Ultra leckeres Low Carb Vanilleeis ohne Eismaschine selber machen ohne Zucker - salala.de - Eis geht immer. Vanilleeis sowieso. Deswegen gibt's trotz des komischen Wetters ein ultra leckeres Low Carb Vanilleeis. Ultra leckeres Low Carb Vanilleeis ohne Eismaschine selber machen ohne Zucker – salala.de – Eis geht immer. Vanilleeis sowieso. Deswegen gibt’s trotz des komischen Wetters ein ultra leckeres Low Carb Vanilleeis.

Vanilleeis low carb

Vanilleeis ist – low carb oder nicht – vermutlich das einfachste Eis, dass man selbst herstellen kann. Wenn man Eiswürfel mit Zitronensaft drin mal aus der Kalkulation raus lässt.  Unser Low Carb Vanilleeis ist in 10 Minuten vorbereitet und muss dann nur noch ein paar Stunden in den Gefrierschrank und ein paar Mal umgerührt werden. Oder natürlich in die Eismaschine, wenn du eine hast.

Echte Vanille for the win

Der Unterschied ist gewaltig. Wenn du Vanillzucker oder Vanillin verwendest, dann wird dein Low Carb Vanilleeis zwar nach Vanille schmecken (wenn es denn dann noch Low Carb ist), aber es gibt tatsächlich nur einen richtigen Weg, den Geschmack ins Eis zu bekommen: das Mark von echten Vanilleschoten.

Der Geschmack ist ungleich feiner und natürlicher und das Aroma ist einfach runder. Echte Vanille passt zu allen Arten von Backwerk und Süßspeisen und durchaus auch zu einer gewissen Anzahl deftiger Mahlzeiten, wie Schmorgerichten aus Wildfleisch oder Geflügel.

Vanilleeis in der eisigen Dreifaltigkeit

Es gibt genau drei Eissorten, die du bei jedem Eisverkäufer oder Eiscafe bekommen kannst. Schokoladeneis, Erdbeereis und Vanilleeis. Diese drei sind die absoluten Klassiker, die nirgends fehlen und vor allem in den 80er und 90er Jahren die Standardnachspeise in jedem italienischen Restaurant ausgemacht haben. Den kleinen gemischten Eisbecher mit Sahne.

Für heutige Standards ist das natürlich langweilig, weil wir in jeder Gelateria aus mindestens 25 verschiedenen Sorten wählen können, darunter auch eher exotisch anmutende Sorten Matcha-Eis, Kürbis-Nougat, Kastanie oder… Bier. Vanilleeis macht sich dagegen aus wie ein Mauerblümchen, wird aber trotzdem noch gekauft und dürfte neben klassischen Schokoladeneis-Varianten immer noch einen guten Teil der gesamten Verkaufsmenge ausmachen.

Vanille ist überall

Als süßer Geschmacksverstärker ist die Vanille natürlich vor allem beim Backen überall zu finden. Wenn du hier auf dem Blog nach Vanille suchst, dann findest du 6 Seiten mit Suchergebnissen. Insgesamt 55 Rezepte bzw. 56 Rezepte, sobald ich in diesem Post auf „Veröffentlichen“ gedrückt habe.

Da findest du dann allerlei Backwerk und Süßspeisen, wie z.B.

Und noch viele andere Rezepte in denen wir das edle und offengestanden auch recht teure Gewürz verwendet haben.

Wir haben übrigens festgestellt, dass auch wenn man ganze Vanilleschoten verwendet, der Preis einen Qualitäts- und Geschmacksunterschied ausmacht. Nicht jedes Schnäppchen im Supermarkt ist die optimale Wahl. Es gibt – für die Verwendung in der Küche – drei Sorten, die in Frage kommen.

  • Bourbon-Vanille aus Madagaskar – die klassischen Schoten machen über 80% der Welternte aus. Schöner Vanillegeschmack und im Verhältnis zu den anderen Sorten recht bezahlbar.
  • „rote“ Vanille – hat eine leicht rötliche Farbe und ist wesentlich trockener als Bourbon-Vanille. Rote Schoten die ausgetrocknet aussehen und schon Risse haben sind besonders intensiv, weil diese Vanilleschoten besonders lange an der Pflanze hingen und dann extrem viel Zeit hatten um Vanillin zu entwickeln. Wenn du gespaltene Schoten findest: kauf sie, wenn du sie bezahlen kannst. Du wirst aber in kaum einem Supermarkt eine finden.
  • Tahiti-Vanille macht nur circa 10% der Welternte aus und bringt so viel Aroma mit wie die roten Schoten. Zusätzlich schmeckt diese Vanille aber süßlich statt leicht bitter. Tahiti-Vanille wird auch oft für Parfums verwendet – und auch in der hohen Gastronomie.

