So machst du den Partyklassiker ganz einfach selbst. Unsere Low Carb Big Mac Salat Version kommt ohne Burger Brötchen aus und passt auch perfekt in die . Aber Achtung! Der Big Mac Salat ist, wenn auch Low Carb extrem mächtig, fettig und hammermäßig lecker! Und die selbst gemachte Cocktailsauce ist der Hammer. Versprochen!

Die Geschichte hinter unserem kohlenhydratarmen Big Mac Salat

Wir haben das Rezept aus einer der Low Carb Gruppen auf Facebook, nämlich aus der Low Carb – Community. Der Legende, und ja, der Big Mac Salat ist dort wirklich legendär, kommt das Rezept von einer der Adminen (Adminösen, Administratorinnen? Gibt wohl kein cooles Wort dafür :/), nämlich Bianca Blocksberg.

Ich habe Bianca zwar zweimal gefragt, ob ich das veröffentlichen darf, aber leider nie eine Antwort bekommen – die gute ist wahrscheinlich mit den anderen Admins zusammen total beschäftigt die wilden Horden im Zaum zu halten – immerhin knappe 10.000 Mitglieder!

Ich habe mich dann trotzdem entschieden dieses geniale Rezept, den Low Carb Big Mac Salat, zu posten. Auch ohne explizite Erlaubnis 😉 – sorry Bianca!

Die Geschichte hinter dem Big Mac Salat itself

Der Salat, wie könnte es auch anders sein, ist eine Abwandlung des beliebtesten und bekanntesten Burgers der FastFood Kette mit dem gelben M. Der Big Mac wurde 1968 in Amerika eingeführt und begann von da einen seinen Siegeszug.

Mittlerweile gibt es nicht nur den Big Mac Index, ein Indikator für die Kaufkraft verschiedener Währungen, sondern auch ein Big Mac Museum. Ja und auch diesen Salat hier.

14 Tage Keto Ernährungsplan
PDF zum sofort Durchstarten

Leckere Rezepte, Einkaufslisten und viele Tipps für deinen Start mit Keto für nur 9,95 €

Die High Carb Variante des Big Mac Salates wird klassischerweise mit diesen weichen, fluffigen Burger Brötchen gemacht. Da ist dann meist Salat unten und Brötchen oben drauf.

Bis 2020 ging das auch bei uns nicht. Wir hatten ja keine richtigen Brötchen. Deshalb ist diese Variante hier auch ganz ohne Burger Brötchen gemacht. Aber wir haben Bacon rein in unseren Salat. Damits auch ein richtiger Männersalat zum Grillen wird. Denn…

…mit Bacon schmeckt alles besser

Der Salat ist jedenfalls der Hammer. Vor allem, weil wir auch entgegen dem normalen Burger dieser FastFood-Kette Bacon mit reingetan haben. Und vielleicht auch, weil es bei uns keine Burger Brötchen dazu gibt?

Auf jeden Fall haben wir dieses Low Carb Gericht zubereitet als meine Schwiegermutter und Schwägerin zu Besuch waren. Und natürlich waren beide absolut begeistert. Beide sind übrigens High Carber, verzichten also nicht auf Kohlenhydrate.

Zubereiten kann den Salat wirklich jeder. Hackfleisch in Butter braten und würzen. Zwiebeln und Bacon im Ofen garen bis der Bacon leicht ist. Salat, Tomaten und Käse schneiden. Alles mischen und gogogo.

Die total geheime Spezialsoße von McDonalds?

Kinderspiel, das ist eine einfache Cocktailsoße, die kann man übrigens auch super zum Grillen verwenden. Das Rezept besteht aus wenig Zutaten und ist extrem simpel:

  • 1/3 Schmand
  • 1/3 Mayonnaise
  • 1/3 Tomatenmark
  • Salz abschmecken
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Currysoße.

Falls du aber auf der Suche nach einer Cocktailsoße bist, die ganz ohne einen Big Mac Salat auskommt, dann solltest du dir unbedingt dieses Rezept ansehen: Cocktailsauce – low carb

Vorsicht, mit folgendem wird ein wenig gegen das Low Carb Gesetzbuch verstoßen
(Artikel 37, §2, Abs. 1-3 glaube ich):

In eine richtige Cocktailsoße gehört etwas Weinbrand, und wir haben es uns nicht nehmen lassen etwas davon reinzutun. 1 Esslöffel voll hat bei je 3 EL vom Rest völlig ausgereicht. Ja, es geht auch ohne. Wir haben trotzdem das Gesetz gebrochen 😛

Probier den Salat und die Low Carb Big Mac Cocktail Soße doch selbst aus und schreib uns unten in die Kommentare wie es dir geschmeckt hat. Ich bin gespannt.

So, jetzt aber ab in die Küche. Rock on!

LG
Nico

PS: Ein paar Jahre später haben wir dann auch endlich ein Rezept für passende Burger Brötchen. Bist du interessiert? Dann klick jetzt hier für das Rezept.

