronensaft, Estragon und Olivenöl abschmecken und gründlich mischen.

Hacksteaks

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen und grob hacken.
  2. Hackfleisch und restliche Zutaten in einer Schüssel zu einem homogenen Teig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Drei gleichmäßige Hacksteaks von ca. 2cm Dicke Formen, oval sieht schön aus :)

  4. Bei mittlerer Hitze 3 Minuten von jeder Seite in Butterschmalz oder Rindertalg anbraten.

Salatbett

  1. Feldsalat mit 1 TL Zitronensaft und einem Schuss Olivenöl anmachen.
  2. Zusammebauen
  3. Eine Handvoll Feldsalat auf einen Teller geben und ein Hacksteak darauf platzieren.
  4. Kalten Feta darauf legen und 3-4 EL Salsa darübergeben.
  5. Heiß genießen!
  6. GUDN!

Nährwerte pro Portion

Kalorien
811 kcal
Kohlenhydrate
14 g (netto)
Ballaststoffe
10 g
Fett
58 g
Eiweiß
44 g
Kategorie Fleisch
Art / Diät Low Carb, Ostern
Autor Nico
Rezept: Lammhacksteak mit Feta und Nashi-Blaubeer-Salsa auf Feldsalatbett von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
---
Affiliate-Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provision-Links (Affiliate Links). Wenn du auf so einen Link klickst und darüber einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Burrito Salat Low Carb glutenfrei salala.de

Burrito Salat – low carb & glutenfrei

 Burrito Salat! Arrrrrriba! Burrito Salat ist so ein bisschen wie Big Mac Salat - nur anders. Aber auch geil :) ...
Weiterlesen …
Kohlrouladen Krautwickerl Krautwickel low carb glutenfrei salala.de

Kohlrouladen – low carb und glutenfrei

Kohlrouladen - immer low carb! Kohlrouladen sind wieder so ein Rezept, das perfekt auf einem Low Carb Blog aufgehoben ist, ...
Weiterlesen …
Naked Cake Erdbeertorte - by salala.de - zum Muttertag Low Carb Rezept ohne Mehl und ohne Zucker und mit Low Carb Bisquit

Naked Cake Erdbeertorte – Low Carb und glutenfrei

Erdbeertorte ist toll. Jeder mag Erdbeertorte - und wenn sie denn ohne Sünde ist (lies: Low Carb), dann gleich noch ...
Weiterlesen …

Bist du schon im "Low Carb leicht gemacht"-Newsletter?

>

Send this to a friend