Ich bevorzuge Tahiti-Vanille, denn rote Vanille findest du quasi nie im Supermarkt. Tahiti-Vanille kostet deutlich mehr als „normale“ Bourbon-Vanille, ist aber Ihren Preis durchaus wert. Wenn auch nicht für jedes Mal.

Kurzer Disclaimer: ich will damit nicht sagen, dass Bourbon-Vanille deswegen schlecht ist. Nur eben nicht das Top-Produkt.

Vanille als Heilmittel

Vanille – nicht nur als Low Carb Vanilleeis – hat in der natürlich Form auch diverse positive Eigenschaften auf deine Gesundheit, so wie viele andere nicht-synthetische Gewürze.

Die Liste der Anwendungen zur Heilung ist zwar deutlich weniger beeindruckend als beispielweise die von Kurkuma, aber trotzdem. Jedes bisschen hilft. Vanille beruhigt die Nerven, kann als Salbe Pilzkulturen abtöten (fungizid) und Entzündungen hemmen und Übelkeit kurieren. Letzteres wird besonders oft bei Morgenübelkeit in der Schwangerschaft angewendet.

Zusätzlich gibt es aktuelle Forschungen in Bezug auf Zell- und DNA-Schutz im Hinblick auf Krebstherapie und Krebsvorbeugung und auch bei der Behandlung von Alzheimerpatienten. Hierbei steht die antioxidative Wirkung im Gehirn im Vordergrund.

Viele Spaß beim Vanilleeis machen :)

liebe Grüße
Nico

Vanilleeis | low carb und zuckerfrei

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/HQ7Ex_bZwXs
Vanilleeis low carb zuckerfrei glutenfrei ohne Eismaschine selbst machen salala.de

Leckeres Low Carb Vanilleeis selber machen. Ohne Eismaschine, ohne Zucker und sonstige Zusatzstoffe. Echte Vanille ist dabei Pflicht!

Vorbereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
6 Stunden
Portionen
4 Portionen
5 von 1 Bewertung
Drucken

Zutaten

Anleitung

  1. Eier trennen. Wir brauchen aber nur das Eigelb. Aus dem Eiweiß kannst Du z. B. unsere Ketosemmeln machen :)

  2. Das Mark der Vanilleschote auskratzen.

  3. Sahne, Milch, das Mark der Vanille und die Vanilleschote zusammen in einem kleinen Topf erhitzen.

  4. Währenddessen kannst Du das Salz, Eigelb und die Süße in einer Schüssel verrühren.

  5. Nachdem das Sahne-Milch-Gemisch aufgekocht ist, nimmst Du die Vanilleschote aus der Milch.

  6. Nun nur noch die warme Milch langsam in die Eimasse einfließen lassen und dabei gut rühren.

  7. Für ca. 24 Stunden in den Gefrierschrank stellen und Anfangs ca. alle 30 Minuten umrühren.

Nährwerte pro Portion

Kalorien
310 kcal
Kohlenhydrate
2 g (netto)
Ballaststoffe
0 g
Fett
32 g
Eiweiß
3 g
Autor Nico
Rezept: Vanilleeis | low carb und zuckerfrei von salala.de
Danke für's nachmachen.
Wenn's Dir geschmeckt hat, darfst Du gerne einen Kommentar auf salala.de schreiben.
Erdbeereis selber machen ohne Zucker - by salala.de - Low Carb Rezept mit Eismaschine und mit echten Erdbeeren

Erdbeereis – ohne Zucker – Low Carb Rezept mit Eismaschine Ibywind YF700

Es ist immer noch Eiszeit. Und Erdbeereis darf halt im Sommer einfach nicht fehlen! Unser Erdbeereis ist mit echten Erdbeeren, ...
Weiterlesen …
Italienische Mandelkekse glutenfrei Low Carb

Italienische Mandelkekse – glutenfrei und Low Carb

Mandelkekse mit Urlaubsfeeling! Die Plätzchenzeit beginnt! Nicht im September. Auch nicht im Oktober, auch wenn diese Mandelkekse auch immer Sommer ...
Weiterlesen …
Beeren-Johghurt-Kokos Popsicles

Beeren-Joghurt-Kokos Popsicles – Eis am Stiel – Low Carb

Für Eisliebhaber ist dieser Sommer perfekt :D. Ich hab mich schon wieder in die Küche gestellt und ein leckeres Eisrezept ...
Weiterlesen …

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>

Send this to a friend