Big Mac Salat Rezepte Low Carb schnell und einfach kochen - salala.de

Big Mac Salat mit Bacon Low Carb

Nico
Dieses Rezept für den ist mit einer selbstgemachten Cocktailsoße, ketogen, ohne Brötchen und obendrein noch total lecker. Das kohlenhydratarme Rezept vom Big Mac Salat mit Bacon passt perfekt zur nächsten Grillparty. Probier's aus und sag uns, was du davon hältst.
4.56 von 9 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 25 Min.
Gesamt 35 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 888 kcal

(Nährwerte pro Portion)

Kohlenhydrate 1 g
Protein 44 g
Fett 77 g

Zutaten
  

Soße bzw Dressing

Anleitungen
 

  • Zwiebeln in Ringe schneiden oder hobeln und in eine Auflaufform schichten. Mit dem Bacon belegen
  • Die Auflaufform in den Ofen schieben und bei 180°C garen. Dauert etwa 20 min.
  • Hackfleisch in einer großen (!) Pfanne mit über Butter bröselig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  • Eisbergsalat in mehr oder weniger grobe Stücke schneiden
  • Tomaten nach Geschmack würfeln oder in Scheiben schneiden. Essiggurken in Scheiben oder Würfel schneiden
  • Salat, Gurken und Tomaten in eine große Salatschüssel geben und durchmischen
  • Käse würfeln oder in Stücke reißen
  • Zeit für die Soße: alle Zutaten außer den Gewürzen in eine Schüssel geben und gut mischen und dann mit den Gewürzen abschmecken.
  • Auflaufform aus dem Ofen nehmen und den Bacon in Stücke reiße, brechen oder schneiden und mit den Zwiebeln zusammen mit dem Hackfleisch zusammen unterheben
  • Den heißen(!) Inhalt der Pfanne zum Salat geben und den Käse unterheben, so daß er anschmelzen kann
    Big Mac Salat
  • Auf dem Teller dann mit dem Dressing mischen oder beträufeln, wie Ihr wollt :)
  • GUDN!

Küchenhelfer

Braun Multiquick MQ 785 Pâtisserie Plus Stabmixer – mit… *
  • All in One: Der Stabmixer verfügt über umfangreiches Zubehör, zwischen dem…
  • Stufenlose Geschwindigkeitsanpassung: Dank SmartSpeed bestimmen Sie intuitiv die…
  • PowerBell Technologie: Die einzigartige PowerBell Technologie, eine Kombination…
Pürierstab
*
ONVAYA® Bratpfanne mit hohem Rand 32 cm | Pfanne mit Deckel… *
  • Die beschichtete Pfanne ist für alle Herdarten geeignet – auch für…
  • Der dickwandige Boden sorgt für eine schnelle und gleichmäßige…
  • Wärmeisolierender Griff und gegenüberliegender Zusatz-Griff für einfaches…
Pfanne
*
Angebot
Kiwi Kochmesser Nr. 21 aus Stahl Messer Thailand *
  • Kiwi Klinge aus gehärtetem und gehärtetem Stahl
  • Die Ware wird in einer stabilen und sicheren Verpackung versendet
  • Neuware
Kiwi Kochmesser Nr. 21
*
KH % 0.5 %
Protein % 20 %
Fett % 79.5 %
Keyword ketogener Salat, Low Carb Big Mac Salat, Low Carb Partysalat, Rezepte
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @salala.de oder tagge #salalade auf Insta!
Low Carb Big Mac Salat

Letzte Preisaktualisierung: 28.07.2021 um 05:22 Uhr / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Unser Onlinekurs für dich
---
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar zu Tanja Hoffmann-Blaha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




23 Kommentare

  1. Pingback: My Homepage
  2. Ein super leckeres Rezept, wir waren beide mächtig begeistert, und selbst der grundsätzlich skeptische Gatte sagte sofort „den machen wir mal wieder!“. Wir haben für uns beide halbe Menge gemacht (vom Hackfleisch sogar nur 250 gr), und das war mehr als genug, mit den letzten Gabeln hatten wir das Gefühl, gleich platzen zu müssen. Die Sauce war mir zuerst etwas zu Mayonnaise lastig, das ließ sich aber mit einem Schuss süßer Sahne retten.
    Ein wirklich toller Sattmacher, vielen Dank für das Rezept!

  3. Hallo ihr lieben,
    Hab den Salat endlich gemacht, wow der ist so lecker!!!
    Ich platze gleich :)
    Danke für das Video, da macht es gleich noch mehr Spaß was nach zu kochen.
    viele grüße Tatjana

  4. Hallo ihr zwei!
    Mmmhm, kommt richtig böse daher, ist es aber gar nicht. :)
    Werde den „Salat“ demnächst nachkochen, freu mich schon!!
    Wg. der Veröffentlichungsrechte braucht ihr euch nichts denken, Rezepte darf man von Rechts wegen wiedergeben, darauf hat keiner das Patent. Urheberrechtlich geschützt ist nur der Text, weil der als eigenständiges „Werk“ zu verstehen ist (und den habt ihr ja nicht aus Facebook rauskopiert, sondern selber geschrieben, oder?). Aber ich find es nett, dass ihr die Autorin des Rezeptes trotzdem erwähnt. :)
    Da ich nicht auf FB bin, bin zumindest ich euch sehr dankbar für die super Anregung!!
    Liebe Grüße
    Katharina

      1. Huhu :),
        ja, es hört sich im ersten Moment komisch an und dann findet man ihn total geil ;). Vielen lieben Dank für die Verlinkung auf Deinem Blog :). Ich hab schon ein wenig in deinen Rezepten gestöbert und das ein oder andere gefunden das ich ausprobieren möchte :)

        LG
        Vroni

    1. Hallo Anja,

      da wir für die wenigsten unserer Rezepte die Nährwerte ausrechnen wissen wir es hier leider nicht. Die Nährwerte sind auch abhängig davon, was du genau für Zutaten verwendest. Ausrechnen kannst Du das ganze z. B. bei http://fddb.info .

      LG
      Vroni